Trendfollowing Deutschland

Christoph Klar

Performance

  • +20,5 %
    seit 08.01.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Mein Motto:
Ich strebe an, Verluste zu begrenzen, Gewinne laufen zu lassen, das Risiko zu begrenzen, keine Vorhersagen zu machen, sondern nur dem Preise und seinem Trend zu folgen.

Dieses Wikifolio soll ausschließlich in meiner Meinung nach trendstarke deutsche (Xetra) Aktien investieren. Jede Aktie soll hierbei nach klar definierten Selektionskriterien ausgewählt werden.

Voraussetzung für die Aufnahme einer Aktie ins Wikifolio soll
- ein "aktienfreundliches" Marktumfeld (basierend auf mehreren Ampel-Indexindikatoren), sowie
- die Erfüllung klar definierter technischer Chartkriterien sein.
Gefiltert werden dieses Aktien anhand einer Trading Software, die die oben genannten Indizes mehrfach pro Woche nach diesen Kriterien durchsuchen soll.

Hierzu zählen u.a.:
1) Preis der Aktie (es wird angestrebt, keine Pennystocks zu kaufen!).
2) Durchschnittliches tägl. Handelsvolumen der Aktie (jede Aktie soll eine Mindest-Liquidität aufweisen, um sie täglich verkaufen zu können und um zu starke Intraday-Schwankungen zu vermeiden!).
3) Die Aktie soll sich in Nähe eines neuen 1-Jahreshochs befinden bei gleichzeitiger hoher relativer Stärke nach Levy (RSL-Wert).
4) Die gleitenden Durchschnitte der Aktie (50-, 150- und 200-Tageslinie) sollen in einer bestimmten Relation zueinander stehen.

Zum Kauf der Aktie soll es dann kommen, wenn sie zusätzlich zu den genannten Kriterien gewisse charttechnische Muster und eine abnehmende bzw. geringe Volatilität bei gleichzeitigem Volumenausbruch aufweist.

Fester Bestandteil des Risiko-Managements ist es, Verluste - getreu meinem Motto - anhand folgender Prinzipien begrenzen zu wollen:
1) Jede Aktie soll nach Kauf sofort mit einem Stop Loss versehen werden, der sich entweder an der Volatilität der letzten Handelstage der Aktie (ATR) oder am Chartmuster orientiert.
2) Es ist beabsichtigt, den initialen Stop-Loss so zu setzen, dass immer nur ein kleiner Prozentsatz des Gesamtkapitals pro Trade riskiert wird.
3) Der Stop-Loss soll auf Tagesbasis überprüft und nachgezogen werden, sobald sich die Aktie positiv entwickelt.

Basierend auf diesem Risiko-Managementansatz kann die Haltedauer der Aktien je nach Performance wenige Tage bis hin zu mehreren Wochen oder sogar Monaten betragen.
In Zeiten eines "aktienunfreundlichen" Marktumfeldes kann es durchaus sein, dass 100% Cash gehalten bzw. in einen Renten- oder Geldmarktfonds angelegt wird, auch über mehrere Wochen hinweg. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF1607EKCK
Erstellungsdatum
08.01.2017
Indexstand
High Watermark
122,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Christoph Klar
Mitglied seit 11.12.2016

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu VARTA AG O.N.

Varta konnte heute die Kapitalerhöhung sehr gut wegstecken, die Aktie macht einen deutlichen Sprung nach oben unter extrem hohem Volumen. Leider konnte das Tageshoch nahe des Allzeithochs nicht gehalten werden, trotzdem sieht der Chart jetzt wieder konstruktiv aus. Ich habe den Stop Loss etwas nachgezogen auf 44,50€.

mehr anzeigen

Kommentar zu PUBLITY AG

Ich habe soeben bei 20% meiner Position von PUBLITY Gewinne mitgenommen mit einem Plus von etwas über 16%. Den Rest lasse ich weiter laufen. Sollte die Konsolidierungsphase noch mehrere Tage andauern und dann ein Ausbruch auf ein neues 52 Wochenhoch erfolgen, so kann es sehr gut sein, dass ich die Position wieder weiter aufstocken werde.

mehr anzeigen

Kommentar zu CEWE STIFT.KGAA O.N.

Ich habe heute eine erste Startposition bei CEWE gekauft. Die Aktie konnte heute unter erhöhtem Volumen aus einer fünfwöchigen engen Konsolidierungsphase (Flat Base) auf ein neues 52-Wochenhoch ausbrechen. Die "Relative-Stärke-Linie" gegenüber dem M-Dax (meine Referenz) befindet sich seit mehreren Woche im Anstieg (d.h. diese Aktie outperformt den M-Dax) und konnte heute ein neues Hoch erreichen. Ich habe zunächst nur 0,33% meines Tradingkapitals riskiert, da das Gesamtmarktumfeld immer noch nicht überzeugend ist und den Stop Loss relativ eng im unteren Bereich der Konsolidierung bei 82€ gesetzt.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wochenupdate KW23/2019:

 

Zunächst kurz in eigener Sache:

 

Da ich die nächsten Wochen am Wochenende öfters mal verreisen werde, kann es sein, dass die Frequenz der Wochenupdates in dieser Zeit etwas nachlässt. Dies war auch der Grund, warum ich letzte Woche kein Update geschrieben habe. Also bitte nicht wundern, wenn es hier mal zu dem ein oder anderen Aussetzer kommen sollte. Grundsätzlich möchte ich aber die zusammenfassende, wöchentliche Kommentierung beibehalten. Das Marktgeschehen werde ich unabhängig von meinen Reisetätigkeiten weiter eng verfolgen auf Tagesbasis.

 

Nun zum Wochenupdate der letzten Woche:

Auf Wochensicht hat das wikifolio leicht im Plus von 0,8% geschlossen. Hier die Transaktionen im wikifolio:

 

Neuaufnahmen:

-          NEXUS

Zukäufe:

-          keine

Verkäufe:

-          SAP (Komplettposition)

-          VARTA (Teilposition)

 

Der deutsche Markt konnte, im Gegensatz zum US-Markt noch nicht zu einem richtigen Rebound ansetzen. Die Chartbilder aller vier großen deutschen Indizes sind weiterhin angeschlagen und befinden sich zum großen Teil weiterhin unter ihrer 50-Tageslinie. Mein Ampelindikator zur Einschätzung des generellen deutschen Marktumfeldes steht weiterhin auf gelb. Wie bereits mehrfach erwähnt, ist für mich das Verhalten der auf meinen Watchlisten befindlichen Einzeltiteln entscheidender als das Verhalten der Indizes, aber auch ein Blick auf meine Watchlisten zeigt, dass es aktuell nur eine sehr überschaubare Anzahl an guten Setups gibt, die sehr bald ein Kaufsignal auslösen könnten. Auf meiner „Hot-Watchlist“ befinden sich aktuell 13 Titel.

Das ist für mich ein Zeichen, dass weiterhin etwas Vorsicht geboten ist und neue Titel nur sehr selektiv ins wikifolio aufgenommen werden sollten. Daher ist meine Cashquote auch nach wie vor sehr hoch mit fast 85%. Dies kann sich schnell ändern, wenn es zu einer positiven Gegenbewegung ausgewählter Titel kommen sollte. Ich halte mir hier jegliche Flexibilität offen, sehr schnell zu reagieren, wenn der Markt Signale generieren sollte. Aufgrund des hohen Cashanteils ist auch das offene Risiko im wikifolio verschwindend gering mit aktuell nur 1,2%

Hier der Nachtrag der wichtigsten Performance- und Risikokennzahlen unseres wikifolio seit Eröffnung (in Bezug auf geschlossene Trades), die ich normalerweise immer zum Monatsende hier aufzeige:

 

-          Anzahl abgeschlossener Trades: 211

-          % Trades mit Gewinn: 43%

-          % Trades mit Verlust: 57%

-          Durchschnittlicher % Gewinn je Trade: 10,2%

-          Durchschnittlicher % Verlust je Trade: 4,3%

-          Durchschnittliches % initiales Risiko pro Trade: 8,0% (d.h. im Schnitt platziere ich meinen initialen Stop Loss je Trade 8,2% unter dem Einstiegskurs).

-          Durchschnittliches % initiales Risiko auf das Tradingkapital: 0,51% (d.h. im Schnitt habe ich 0,53% je Trade bezogen auf das Gesamtkapital riskiert, sollte der initiale Stop Loss reißen).

-          Durchschnittliche Haltedauer Gewinnertrades: 60 Tage

-          Durchschnittliche Haltedauer Verlierertrades: 24 Tage

 

Einen schönen, restlichen Pfingstmontag wünsche ich!

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.