Cornelia Bues

  • MrsTradingDoc
  • Zuletzt online am 16.11.2019
  • Mitglied seit 04.02.2017
Zum Trading gekommen bin ich in einer Zeit, in der es leicht war, dazu zu kommen: Meine erste Investition tätigte ich mit 13 während der DotCom-Blase. Ein Fonds, bei dem die Bank erstmal gefühlt ein Drittel für sich selber abgriff. Auch ein Zertifikat der berühmten Pleitebank gehörte einst zu meinem stolzen Besitz. Ein Stück pure Börsengeschichte, angedreht von der Bank-Azubine. "Silly German Money", oder wie nennt man das? Ich schwor mir, die 30 Prozent Verlust aus der Dotcom-Blase 100fach wett zu machen. I did it. Mein Vater schenkte mir eine Ausgabe eines Aktionärs-Magazins, und so fing die Zeit des intelligenten Investierens an. Was mit Lehrgeld anfing, ging über Emerging Markets-Fonds und klassische Aktien. Heute arbeite ich überwiegend mit Hebelderivaten und bin private Traderin im klassischen Sinne. Seit 2005 bin ich regelmäßig an der Börse aktiv und stecke alle Gewinne aus meinen emerging Aktien selber ein. Als Studentin habe ich mir jeden Cent vom Mund abgespart, um damit traden zu können. Mittlerweile hat die Börse mein Leben sehr positiv beeinflusst. Trading ist eine Kunst. Sie verlangt viel, kostet Zeit und Hingabe. Ständige Weiterentwicklung ist Programm. Ich beobachte Chartbilder und somit das Verhalten von Aktien, leite daraus Gesetzmäßigkeiten ab und vergleiche sie mit bereits bewährten Techniken. Wichtige Hinweise: Die Kommentare zu meinem Portfolio sind meine persönliche Meinung und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Ich bin in die Aktien der Portfolios selber investiert. Artikel über mein Wikifolio: http://www.stock-world.de/analysen/nc9087665-Mit_kuehlem_Kopf_durch_den_Sturm.html https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10827716-3d-systems-evotec-unisys-tech-werte-turnaround-geschafft https://www.cash.ch/news/top-news/anlegen-wikifolio-der-woche-turn-around-tec-1203627 mehr anzeigen

Auszeichnungen von allen wikifolios

Forschungsteilnehmer

Handelserfahrung

Risikoklasse 1:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 2:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 3:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 4:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 5:  3 oder mehr Jahre