DYNACERT INC.

WKN
A1KBAV
ISIN
CA26780A1084
  • Aktien
  • Aktien International
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

0,281 EUR Verkauf

0,292 EUR Kauf

+0,00 Abs.

+0,1 % Rel.

18.07.2019 09:35Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 0,286 / 0,285
  • Hoch / Tief (1 Tag) 0,294 / 0,284
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 0,346 / 0,100
  • 1 Woche -8,7 %
  • 1 Monat +83,1 %
  • 1 Jahr 0,0 %

Ausgewählter Top-Trade

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

dynaCERT Inc.: Head Engineer von TÜV Süd aus Lahr (Deutschland) tritt zurück, um sich der dynaCERT GmbH anzuschließen, und HydraGENTM von dynaCERT wird mit Gold Award von ESQR in Deutschland ausgezeichnet

https://www.onvista.de/news/irw-news-dynacert-inc-head-engineer-von-tuev-sued-aus-lahr-deutschland-tritt-zurueck-um-sich-der-dynacert-gmbh-anzuschliessen-und-hydragentm-von-dynacert-wird-mit-gold-award-von-esqr-in-deutschland-ausgezeichnet-253382447

dynaCERT Inc. produziert, vertreibt und installiert eine Technologie zur Reduktion von CO2-Emissionen, die in Verbrennungsmotoren zum Einsatz kommt. Mit der eigens patentierten Technologie wird nach Bedarf Wasserstoff und Sauerstoff erzeugt und so über die  Luftzufuhr die Verbrennung optimiert. dynaCERT konnte eine wichtige Person vom TÜV gewinnen. Außerdem wurde dynaCERT von der European Society for Quality Research (ESQR) mit dem Gold Award ausgezeichnet.

dynaCert hat kürzlich auch unglaubliche Zahlen gemeldet, was das Verbesserungspotential ihrer Technologie angeht:

https://www.kapitalerhoehungen.de/kommentare/dynacert-inc-serienmaessige-loesung-fuer-reduktion-von-co2-feinstaub-und-nox

HydraGEN sorgt für eine saubere Verbrennung des Diesel-Kraftstoffs. Im Rahmen eines Elektrolyseverfahrens wird nach Bedarf Wasserstoffgas in den Zylinder zugeführt und die Verbrennung des Dieselkraftstoffes erheblich verbessert. In verschiedenen Tests wurde ein Diesel Verbrauchsrückgang um bis zu 19% festgestellt. Diese Einsparung sorgt im Normalfall für eine Amortisation der Anschaffungskosten von rund 7.000,00 EUR innerhalb des ersten Jahres. Die Reduktion von CO2 liegt bei bis zu 9,8% und diese Einsparung kann zukünftig verbrieft sowie durch dynaCERT über CO2-Zertifikate veräußert werden. Der Feinstaubausstoß wird um bis zu 55% reduziert und die Stickstoff-Emission (NOx) um bis zu 88% verringert, so das dynaCERT.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Aufgrund dieser Nachrichten hat sich der Aktienkurs von dynaCERT seit Anfang Juni verdoppelt. Das klingt alles ein wenig zu schön um wahr zu sein wenn die Technologie das liefert was oben beschrieben wurde. Wenn sich das alles bewahrheitet, dann dürfte sich der Kurs aber verfielfachen. Ich daher bin mit einer kleinen spekulativen Position (erstmal 1 % des Depotvolumens) eingestiegen und werde das ganze beobachten. Evtl. wird der Anteil noch ein wenig erhöht. Allerdings versuche ich in diesem Wikifolio immer ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Chance und Risiko zu schaffen, weshalb der Anteil nicht zu groß werden sollte.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.