LOGISTIK express Strategie

LOGISTIK express

Performance

  • +30,8 %
    seit 21.08.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Ziel ist ein langfristiger Wertzuwachs. Das "LOGISTIK express" - System soll eine Kombination aus Trendfolge- und Fundamentalanalyse sein. Das Portfolio sollte Werte im Bereich Industrie, Handel, Automotive, Intralogistik, Transportlogistik sowie IT enthalten. Es sollen auch ETF's (long und short), Fonds und Anlagezertifikate gehandelt werden. Die Titel sollen langfristig und teilweise kurzfristig gehalten werden. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WF00LOGEXP
Erstellungsdatum
21.08.2015
Indexstand
High Watermark
131,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

LOGISTIK express
Mitglied seit 06.08.2015
Geschäftsführer und Gesellschafter bei mehreren Wertpapierdienstleistungsunternehmen mit Wertpapierkonzession (bis 2003).

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu AIRBUS SE

Airbus-Aktie: Neue Milliarden, neue Attacke Im Jahr 2015 zählt die Airbus-Aktie zu den fünf stärksten Werten im MDAX. Seit Anfang November bewegt sich der Kurs nun knapp oberhalb der 60-Euro-Marke. Neue Aufträge im Wert von über 2,5 Milliarden Euro sollen 2016 aber wieder für Schwung sorgen. Zehn Großraumflugzeuge des Typs A330-300 verkauft Airbus an die chinesische Fluggesellschaft China Southern. Der Auftrag hat laut Listenpreis ein Volumen von 2,1 Milliarden Euro. In der Branche sind allerdings Preisnachlässe im deutlich zweistelligen Prozentbereich üblich. Ein weiterer Auftrag kommt vom britischen Konzern Inmarsat, der einen Mobilfunkdienst über Satelliten betreibt. Airbus soll Satelliten im Auftragswert von 550 Millionen Euro bauen. Konkret geht es dabei um die Entwicklung und den Bau der ersten beiden Inmarsat-6-Satelliten für mobile Kommunikation. mehr anzeigen

Kommentar zu AMAZON.COM INC. DL-,01

Amazon gewinnt drei Millionen neue Prime-Mitglieder. Amazon macht eigentlich keine Angaben zur Zahl seiner Prime-Mitglieder. Doch vor Weihnachten seien weltweit hohe Zuwächse erzielt worden. Amazon gewinnt in der dritten Dezemberwoche weltweit über drei Millionen neue Prime-Mitglieder. Das gab der weltgrößte Internethändler am 28. Dezember 2015 bekannt. Konzernchef Bezos erklärte, dass im Weihnachtsgeschäft über 200 Millionen Sendungen mit der Versandflatrate Prime verschickt wurden und sich die Anzahl der Stunden bei Prime Video verdoppelt habe. mehr anzeigen

Kommentar zu AMAZON.COM INC. DL-,01

Amazons Cloud-Dienst für das Internet der Dinge ist verfügbar. Amazon Web Service IoT hat die Beta-Phase verlassen. Entwickler können damit die Daten von vernetzten Endgeräten verarbeiten und umgekehrt die Geräte ansteuern. mehr anzeigen

Kommentar zu AMAZON.COM INC. DL-,01

Amazon greift im Lebensmittelhandel an. Der Lebensmittelhandel ist bis jetzt eine der wenigen Handelssparten, die von den Umbrüchen des Online-Booms verschont blieben. Nur rund ein Prozent der Lebensmittelumsätze werden bisher über das Internet abgewickelt. Doch könnte 2016 das Jahr sein, in dem die Schonfrist für den Lebensmittelhandel endet. „Amazon wird 2016 mit Sicherheit auch in Deutschland seinen Lebensmittel-Lieferdienst Amazon Fresh starten“, ist Kai Hudetz, Geschäftsführer des Instituts für Handelsforschung (IFH), überzeugt. Damit könnte der Online-Gigant dem Internethandel mit Lebensmitteln spürbaren Auftrieb geben. „Wenn einer das Potenzial hat, hier einen Durchbruch zu erzielen, dann ist es Amazon“, sagt etwa Handelsexperte Gerrit Heinemann von der Hochschule Niederrhein. mehr anzeigen

Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.