• -3,2 %
    seit 16.04.2019
  • -1,9 %
    1 Jahr
  • -2,8 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

In diesem wikifolio soll es mehrheitlich zu Investitionen in ETF kommen. In der Regel sollen ethisch-nachhaltige Anlagekriterien zur Entscheidungsfindung herangezogen werden. Bei der Auswahl der ETF sollen tendenziell Konzepte gewählt werden, die zusätzlich zu konkreten Ausschlusskriterien Unternehmen mit höheren ESG-Rating bevorzugen. In ETF, die in Unternehmen investieren (können), denen Verstöße gegen eines der UN Global Compact Prinzipien nachgewiesen wurden, soll nicht investiert werden. Es soll eine weltweite Aufteilung angestrebt werden, mit regionalen Schwerpunkten in den USA und Europa. Investments in Einzeltitel sollen nicht ausgeschlossen werden. Diese können dann ausgewählt werden, wenn die qualitative Unternehmensanalyse eine positive Bewertung ergibt. Dazu muss die Aktie zum Investtionszeitpunkt Bestandteil des Global Challenges Index sein. Bei Bedarf (z.B. in einer Phase der Rezession) kann die Cashquote zeitweise bis zu 100% betragen.
Der Anlagehorizont soll in der Regel langfristig ausgerichtet sein. Eine Überprüfung der gehaltenen Werte erfolgt jedoch laufend. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0WIKINGA
Erstellungsdatum
16.04.2019
Indexstand
High Watermark
114,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Geneon Vermögensmanagement AG
Mitglied seit 15.01.2014

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Was wir bisher gesehen haben ist die erste Schockreaktion des Marktes sowie eine durch die Rettungsaktionen der Notenbanken und Regierungen eingeleitete „Erleichterungswelle“ /Rebound .

Eine echte Einpreisung der wirtschaftlichen Folgen kann derzeit noch gar nicht erfolgen, da ebendiese noch gar nicht sichtbar sind. Die Pandemie läuft schließlich noch mit all ihren Unwägbarkeiten und möglichen Sekundäreffekten.

Renommierte Adressen gehen derzeit von einem eps Rückgang in allen Indices von durchschnittlich bis zu 50% aus. Damit schnellen die KGV Bewertungen dann beim derzeitigen Kursniveau auf eine Höhe, die momentan vermutlich niemand bereit ist zu zahlen. Daraus folgen dann neuerliche Kursrückgänge.

Fazit:

Unsere im Februar getroffene Entscheidung, die Aktienbestände zu verkaufen, hat unverändert Bestand. Die derzeitigen Risiken und der nicht vorherzusagende wirtschaftliche Gesamtschaden werden im Bewertungsniveau der Märkte aus unserer Sicht nicht angemessen eingepreist. Die Unsicherheit überwiegt weit und lässt aus unserer Sicht keine Kursgewinne auf dieser Basis wahrscheinlich werden lassen. Aufgurnd der Unsicherheit rechnen wir eher mit erneuten Kursrückgängen.

Es passiert gerade etwas, was noch nie dagewesen ist. Ein Vergleich mit den Finanzkrise 2008 oder sogar der großen Depression ab 1929 klingt eingängig und verspricht Aufmerksamkeit; er wird aber nicht dadurch besser, indem man ihn ständig wiederholt. Die Corona Pandemie stellt etwas völlig Neues dar, was mit völlig neuen Instrumenten bekämpft wird. Der Ausgang ist ungewiss. Was wir wissen ist, dass die Gewinne der Unternehmen sinken werden. Was wir nicht wissen ist, inwieweit sich die Unternehmen auf die neue Situation mit vielleicht veränderten Wirtschaftsmodellen werden einstellen können. Der Ausblick wird entscheidend sein, aber ob dieser Ausblick positiv vom Markt beurteilt wird, ist reine Spekulation ohne Datenbasis.

Natürlich bleiben wir abgesichert bis sich der Nebel lichtet.

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wir sehen die Erholung heute im markt immer noch als rein technische Gegenbewegung und nutzten die Situation zum Verkauf der letzten ETF - Position.

Atlas Copca bleibt mit seiner gewichtung von 1,5% als Erinnerungswert im Depot. Sobald wir meinen, dass die Vielzahl an negativen meldungen vom Markt eingespreist wurden, werden wir sukzessive wieder einsteigen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wir sehen die Erholung heute als rein technische Gegenreaktion auf die Kursstürze des gestrigen "schwarzen" Montags und nutzen dies zum weiteren Abbau der Aktien.

Sobald die Auswirkungen auf die Gewinnerwartungen der Unternehmen klarer werden, werden wir sukzessive wieder in den Markt einsteigen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Erholung heute zum weiteren Abbau der Aktien-ETF genutzt. Wir bleiben weiter skeptisch bezüglich der Aktien. Der Impuls der FED scheint wirkungslos zu verpuffen.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.