Smartest Asset

Alexander Lippert

Performance

  • +81,6 %
    seit 07.05.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Dieses Wikifolio soll sich an einer langfristigen Anlagestrategie orientieren. Es sollen eher weniger Positionen gehalten werden, um von potentiellen hohen Gewinnen in einzelnen Aktien auch entsprechend zu profitieren.

Die ausgewählten Unternehmen sollen solide aufgestellt sein, eine gute Bilanz vorweisen und über vielversprechende Zukunftschancen verfügen. Am liebsten sind mir Unternehmen, die nahe oder unter Buchwert notieren und dessen Wert des operativen Geschäfts sich nicht adäquat im Kurs widerspiegelt. Ebenso soll der Fokus auf deutschen Nebenwerten liegen, die relativ transparent publizieren und m.M.n. durchaus noch Potential aufweisen.

Der hohe Bis-Ask-Spread bei Nebenwerten konditioniert einen zudem darauf, weniger zu handeln und sich Entscheidungen gut zu überlegen. Generell soll es sich deswegen um eine langfristige Anlage und weniger um "Trading" handeln. Attraktive kurzfristige Gelegenheiten zu nutzen schließe ich allerdings nicht aus. Die Handelsidee soll mit Aktien und ausgewählten ETF's/ETC's umgesetzt werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFANSMART1
Erstellungsdatum
07.05.2015
Indexstand
High Watermark
188,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Alexander Lippert
Mitglied seit 06.05.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Das Wikifolio ist in den letzten Wochen und Monaten weiter ausgezeichnet gelaufen. +41% innerhalb des letzten Jahres, +60% seit Beginn und knapp 9% allein im letzten Monat! Diese gute Performance wurde maßgeblich durch die hohe Gewichtung von Beta Systems, Berentzen, Plan Optik, IFA und Orbis erzielt. In Zukunft soll die Übergewichtung einiger Einzelpositionen etwas zurückgefahren werden, um stärkeren Rückschlägen bei Korrekturen vorzubeugen. Nichtsdestotrotz halte ich die höhere Gewichtung von Berentzen bei, da bis zu meinem Kursziel von €14 immer noch ausreichend Potential bei relativ überschaubarem Risiko vorhanden ist. In absehbarer Zeit möchte ich außerdem das Wikifilio zu einem Echtgeld-Depot machen. Durch die Einführung der Besicherung von Wikifolios ist der entscheidende Grund weswegen ich dies nicht schon längst getan habe - das Emittentenrisiko bei Zertifikaten - weggefallen. Allerdings muss ich mich erst noch von ein paar meiner real gehaltenen Aktien trennen, um die €5000 an liquiden Mitteln für den Real-Money-Status zu beschaffen. mehr anzeigen

Kommentar zu BETA SYST.SOFTW.AG O.N.

BSSA - Beta Systems nähert sich meinem ersten Kursziel von €25. Nach dem rapiden Anstieg, habe ich die Position etwas reduziert, um Cash für Logwin und ifa Systems zu erhalten. Der Gewinn lässt sich sehen, der erste Einstieg fand umgerechnet immerhin bei €8 statt. Der Anstieg wurde wohl augelöst durch die erhöhte Aufmerksamkeit und neues Vetrauen in die Zukunft der Softwarefirma in Folge von stärkeren Insiderkäufen (Vorstand und AR-Vorsitzender). Aus den jüngst veröffentlichten Zahlen der Dt. Balaton, die die BSSA mitkonsolidiert, kann man schon auf ein gutes erstes Quartal schließen. Langfristig könnte hier sogar noch weit mehr zu holen sein, wenn die Firma eines Tages versilbert wird. Was für die Deutsche Balaton als Hauptaktionär nicht schlecht ist, sollte für die restlichen Aktionäre auch profitabel enden. BSSA bleibt weiterhin eine größere Position im Wikifolio. mehr anzeigen

Kommentar zu LOGWIN AG

TGH - Logwin habe ich neu hinzugekauft und möchte die Position noch ausbauen. Das Unternehmen ist im Industrielogistikbereich tätig, hat knapp €1 Mrd. Umsatz und erwirtschaftete 2016 gut €26 Mio Gewinn und einen ebenso hohen Netto-Cashflow. Bei einer Marktkapitalisierung von derzeit gut €380 Mio., abzüglich einer Nettoliquidtät von ca. €100 Mio. ergibt das weiterhin eine sehr günstige Bewertung. In Anbetracht einer gut laufenden Konjunktur sowie anziehender Frachtraten dürfte sich das Ergebnis wohl eher noch verbessern. Nächste Woche werden die Ergebnisse zu Q1 veröffentlicht. In naher Zukunft wird die Aktie einen Reverse-Split im Verhältnis 50:1 durchmachen. Hinzu kommt eine interessante Konstellation mit der Beteiligungsgesellschaft von Stefan Quandt als Hauptaktionär, was eventuell in einer Sondersituation enden kann. Sehr interessant! Sollte es nächsten Montag (durch die Wahlen in Frankreich) zu Verwerfungen an den Märkten kommen, würde ich hier stark aufstocken. mehr anzeigen

Kommentar zu DATA MODUL AG O.N.

DAM - Bei Data Modul ist die Situation ebenso spannend. Nachdem Scherzer seine Anteile an Arrow verkauft hatte, stieg der Kurs weiter. Vor wenigen Tagen gab Arrow bekannt, dass ihr Anteil an DAM 69,2% beträgt und sie zudem einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag anstreben. Damit sehen die Aussichten für die restlichen Aktionäre sehr gut aus: Es winken entweder eine hohe Garantiedividende oder eine angemessene Barabfindung. In jedem Fall dürfte es für Arrow teuer werden, erst recht, wenn sie weitere Aktien über die Börse einsammeln wollen. Wer weiß, ob nicht noch dreistellige Kurse möglich wären. Leider habe ich einen Großteil meiner Position kurz vor der Meldung verkauft, da mir die weitere Vorgehensweise von Arrow nicht ganz schlüssig war. Die restlichen Stücke werde ich sowohl ge- als entspannt behalten. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.