Turnarround and Trends

Michael Kranich

Performance

  • +7,8 %
    seit 12.11.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Beschreiben Sie die Eckpfeiler Ihrer Handelsidee
Der Focus der Anlage soll in Aktien und ETFs erfolgen. Hierbei soll zum einen in Unternehmen investiert, welche bereits ein solides Geschäftsfeld vorweisen oder an zukünftigen Trends gewinnen können. Zudem gilt es Unternehmen zu identifiziert die einen möglichen Turnaround schaffen. Bei der Auswahl der Unternehmen handle ich aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen.


Hierbei kann es auch auf andere, aber große Trends gesetzt werden: Beispielsweise auf einen fallenden Bund-Future bei steigenden Zinsen. Bei Positionen, welche nicht als Aktie handelbar sind, können auch Hebelzertifikate eingesetzt werden. Hierbei ist jedoch kein zu hoher Hebel vorgesehen.

Das wikifolio soll insgesamt ca. 30 Positionen betragen. Hierbei soll das Verhältnis zwischen Turnaround und Trend in etwa 10:20 betragen.

Für die Grundlage der Investitionen sollen drei verschiedene Indikatoren in Betracht kommen:
1. Börsenampel von DER AKTIONÄR: Hierbei wird die relative Stärke von Aktienmärkten betrachtet. Ein Wert von 1 (grün) zeigt an, dass es sich lohnen sollte in Aktien zu investieren. Bei einem Wert von unter 1 (rot) sollte Vorsicht geboten sein. Befindet sich der Wert unter 1, ist jedoch wieder am steigen, schaltet die Ampel auf Gelb und es kann sich lohnen bereits wieder in Aktien zu investieren. Um jedoch nicht Probleme mit den Herausgebern zu bekommen, wird hier kein Wert und auch nicht die Farbe bekannt gegeben, da man für den Dienst normalerweise Geld bezahlt.
2. Gebert-Indikator: Hierbei werden Punkte für einzelne Kriterien vergeben: Zinsänderung der EZB, Wechselkurs EUR/USD, Inflationsrate, sowie ein positiver Zeitraum von Aktien (November bis Ende April). Je nachdem wie die Werte zum vorherigen Zeitpunkt fest sind, wird ein Punkt vergeben oder ein Nullwert addiert. Bei 3-4 Punkten gilt es als ein Kauf, bei 2 ist es neutral zu werten und bei 0-1 Punkt gilt es als Verkaufssignal
3. Uwe-Lang-Indikator: Funktioniert ähnlich des Gebert-Indikators, jedoch werden hierbei weitere Kriterien betrachtet.

Befinden sich alle Drei Indikatoren im negativen Bereich, soll das gesamte Depot verkauft werden. Stattdessen soll eine Hälfte in ein Geldmakrt-ETF investiert werden und die andere Hälfte in ein PUT-ETF auf den Dax. Bei einer Verbesserung der Lage soll das Depot langsam wieder mit Aktien aufgefüllt werden, welche den oben beschriebenen Kriterien des Trendes oder Turnaround entsprechen.

Welche Werte des wikifolio.com Anlageuniversums planen Sie zu handeln?
Es kann das gesamte Anlageuniversum (ohne Optionsscheine) gehandelt werden. Jedoch gibt es auch mögliche zukünftige Trends, welche mittels Zertifikaten oder ETFs abgebildet werden sollen. Bsp.: Sind die Rohstoffpreise sehr niedrig (meiner Meinung nach) soll in ein Rohstofff-ETF investiert.


Wie lange planen Sie Wertpapiere durchschnittlich zu halten?
Grundsätzlich gilt das Depot als langfristige Anlage. Dies kann von mehreren Monaten bis mehreren Jahren andauern.

Jedoch kann es auch zu einem kurzfristigen Investments kommen, welche jedoch zu einem bestimmten Ereignis wieder aufgelöst werden. Bsp: Ankündigung über die Abspaltung eines Teil der Unternehmung bis zum tatsächlichen IPO (Ebay > Paypal)

Welche Quellen planen Sie für Ihre Entscheidungsfindung zu nutzen?
Als Quellen dienen alle Informationsmedien, insbesondere hole ich mir die Informationen von bekannten Börsenseiten. Besonderer Wert wird auf die Quartals- und Jahresberichte der Unternehmen gelegt. Des Weiteren erhalte ich wöchentlich einen Börsenbrief in dem die drei oben beschriebenen Indikatoren wiedergegeben werden.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFTURNTREN
Erstellungsdatum
12.11.2015
Indexstand
High Watermark
107,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Michael Kranich
Mitglied seit 12.11.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Da wir uns auf die Strong Five - Strategie konzentrieren werden, wird dieses wikifolio in Kürze geschlossen. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Im Vergleich zum Schlusskurs am vergangen Freitag hat das wikifolio Strong5 -2,39% abgegeben. Im gleichen Zeitraum ist der Dax (Kurs-Index) um -1,93% gefallen. Die Einzeltitel haben sich wie folgt entwickelt: RWE -1,9%; Lufthansa -2,3%; Infineon Technologies -1,2%; Adidas -2,4%; Commerzbank -3,6%; Stroeer -5,1%; Airbus ; Fraport -0,4%; OSRAM Licht -2,4%; LEONI -4,3%; Koenig & Bauer -0,8%; WashTec Akt -5%; Borussia Dortmund -6,9%; Wacker Neuson -2,6%; Hapag-Lloyd -2,7%; S & T -1,9%; JENOPTIK -0,9%; SILTRONIC AG -4,5%; Carl Zeiss Meditec -0,4%; Evotec +1,7%. Die wichtigsten Neuigkeiten haben geliefert: EUR/USD: Der Euro legt in den letzten Tagen weiter zu. Grund dafür sind das Politikchaos in Amerika, dass ein Se Steuersenkung immer unwahrscheinlicher macht. Zudem sorgt ein möglicher Shutdown durch Trump für einen schwächeren Dollar. https://www.cash.ch/news/top-news/devisen-warum-der-euro-so-stark-zulegt-1096734; : : : : mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Im Vergleich zum Schlusskurs am vergangen Freitag hat das wikifolio Strong5 -2,39% abgegeben. Im gleichen Zeitraum ist der Dax (Kurs-Index) um -1,93% gefallen. Die Einzeltitel haben sich wie folgt entwickelt: RWE -1,9%; Lufthansa -2,3%; Infineon Technologies -1,2%; Adidas -2,4%; Commerzbank -3,6%; Stroeer -5,1%; Airbus ; Fraport -0,4%; OSRAM Licht -2,4%; LEONI -4,3%; Koenig & Bauer -0,8%; WashTec Akt -5%; Borussia Dortmund -6,9%; Wacker Neuson -2,6%; Hapag-Lloyd -2,7%; S & T -1,9%; JENOPTIK -0,9%; SILTRONIC AG -4,5%; Carl Zeiss Meditec -0,4%; Evotec +1,7%. Die wichtigsten Neuigkeiten haben geliefert: EUR/USD: Der Euro legt in den letzten Tagen weiter zu. Grund dafür sind das Politikchaos in Amerika, dass ein Se Steuersenkung immer unwahrscheinlicher macht. Zudem sorgt ein möglicher Shutdown durch Trump für einen schwächeren Dollar. https://www.cash.ch/news/top-news/devisen-warum-der-euro-so-stark-zulegt-1096734; : : : : mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.