Daimler schürt die Fantasien von Autofahrern und Investoren

Viermal weniger Besucher und fast 50 Prozent weniger Aussteller als vor der Corona-Pandemie: Das große Comeback ist der gerade zu Ende gegangenen IT- und Elektronikmesse CES in Las Vegas auch in diesem Jahr nicht gelungen.

Hand, die ein Smartphone hält, auf dem das Logo des Unternehmens Daimler zu sehen ist; Symbolbild für die

An Innovationen mangelt es der Branche indes nicht. Gerade im Bereich der Automobilindustrie wurden einige spannende Neuerungen vorgestellt. Für Aufsehen sorgte zum Beispiel der Autobauer BMW , der eine Technik vorstellte, mit der man als Fahrer per Knopfdruck die Farbe seines Autos verändern kann.

Deutlich mehr Interesse dürfte bei den Kunden perspektivisch aber der von Daimler vorgestellte Prototyp der Vision EQXX wecken. Das Unternehmen preist das Modell als den „effizientesten Mercedes-Benz aller Zeiten“ sowie ein Auto an, „das alle Grenzen sprengt, was die Technologie angeht“. Die FAZ schreibt von einer „Vision mit 1000 Kilometern Reichweite“, wobei diese Zahl von Daimler selbst nicht garantiert werden kann. Hohe Reichweiten bei jeder Witterung seien grundsätzlich aber schon nötig, um die Kunden zum Kauf von Elektroautos zu bewegen. Zudem arbeitet Daimler mit einer vergleichsweise kleinen Batterie sowie einem niedrigen Verbrauch. Der Prototyp, an dessen Entwicklung auch Mercedes-Teams der Formel 1 und Formel E beteiligt waren, soll nach Angaben des Konzerns in zwei bis drei Jahren auf der Straße fahren.

Starker Anstieg bei den E-Auto-Absätzen

Die Fortschritte im Bereich der Elektroautos dürften auch wikifolio-Trader Uwe Harich ( Globalist ) dazu bewegt haben, im ersten Halbjahr 2021 eine größere Position bei Daimler aufzubauen. Mit einem Depotanteil von 6,5 Prozent ist die Aktie aktuell der zweitgrößte Titel in seinem seit Mitte 2019 existierenden wikifolio  Global-NewMobility. Da er sich auf Unternehmen konzentriert, die sich mit der Entwicklung von zukunftsweisenden Antriebssystemen beschäftigen, konnte er selbst den jüngsten Absatzzahlen für 2021 etwas Positives abgewinnen: „Die Verkäufe lagen mit 2,05 Mio. sogar noch unter dem schwachen Corona-Jahr. Während die Chipkrise die Absatzzahlen von Verbrennern abbremst, wird beim Verkauf von Elektroautos weiterhin Vollgas gegeben. 2021 verkaufte Mercedes 49.000 Elektroautos, 150 Prozent mehr als noch in 2020.“

Das wikifolio kommt bislang auf eine Performance von 132 Prozent oder 40 Prozent pro Jahr. Seit dem vor einem Jahr markierten Hoch ging es aber etwas bergab. Auf Jahressicht steht ein Minus von 12 Prozent geschrieben.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +111,3 %
    seit 20.07.2019
  • -24,7 %
    1 Jahr
  • 1,03×
    Risiko-Faktor
  • EUR 128.251,13
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 40,1 Prozent

Selbständig fahrende Serienautos

Noch aus einem anderen Grund hat Thomas Schuster ( Th96tr ) in der vergangenen Woche bei Daimler investiert, nachdem die Aktie zwei Jahre lang nur auf seiner Watchlist stand. „Das Mercedes-Flaggschiff ist das erste Serienauto der Welt, das unter gewissen Voraussetzungen völlig selbstständig fahren darf. Ein ‚Durchbruch‘ für den Autokonzern“, kommentierte der Trader sein allerdings noch sehr überschaubares Engagement in dem wikifolio  Artificial Intelligence. Dort sucht er seit dem Herbst 2017 nach Unternehmen, die in den Bereichen künstliche Intelligenz und autonomen Fahren marktführend sind bzw. von einer Markteinführung profitieren würden. Das passt also perfekt. Nach einer 2,5-jährigen Seitwärtsphase ist der Kurs des Musterdepots im Anschluss an den Corona-Crash so richtig durchgestartet. Aktuell beträgt das Kursplus 150 Prozent, was einem jährlichen Anstieg von durchschnittlich 24 Prozent entspricht.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +123,5 %
    seit 03.10.2017
  • +17,3 %
    1 Jahr
  • 0,84×
    Risiko-Faktor
  • EUR 365.276,22
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 23,9 Prozent

Die 10 meistgehandelten DAX-Aktien der letzten sieben Tage:

# Name ISIN Handelsvolumen (in Euro) Alle Trades Käufe
1 HelloFresh DE000A161408 505 953,91 207 69%
2 Daimler DE0007100000 139 468,88 164 66%
3 Infineon DE0006231004 992 521,44 147 50%
4 Daimler Truck DE000DTR0CK8 589 744,36 136 67%
5 Allianz DE0008404005 302 797,72 132 61%
6 Bayer DE000BAY0017 43 030,41 130 51%
7 Volkswagen (VZ) DE0007664039 246 429,68 130 67%
8 BASF DE000BASF111 103 541,38 129 71%
9 Deutsche Bank DE0005140008 812 647,34 126 71%
10 Porsche DE000PAH0038 160 202,29 107 77%

Alle wikifolios mit Daimler im Depot!

Erfahren Sie, in welchen investierbaren wikifolios die Aktie vertreten ist und wie Trader das Papier handeln.

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.