Mit dem selbstfahrenden Auto zur Rendite düsen

Auch wenn intelligente Kühlschränke und selbstfahrende Autos für viele immer noch mehr nach Science-Fiction als Alltagsleben klingen, ist das Internet der Dinge (IoT), also die Vernetzung physischer und virtueller Gegenstände, längst allgegenwärtig.

internet-der-dinge-technologie-wikifolio
Quelle: wikifolio.com

Fitnessarmbänder tracken unseren Puls, die Auswertung gibt’s dann aufs Smartphone. In der Wohnung lassen sich Heizung, Rollläden, Beleuchtung und vieles mehr mittels App steuern. In der Industrie sind längst ganze Werkshallen miteinander vernetzt. Nur konsequent also, dass wikifolio-Trader Marius Rimmelin ( audiophile ) auf diesen Mega-Trend setzt. Bisher gelang ihm dies mit großem Erfolg. Sein wikifolio Internet der Dinge | Technologie legte seit Beginn im Jänner 2016 über 90 Prozent an Wert zu.

Rimmelins Erfolgsrezept liegt neben dem zukunftsträchtigen Investment-Thema in einem konsequenten Buy-and-Hold-Ansatz. Aktien werden also gekauft, um sie langfristig zu halten. „Ich werde an Buy-and-Hold festhalten und glaube weiter an eine positive Entwicklung im Zielsektor. Dass es dabei natürlich auch mal Rücksetzer geben kann, sollte jedem Investor bewusst sein. In diesem Fall soll es keine Panikverkäufe geben, sondern das verfügbare Cash-Volumen im Gegenteil zum Aufstocken genutzt werden,“ kommentiert Rimmelin die Strategie.

So kommt es auch, dass es im Musterdepot im laufenden Jahr bisher weder Käufe noch Verkäufe gab. Rimmelin hält seinen aktuell 27 im Portfolio befindlichen Positionen, darunter ein ETF und 26 Aktien, die Treue. Das zahlt sich sichtlich aus, fünf seiner Beteiligungen notieren über 100 Prozent im Plus. Unter ihnen mit Microsoft und Amazon auch zwei der größten Positionen im Portfolio. So erklärt sich auch die stattliche Performance von über 90 Prozent seit Beginn des wikifolios 2016.

Buy-and-Hold aus dem Lehrbuch

Rimmelins Investmentphilosophie zeigt sich deutlich an einem weiteren Schwergewicht im Portfolio – der ersten Aktie, die der Trader ins Depot gekauft hat. Seit Erstellung des wikifolios am 15. Jänner 2016 ist Internet der Dinge | Technologie in den deutschen IT-Konzern Bechtle investiert. Warum, liegt auf der Hand. Bechtle ist auf IT-Dienstleistung und Produkt-Direktvertrieb in Europa spezialisiert. Zu den Kunden zählen NATO und EU-Kommission. Der Umsatz beläuft sich auf über vier Milliarden Euro. Neben der Geschäftsentwicklung stimmt auch die Perfomance der Aktie. Rimmelins Beteiligung am Unternehmen liegt aktuell über 70 Prozent im Plus. Größere Kursrücksetzer im Frühjahr 2018 nutzte der erfahrene wikifolio-Trader um kräftig nachzukaufen. Bei zweistelligem Performanceplus, wie etwa im Sommer 2018, wurden zwischenzeitlich auch mal Gewinne mitgenommen. Kurzum, Buy-and-Hold, wie aus dem Lehrbuch.

Chart


Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.