14.06.2018| Von: Nikolaos Nicoltsios |

Obwohl es im Mai sprichwörtlich anders sein sollte, sind die wikifolio-Trader in Kauflaune. Der große Rücksetzer bei der Mutares AG wurde von den Tradern mehrheitlich zum Einstieg genutzt. Auch bei Daimler, Deutsche Bank und Lufthansa haben unsere Trader vermehrt zugegriffen.

Kaufen, wenn die Kanonen donnern

Die Mutares AG hat in den letzten drei Monaten gut 40 Prozent ihres Börsenwertes eingebüßt. Viele wikifolio-Trader betrachten diese Bewertung als günstig. Wobei anzumerken ist, dass der Börsengang des Tochterunternehmens der STS Group doch auch enttäuschte Erwartungen zurückgelassen hat. Lukas Spang aka Junolyst der das wikifolio "Chancen suchen und finden" betreut, merkte beispielsweise an: "Nun heute Abend dann die erneute Enttäuschung. Nach 26-32€ geplantem Preis soll STS nun bei 24€ platziert werden. Demnach hat man nicht einmal das untere Ende der angestrebten Spanne erreichen können. Hier haben also das Management und auch die beiden Banken erneut versagt und einen richtig schlechten Job gemacht." Die Mutares AG wurde im Mai 1.653 mal gehandelt und wir hatten mit 79 Prozent Kauforders ein deutlich bullisches Sentiment bei unseren Tradern.

Nikolaos Nicoltsios über die meistgehandelten Aktien im Mai 2018

 

 

Sie möchten kein Video mehr verpassen?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Youtube-Kanal und bleiben Sie über jeden neuen Beitrag auf dem Laufenden

Jetzt abonnieren

Deutliches Interesse an Deutschen Bank, Daimler und Dialog Semiconductor

Ebenfalls vermehrt zugegriffen haben die wikifolio-Trader bei der Deutsche Bank. Das überrascht, da positive Nachrichten zu diesem Wert spärlich gesäht sind. So wird beispielsweise der geplante Einstieg in das Privatkundengeschäft von einigen Tradern skeptisch, weil wenig lukrativ, betrachtet. Frei nach dem Motto „schlimmer kann es nicht werden“, vertreten wohl viele die Einstellung, dass die negative Stimmung zum Großteil bereits eingepreist ist. So gab es im Mai 67 Prozent Kauforders und die Aktie wurde 902 mal gehandelt.

Auch bei Daimler vertreten viele Trader die Ansicht, dass die negativen Nachrichten bereits eingepreist sind und die Bewertung relativ günstig ist. Einige Trader meinten aber auch, dass die neue A-Klasse durchaus gelungen sei und der neue Dieselmotor für die E-Klasse findet positive Erwähnung. Die Daimler Aktie wurde im Mai 728 mal gehandelt, davon waren 60 Prozent Kauf Orders. Dialog Semiconductor liefert Rekord-Quartalsumsatz und der Geschäftsführer von Dialog hat von neuen Apple-Aufträgen berichtet. Das gefiel den wikifolio-Tradern auchrecht gut und so wurde der Titel im Mai 661 mal gehandelt.

 

 Sie möchten kein Interview oder Webinar mehr verpassen?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Youtube-Kanal und bleiben Sie über jedes neues Yoututube-Video auf dem Laufenden

Jetzt abonnieren

 

Das Mai-Ranking der meistgehandelten Aktien auf einem Blick

 

--

 Das könnte Sie auch interessieren: