Unterstützung von allen Seiten: Nordex geht durch die Decke

Die Nachricht, dass in den USA nun endlich der Prozess der Amtsübergabe beginnen kann, dürfte auch bei vielen Unternehmen für Erleichterung sorgen. Als potenzielle Profiteure des Wechsels im Weißen Haus werden zum Beispiel die Player im Bereich der erneuerbaren Energien gehandelt. Joe Biden will schließlich den Klimaschutz zu einem der Schwerpunkte seiner Präsidentschaft machen.

Anstelle von Schaufeln werden in den kommenden Monaten spezielle Kühlboxen benötigt, die für den Transport der Impfstoffe bestimmte Voraussetzungen erfüllen Bei den entsprechenden Aktien kam es am Tag der US-Wahl daher auch zu heftigen Kursschwankungen. Als es am frühen Morgen noch nach einem Sieg von Donald Trump aussah, brachen die Notierungen erst einmal ein, um sich im Laufe der Zeit dann deutlich zu erholen. Beim Windenergieanlagen-Hersteller Nordex zum Beispiel ist die Aktie im laufenden Monat um über 60 Prozent gestiegen. Damit ist sie einer der absoluten Top-Performer am deutschen Aktienmarkt.

Kursziele müssen deutlich angehoben werden

Gepusht wurden die Kurse hier zusätzlich von einem überraschend positiven Ausblick des Unternehmens vor gut zwei Wochen. Für das Jahr 2022 rechnet Nordex mit einem Umsatz von fünf Milliarden Euro und einer EBITDA-Marge von acht Prozent. Das lag deutlich über den Konsensschätzungen. Untermauert wurden die guten Aussichten durch einen starken Auftragseingang. Das alles hat dazu geführt, dass die Analysten ihre Kursziele zum Teil stark anheben mussten. HSBC zum Beispiel hat den fairen Wert in dieser Woche von 16,80 auf 22 Euro erhöht, bei der NordLB ging es von nur 12,50 Euro auf 21,00 Euro hoch. Beide Häuser raten zum Kauf der Aktie, die heute schon wieder deutlich zulegen und die Marke von 20 Euro knacken kann.

Wasserstoff-Fantasie ist auch noch dabei

Marlon Kröner ( Skyy ) hatte ihre Position bei Nordex in dem wikifolio Wasserstoffwirtschaft und BZ  vor exakt einer Woche an einem der zuletzt sehr seltenen schwachen Tage zu 17,38 Euro noch mal aufgestockt: „Nordex macht gerade stabile Gewinne, den kleinen Rücksetzer nehme ich mal als Zukaufsmöglichkeit wahr“. Seitdem ist der Kurs bereits um 16 Prozent gestiegen. Der seit Mitte September aufgebaute Bestand liegt insgesamt sogar mit rund 50 Prozent im Plus. Der Trader setzt in diesem Portfolio vor allem auf Unternehmen, die sich vorwiegend im Bereich „Wasserstoffwirtschaft“ bzw. „Wasserstofftechnologie“ bewegen. Das impliziert auch Firmen, die für die Entstehung oder den Betrieb einer Wasserstoffwirtschaft dienlich sein können. Genau dazu zählen nach Ansicht von Kröner Werte wie Nordex: „Windkraft ist aktuell ein wichtiger Bestandteil der Wasserstoffstrategien der Länder“. Das Anfang 2017 gestartete wikifolio hat in diesem Jahr so richtig Fahrt aufgenommen. Bei einem Maximalverlust von 44 Prozent konnte bislang ein Kursplus von 319 Prozent oder 42 Prozent p.a. generiert werden.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +516,8 %
    seit 20.01.2017
  • +197,8 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 290.669,32
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 42,2 Prozent

Was zählt ist die Performance

Für Thomas Hansch ( thco ) spielen fundamentale Überlegungen in seinem wikifolio  Deutschland Momentum  überhaupt keine Rolle. Dass er bei Nordex am Freitag zu 18,42 Euro zugeschlagen hat, liegt einzig und allein an der guten Performance der Aktie in den vergangenen Monaten. Der Trader handelt hier nämlich eine klassische Momentum-Strategie, die darauf abzielt, dass die zuletzt gut gelaufenen Aktien auch weiterhin überproportional steigen werden und sich somit eine überdurchschnittliche Rendite ergeben kann. Seit dem Start Ende 2015 wurde so bei einem maximalen Drawdown von 28 Prozent eine Performance von 61 Prozent sowie eine jährliche Durchschnittsrendite von 10,0 Prozent erzielt. Nordex ist zurzeit der zweitgrößte Titel in dem aus neun Aktien bestehenden und zu 90 Prozent investierten Musterdepot.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +69,5 %
    seit 31.12.2015
  • +28,0 %
    1 Jahr
  • 0,94×
    Risiko-Faktor
  • EUR 278.741,43
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 10,0 Prozent

Die 10 meistgehandelten deutschen Nebenwerte der letzten sieben Tage:

# Name ISIN  Handelsvolumen (in Euro) Alle Trades  Käufe
1 HelloFresh DE000A161408         5.108.953,17 661 33%
2 Global Fashion Group LU2010095458             520.000,06 352 60%
3 Varta DE000A0TGJ55             605.911,27 324 65%
4 Shop Apotheke NL0012044747             381.991,50 323 47%
5 SMA Solar DE000A0DJ6J9             829.775,59 210 57%
6 Nordex DE000A0D6554             157.202,61 203 59%
7 ENCAVIS DE0006095003             251.873,59 166 63%
8 Software AG DE000A2GS401         1.130.079,46 156 67%
9 ThyssenKrupp DE0007500001               37.111,00 120 56%
10 Dermapharm DE000A2GS5D8             314.751,18 110 60%

 

Alle wikifolios mit Nordex im Depot!

Welche Trader setzen auf das Unternehmen? Wie wird die Aktie gehandelt?

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.