19.03.2015| Von: Robert Wanner |

wikifolio.com hat in den letzten zweieinhalb Jahren einem neuen Trend zum Durchbruch verholfen: Social Trading. Dabei haben Anleger mehr als 340 Mio. EUR in wikifolio-Zertifikate investiert. Diese waren bisher zum Vertrieb an Investoren mit Wohnsitz in Deutschland und Österreich zugelassen. Seit kurzem steht diese neue Form der Geldanlage auch Schweizer Investoren offen.

wikifolio-start-schweiz


Was ist Social Trading auf wikifolio.com?

Social Trading basiert auf dem Grundsatz, dass private Trader und professionelle Vermögensverwalter ihre Anlagestrategien im Internet veröffentlichen. Dabei ist für wikifolio.com die Transparenz des wikifolios (d.h. der veröffentlichten Handelsstrategie) oberstes Gebot: alle Wertpapier-Bestände, alle Trades, alle Gebühren und Kommentare der Trader werden transparent und in Echtzeit für alle Interessenten auf der Plattform dargestellt. Und Anleger können in Form von wikifolio-Zertifikaten den Anlagestrategien folgen.

Lernen Sie die Grundlagen und beginnen Sie mit dem Social Trading!

Social Trading in der Praxis

 

Was sind wikifolio-Zertifikate?

wikifolio-Zertifikate sind börsengehandelte Wertpapiere mit ISIN, die die Entwicklung von wikifolios abbilden. Sie werden als Endlos-Indexzertifikate von der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft emittiert und an der Börse Stuttgart (EUWAX) gehandelt. Derzeit existieren knapp 2.400 wikifolio-Zertifikate, von denen in einem ersten Schritt mehr als 350 auch in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen sind. Als Basis dienen reine Aktien-wikifolios, für die das entsprechende steuerliche Reporting sichergestellt werden soll.

 

Wie ist die steuerliche Behandlung?

wikifolio-Zertifikate werden steuerlich wie Partizipationspapiere behandelt. Für Privatanleger mit Steuerdomizil Schweiz, welche die Zertifikate im Privatvermögen halten, unterliegen die Erträge der Basiswert-Komponenten der Einkommenssteuer, Kursgewinne sind dagegen steuerfrei. Transaktionen unterliegen der Umsatzabgabe in der Höhe von gegenwärtig 0,15%, falls ein Schweizer Effektenhändler in die Transaktion involviert ist und keine Ausnahmebestimmung zur Anwendung kommt. Einkommen aus Zertifikaten unterliegt nicht der Verrechnungssteuer.

Weiterführende Hinweise zur steuerlichen Behandlung finden Sie im vereinfachten Prospekt der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft, das bei jedem in der Schweiz zugelassenen wikifolio-Zertifikat hinterlegt ist.

Hinweis: Dies ist keine Steuerberatung. Diese Zusammenfassung beschreibt, wie wir die Besteuerung der Zertifikate gemäß einschlägigem Recht und aktueller Praxis verstehen. Jeder Anleger ist für alle gegenwärtigen und zukünftigen Steuern und Abgaben, die sich aus einer Investition in die Zertifikate ergeben, selbst verantwortlich. Wir lehnen deshalb ausdrücklich jegliche Haftung in Bezug auf allfällige Steuerfolgen für Anleger ab.

Notieren wikifolio-Zertifikate auch in Schweizer Franken?

wikifolio-Zertifikate werden nur in Euro gehandelt. Beim Kauf eines wikifolio-Zertifikats mit einem Schweizer Franken-Konto wird der notwendige Betrag von Ihrer Bank/Online-Broker in Euro umgerechnet und Ihr Konto entsprechend belastet. Der Wechselkurs und etwaige Spesen werden von Ihrer Bank/Online-Broker festgelegt. Basiswerte in anderen Währungen werden in Euro umgerechnet. Ist der Basiswert eine Schweizer Aktie (z.B. Swisscom, die in Schweizer Franken notiert), so wird deren Kurs im wikifolio laufend auf Euro umgerechnet. Sofern Sie Ihr Depot in Schweizer Franken führen, wird das wikifolio-Zertifikat dort wieder in Franken umgerechnet. Somit partizipieren Sie an der Entwicklung der Swisscom Aktie in Franken, der Euro dient lediglich als Verrechnungswährung. Analog verhält es sich auch mit Investments in Aktien, die in Drittwährungen notieren (z. B. Apple in US-Dollar). Hier partizipieren Sie an der Kursentwicklung der Apple-Aktie in US-Dollar und zusätzlich an der Wertentwicklung des US-Dollar zum Schweizer Franken. Auch in diesem Fall dient der Euro als Verrechnungswährung.

 

Und zuletzt – wo kann ich wikifolio-Zertifikate kaufen?

Sie können wikifolio-Zertifikate derzeit bei allen Banken und Online-Brokern kaufen, die bei der Börse Stuttgart und im Direkthandel bei Lang & Schwarz angebunden sind. Dies kann über Ihr bestehendes Wertpapier-Depot laufen. Geben Sie dazu die ISIN (International Security Identification Number) des gewünschten Zertifikats in die Suchfunktion Ihres bestehenden Depots ein und führen Sie die entsprechende Order aus. Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg beim Veranlagen in wikifolio-Zertifikaten.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.