Künstliche Intelligenz

Andreas Renner

Performance

  • +86,1 %
    seit 01.03.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Die technologische Entwicklung der künstlichen Intelligenz und das Entstehen neuer Anwendungsfelder eröffnen meiner Meinung nach einen langfristigen Trend, den gut positionierte Unternehmen antreiben und ausschöpfen werden.

Geplant ist in Unternehmen zu investieren die meiner Meinung nach langfristig an diesem Trend partizipieren könnten indem sie zum Beispiel:
- die Künstliche Intelligenz weiterentwickeln und anwendbar machen
- neue Anwendungsfelder der künstlichen Intelligenz aufzeigen und auffinden
- im erweiterten Umfeld innerhalb des Ökosystems an dessen Entwicklung partizipieren
- ihre bisherigen Prozesse durch Anwendung der künstlichen Intelligenz optimieren oder neu gestalten und sich dadurch im Wettbewerb am Markt neu definieren.

Es sollen insbesondere Aktien von Unternehmen aufgenommen werden, die langfristig in verschiedenen Bereichen von dem zugrunde liegenden Trend profitieren könnten.

Die Auswahl soll auf Basis der persönlichen Einschätzung des Technologiepotenzials, der Fähigkeit zur Monetarisierung und des Umfangs der Partizipationsmöglichkeiten der betrachteten Unternehmen erfolgen.

Die Einschätzung, welche Unternehmen meiner Meinung nach hier dazu zu rechnen sind, erfolgt zum Teil subjektiv. Innerhalb des Musterdepots soll ausschließlich direkt in Aktien investiert werden.

Wenngleich eine Partizipation an langfristigem Wachstum angestrebt werden soll, soll für die Haltedauer keine untere Grenze bestehen.

Für die Entscheidungsfindung sollen primär öffentlich zugängliche Informationen sowie spezifisches Fachwissen dienen.

mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000KINOW
Erstellungsdatum
01.03.2016
Indexstand
High Watermark
196,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Andreas Renner
Mitglied seit 01.02.2016
Von Hause aus Diplom-Physiker ist mein Fachgebiet die Statistische Physik und Nichtlineare Dynamik. Hier habe ich mich eingehend mit der Analyse komplexer Systeme, deren mathematischer Modellierung, Simulation und Prognose befasst. Ich begeistere mich seit langem für die Analyse von Märkten und Finanzdaten einerseits und technologischen Entwicklungen andererseits. Als Fan des technologischen Fortschritts versuche ich Erfahrungen in Aktienmärkten, Kenntnisse moderner Technologien und unorthodoxe Analysemethoden zu verbinden, um an Marktentwicklungen teilhaben zu können. Ich investiere selbst in Wertpapiere. Daher besteht stets die Möglichkeit, dass ich persönlich Positionen in den jeweiligen Werten kaufe, halte oder verkaufe. Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser/Trrader kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) / Zertifikat(en) halten. Der Trader übernimmt keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung seiner Informationen entstehen. Die hier genannten Instrumente stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Der Trader weist daraufhin, dass er jederzeit Positionen in den jeweiligen Werten halten und auch jederzeit wieder auflösen kann. Eine Haftung für entstandene Vermögensverluste besteht nicht. http://algoscience.physicaltechnologies.de/blog

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Alles wieder schön auf dem Weg nach oben. Heutige Highlights waren NAGA (+40%) und AMD (+6,6%). Scheint alles frei für einen neuen Höchstkurs des Wikifolios in der kommenden Woche !

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Tradingmöglichkeit mit Dialog Semiconductor lässt sich im derzeitigen Marktumfeld nicht nutzen. Deshalb wird Dialog verkauft.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Zwei Tage in Folge Verluste von rund 2% sind alles andere als das, was ich diese Woche erwartet hatte. Die Rücksetzer liegen hier nicht bei einzelnen Aktien, sondern es handelt sich um eine Korektur des gesammten Technologiesektor gemeinsam mit den traditionellen Werten. In einem normalen Umfeld würde ich wohl Teile der größeren Positionen veräussern, zeige jetzt aber erstaml etwas Geduld respektive Nervenstärke. Dass die Marktkorrektur kommt, gerade als Wirecard in den DAX aufsteigt, ist natürlich nehr als Schade. Daher wird die Position gehalten unter den Annahme dass die Korrektur rasch beendet wird und Wirecard dann um so mehr steigt. Aktien wie AMD und SPLUNK haben ihre Stärke bereits bewießen indem sie sich gegen den Trend stellen, das Potenzial bei Nvidia und dessen langfristiger Aufwärtstrend ist ungebrochen. Ein Fragezeichen tut sich bei Dialog Semiconductor auf. Hier war an sich das Halten der 20€ Marke ein wichtiger Punkt. Dies gelang nicht und wäre dies in einem steigenden Markt geschähen hätte ich die Aktie wohl herausgenommen. So bekommt sie noch eine Chance bei einem Aufschwung schnell und deutlich über die Marke zu klettern. In jedem Fall ist der Markt unter Beobachtung. Sollte sich die Abwärtstendenz nicht bald auflösen kann es sein dass sehr viele Positionen sehr schnell aufgelöst werden.

mehr anzeigen

Kommentar zu DIALOG SEMICOND. LS-,10

An der Marke knapp oberhalb con 20€ verharrt Dialog Semiconductor und sammelt hoffentlich nur Kraft für den richtigen Ausbruch. Dialog ist aber in jedem Falle auch langfristig ein Investment wert, selbst wenn sich die Tradingchance nicht sofort eröffnet.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.