AMB - Global Value ETF-Werte

AMB
Axel Bröker

Performance

  • +6,8 %
    seit 05.10.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Das Portfolio verfolgt die Idee der weltweiten Streuung durch die Verwendung von ETFs. Durch diese globale Streuung soll ein geringes Risiko in Kombination mit einer ansprechenden Rendite erzielt werden. Sowohl meiner Meinung nach unterbewertete als auch mittelgrosse bzw. kleine Unternehmen sollen stärker gewichtet werden. Nach diversen Publikationen soll dieser Ansatz geeignet sein, um eine Zusatzrendite erzielen zu können.
Zudem sollen einige Branchen oder Länder stärker gewichtet werden können, die höhere Renditen erwarten lassen. Auf diese Weise können auch Rohstoffe, Edelmetalle und Immobilien mittels Aktien ins Portfolio aufgenommen werden, aber auch Branchen wie z. B. Konsum, Biotechnologie und IT.
Die Gewichtung der Bestandteile soll quartalsweise überprüft werden. Ein Rebalancing kann dann (oder auch zu anderen Zeitpunkten) durchgeführt werden. Dies soll zu antizyklischem Verhalten führen, das auch renditesteigernd wirken soll .
Die Selektion und die Gewichtung soll auf fundamentaler Analyse beruhen.
Als Stabilisierungskomponente soll normalerweise etwa 20% des Portfolios entweder in Staatsanleihen (In Form von ETFs) oder als Cash gehalten werden. Der Anteil kann - abhängig von der Risikoeinschätzung - variieren.
Ein ausgewogenes Portfolio sollte in der Lage sein, mittel- bis langfristig überdurchschnittliche Renditen zu erzielen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00AMBETF
Erstellungsdatum
05.10.2015
Indexstand
High Watermark
107,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

AMB
Axel Bröker
Mitglied seit 16.02.2013

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Es ist nicht leicht, einfach abzuwarten. Ich war versucht, wieder einzusteigen. Allerdings waren die Signale für eine Entspannung nicht klar genug. Wenn ich mir die Lage anschaue, gibt es noch immer keinen Grund zum Handeln. Nach einer kurzen Erholung sind die Märkte wieder nervöser geworden. Es gibt Sorgen um Chinas Wachstum wie letztes Jahr, die US-Präsidentschaftswahlen stehen an und Zinserhöhungen in den USA könnten bald Realität werden. Ich werde daher einen hohen Cashbestand halten und vorsichtig agieren. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Letzte Woche wurde die Cashquote auf etwas über 86 Prozent erhöht. Die Risikowahrnehmungen der Marktteilnehmer unterliegen deutlichen und kurzfristigen Schwankungen. Das ist keine gute Zeit, voll investiert zu sein und das Kapital erhöhtem Risiko auszusetzen. Ein Fanal stellen die Ereignisse um die deutsche Bank dar (z. B. http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/niedergang-der-deutschen-bank-14462511.html). Wenn so etwas möglich erscheint, ist höchste Vorsicht geboten. Auf die kurzfristige Entwicklung zu setzen, erscheint äußerst riskant. Daher werde ich vorerst weiterhin kein Kapital riskieren. mehr anzeigen

Kommentar zu L+G-L+G US EN.INF.MLP DZ

Vor kurzem wurde die Quartalsausschüttung in Höhe von 62,32 EUR gutgeschrieben. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.