Trendfollowing Deutschland

Christoph Klar

Performance

  • +20,5 %
    seit 08.01.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Mein Motto:
Ich strebe an, Verluste zu begrenzen, Gewinne laufen zu lassen, das Risiko zu begrenzen, keine Vorhersagen zu machen, sondern nur dem Preise und seinem Trend zu folgen.

Dieses Wikifolio soll ausschließlich in meiner Meinung nach trendstarke deutsche (Xetra) Aktien investieren. Jede Aktie soll hierbei nach klar definierten Selektionskriterien ausgewählt werden.

Voraussetzung für die Aufnahme einer Aktie ins Wikifolio soll
- ein "aktienfreundliches" Marktumfeld (basierend auf mehreren Ampel-Indexindikatoren), sowie
- die Erfüllung klar definierter technischer Chartkriterien sein.
Gefiltert werden dieses Aktien anhand einer Trading Software, die die oben genannten Indizes mehrfach pro Woche nach diesen Kriterien durchsuchen soll.

Hierzu zählen u.a.:
1) Preis der Aktie (es wird angestrebt, keine Pennystocks zu kaufen!).
2) Durchschnittliches tägl. Handelsvolumen der Aktie (jede Aktie soll eine Mindest-Liquidität aufweisen, um sie täglich verkaufen zu können und um zu starke Intraday-Schwankungen zu vermeiden!).
3) Die Aktie soll sich in Nähe eines neuen 1-Jahreshochs befinden bei gleichzeitiger hoher relativer Stärke nach Levy (RSL-Wert).
4) Die gleitenden Durchschnitte der Aktie (50-, 150- und 200-Tageslinie) sollen in einer bestimmten Relation zueinander stehen.

Zum Kauf der Aktie soll es dann kommen, wenn sie zusätzlich zu den genannten Kriterien gewisse charttechnische Muster und eine abnehmende bzw. geringe Volatilität bei gleichzeitigem Volumenausbruch aufweist.

Fester Bestandteil des Risiko-Managements ist es, Verluste - getreu meinem Motto - anhand folgender Prinzipien begrenzen zu wollen:
1) Jede Aktie soll nach Kauf sofort mit einem Stop Loss versehen werden, der sich entweder an der Volatilität der letzten Handelstage der Aktie (ATR) oder am Chartmuster orientiert.
2) Es ist beabsichtigt, den initialen Stop-Loss so zu setzen, dass immer nur ein kleiner Prozentsatz des Gesamtkapitals pro Trade riskiert wird.
3) Der Stop-Loss soll auf Tagesbasis überprüft und nachgezogen werden, sobald sich die Aktie positiv entwickelt.

Basierend auf diesem Risiko-Managementansatz kann die Haltedauer der Aktien je nach Performance wenige Tage bis hin zu mehreren Wochen oder sogar Monaten betragen.
In Zeiten eines "aktienunfreundlichen" Marktumfeldes kann es durchaus sein, dass 100% Cash gehalten bzw. in einen Renten- oder Geldmarktfonds angelegt wird, auch über mehrere Wochen hinweg. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF1607EKCK
Erstellungsdatum
08.01.2017
Indexstand
High Watermark
121,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Christoph Klar
Mitglied seit 11.12.2016

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu AIRBUS

Ich habe heute noch eine Position bei AIRBUS eröffnet. Hier die Kaufgründe:

 

1) Die Aktie ist am Freitag auf ein neues Allzeithoch ausgebrochen unter gut anziehendem Volumen und hat hierbei ein Cup-Muster abgeschlossen.

 

2) Nachdem das Opening Gap am Donnerstag im Zuge der Veröffentlichung von Abschlusszahlen von 2018 noch abverkauft worden ist, haben am Freitag direkt neue Käufer die Aktie auf das Hoch "getrieben", ein klar bullisches Zeichen.

 

3) Die relative Stärke Linie gegenüber dem M-Dax hat schon vor Erreichen des Allzeithochs ein neues Hoch ausgebildet und schließt jetzt auch auf diesem. Die Aktie gehört mit zu den stärksten, die der deutsche Markt aktuell zu bieten hat. 

 

Entsprechend des "gelben" Gesamtmarktumfeldes und dem Ausbruch auf ein neues Allzeithoch habe ich entspr. meiner Kriterien 0,5% meines Tradingkapitals riskiert und den Stop Loss mit einem Abstand von 8,5% bei 101,90€ gesetzt. Die Position nimmt somit knapp 6% am wikifolio ein. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wochenupdate KW07/2019:

 

Unser wikifolio musste trotz der positiven Gesamtmarktentwicklung einen kleinen Verlust von 0,3% auf Wochensicht hinnehmen.

 

Veränderungen im wikifolio:

Neuaufnahmen:

-          RWE AG (Erstposition)

-          CARL ZEISS MEDITEC (Aufstockung)

-          ELMOS SEMICONDUCTOR

-          QIAGEN

 

Verkäufe:

-          CARL ZEISS MEDITEC (komplett)

-          SFC ENERGY (Teilposition)

 

Meine Beweggründe für die einzelnen Transaktionen sind in den jew. Kommentaren nachzulesen. Die Cashquote im wikifolio liegt bei knapp 25% und das offene Risiko beträgt weiterhin sehr überschaubare 1,8%.

 

Gesamtmarkteinschätzung:

Alle vier großen deutschen Indizes (DAX, M-DAX, TEC-DAX, S-DAX) konnten im Wochenverlauf sowohl über Ihrer 20-Tageslinie als auch über ihrer EMA 50-Tageslinie schließen und eine grüne Woche verzeichnen. Die Reboundbewegung, die zu Jahresanfang gestartet wurde, ist weiterhin intakt und wir könnten in der kommenden Woche weiterhin steigende Kurse sehen. Allerdings befinden sich alle Indizes auch weiterhin unter ihrer 200-Tageslinie und weitere charttechnische Widerstandsmarken sind in Reichweite, so dass es noch keinen Grund gibt, in Euphorie zu verfallen. Mein Ampelindikator steht weiterhin auf „gelb“, so dass hier auch kein Grund gegeben ist, um mit hoher Aggressivität und großen Positionsgrößen am Markt zu agieren.

 

Ausblick:

Sollten weitere Kaufsignale im Laufe der kommenden Woche generiert werden, so werde ich die Cashquote reduzieren und neue Testpositionen aufbauen, allerdings mit weiterhin überschaubaren Positionsgrößen. Auf meiner Watchliste mit den aussichtsreichsten Tradingkandidaten für die kommende Woche befinden sich aktuell 13 Titel. Ich habe sie soeben unter meinem Instagram Account https://www.instagram.com/stock.trendfollowing/ gepostet.

Sehr gut sieht das Chartbild von MTU AREO ENGINES aus, die sich knapp unter Allzeithoch befinden, allerdings steht hier die Veröffentlichung von Zahlen nächste Woche an, das möchte ich auf jeden Fall abwarten, bevor ich möglicherweise einsteige. Ein weiterer sehr „heißer“ Kandidat ist AIRBUS. Die Aktie konnte am Freitag auf Allzeithochkurs schließen. Je nachdem wie hier hoch der Spread heute Abend bei L&S ist, überlege ich noch, hier einzusteigen.

 

Einen schönen Sonntag!

mehr anzeigen

Kommentar zu SFC ENERGY AG

Ich habe eben noch eine Teilposition bei SFC Energy verkauft. Das Opening Gap nach oben am Tag der Q-Zahlen-Veröffentlichung am 07.02. wurde unter hohem Volumen abverkauft und seit dem hat die Aktie mehrere Verlusttage unter z. T. weiterem hohen Volumen hinnehmen müssen. Zusätzlich hat sie gestern unter ihrer 20-Tageslinie geschlossen, das Chartbild ist definitiv angeschlagen. Mit der verbliebenen Position schaue ich, ob die Aktie die nächsten Tage noch einen Rebound hinlegen kann. Sollte sie unter 9,35€ schließen, so werde ich auch den restlichen Anteil verkaufen.  

mehr anzeigen

Kommentar zu QIAGEN NV EO -,01

Ich habe heute eine Position beim TEC-DAX Wert QIAGEN eröffnet. Hier die Kaufgründe:

 

1) Die Aktie erfüllt alle meine Screenerkriterien.

 

2) Die Aktie konnte heute ihren Widerstand bei 33€ deutlich nach oben hin durchbrechen bei hohem Volumen. Vorher war die Aktie mehrfach an diesem Widerstandsbereich nach unten abgeprallt und hat sich seit Anfang Sept. 2018 unterhalb dieser Marke befunden. Insbesondere die letzten drei Wochen hat die Aktie nochmal in einer sehr engen Range konsolidiert mit einem möglichen Shake-Out schwacher Hände am bzw. nach dem Tag der Veröffentlichung der Geschäftsergebnisse von 2018 (am 04.02. und 05.02.). 

 

3) Die Aktie schließt in unmittelbarer Nähe zum 52-Wochenhoch.

 

4) Die Aktie zeigt schon seit längerer Zeit eine deutlich bessere Entwicklung als der Gesamtmarkt. Die relative Stärke-Linie gegenüber dem M-Dax ist heute auch auf ein neues Hoch gesprungen. 

 

Da ich den Stop Loss mit einem Abstand von nur 6,2% relativ eng setzen konnte, brauchte ich nur 0,31% meines Tradingkapitals zu riskieren, um auf eine Positionsgröße von 5% am Gesamt-wikifolio zu kommen. Diese ist dem Gesamtmarktumfeld angemessen. Sollte die Aktie weiter durchziehen, ist ein Aufstocken der Position durchaus möglich.

 

Das zugehörige Chartbild, an dem man hoffentlich meine obigen Ausführungen auch nochmal nachvollziehen kann, habe ich soeben unter meinem Instagram Account https://instagram.com/stock.trendfollowing/ gepostet.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.