Multi Asset Basket (AI)

AuroraInvest

Performance

  • +18,7 %
    seit 30.10.2017
  • +18,2 %
    1 Jahr
  • +5,0 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -31,0 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Dieses Wikifolio soll in der Regel eine replizierende Asset Allocation (AI) darstellen.

Das Portfolio soll zum Großteil aus meiner Meinung nach kostengünstigen und performancestarken ETFs (Weltweiter Anlagehorizont mit Schwerpunkt EU & USA, Bluechips, Large-, Mid- und Small Caps) bestehen.
Das Anlageuniversum soll im Allgemeinen Aktien, ETFs, Fonds und Anlagezertifikate umfassen.

Je nach aktueller Marktsituation soll entschieden werden, welcher ETF (Region, Index, Sektor, Branche, Trend) gekauft, gehalten oder veräußert werden soll. Außerdem sollen prinzipiell Rohstoffe (ETCs/ETFs) bzw. Edelmetalle (z.B. Gold via ETC/ETF) zur Absicherung beigemischt werden. Aufgrund fundierter akademischer Kenntnisse im Bereich der Energiewirtschaft, können zudem Trades mit Crude Oil (Long/Short via ETCs bzw. ETFs auf Brent/WTI) durchgeführt werden.
Darüber hinaus können auch Einzelaktien in das Portfolio aufgenommen werden (Sondersituationen: Übernahmen, Momentum-& Trendwerte, zu starke Kursreaktionen aufgrund irrationaler psychologischer Übertreibung, Value & Growth Ansatz etc.).
Des Weiteren kann das Portfolio bei einem "Bearish Market Sentiment" bzw. äußerst negativer Stimmung (gegenüber Einzelaktien/Marktsegmenten oder dem Gesamtmarkt) mit Short-Positionen (u. a. Zertifikate) abgesichert werden (Hedging).
Zur Währungsabsicherung der im Portfolio enthaltenen Werte/Assets in Fremdwährungen, können zudem Devisenpositionen (Zertifikate) gehalten werden.
Einzelaktien, Rohstoffe (ETFs bzw. ETCs), Anlagezertifikate und Devisenpositionen (in Form von Anlagezertifikaten) sollen in der Regel jedoch nur als Portfolio-Beimischung dienen.

Jegliche Ein- sowie Ausstiegszeitpunkte aller Asset-Positionen sollen in der Regel systematisch auf fundamentaler und charttechnischer Basis (Analyse) erfolgen. Ein mögliches Rebalancing soll grundsätzlich quartalsweise stattfinden.

Das Anlageverhalten soll in summa auf einem mittel- bis langfristigen Zeithorizont basieren. Durch aktives Money-Management soll zudem ein attraktives Chancen-Risiko-Verhältis (CRV) angestrebt werden. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF00AUINV5
Erstellungsdatum
30.10.2017
Indexstand
High Watermark
118,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Markus Seipp
Mitglied seit 29.10.2017

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse