ApfelWerkstatt

Florian Wolf

Performance

  • +11,1 %
    seit 15.03.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Bei der ApfelWerkstatt sollen grundsätzlich aus meiner Sicht fundamentale Unterbewertungen frühzeitig erkannt und konsequent gehandelt werden. Dabei ist der Anlagehorizont in der Regel mittelfristig bis langfristig ausgelegt. Durch Analyse der Assets, entstehen immer neue Bewertungen und Einschätzungen, die das Handeln bestimmen sollen.
Zusätzlich sollen meiner Meinung nach qualitativ hochwertige Aktien gehandelt werden (mittel-bis langfristiges Wachstum), welche sich beispielsweise gerade an der GD200 UP Phase befinden und aus meiner Sicht kurzfristig fundamental eine zuverlässige Performance bescheren könnten.
Dabei können auch teilweise KO-Zertifikate gehandelt werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00MUSMUS
Erstellungsdatum
15.03.2017
Indexstand
High Watermark
144,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Florian Wolf
Mitglied seit 09.08.2016
[Wertpapiererfahrung seit 8 Jahren.] [Während des Studiums.] [Neben dem "sichern" handeln mit Aktien, trade ich bereits seit 3 Jahren allgemeine Markttrends vorwiegen im DAX] [Die aktuelle Marktlage ist eine politische Börse.] [Trends erkennen; Einstiefpunkte finden; Indikatoren überprüfen; DELTA von Optionsscheinen überprüfen um Wahrscheinlichkeiten zu ermitteln].

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu S+T AG (Z.REG.MK.Z.)O.N.

Vorsichtiger Nachkauf bei S&T!

Die letzten beiden Handelstage habe ich kleinst Positionen eingesammelt.

Es ist nicht auszuschließen das der Kurs nochmals in den Bereich zwischen 24-22€ gelangt. Dort liegen wir mir größeren Orders auf der Lauer!

mehr anzeigen

Kommentar zu HYPOPORT AG NA O.N.

Hypoport einfach stark!

Hypoport schafft es stark zu wachsen und ganz nebenbei noch seine Margen weiter auszubauen!!!

Als wär es ein Kinderspiel, steuert Ronald Slabke die Hypoport in neue Marktsegmente. Es ist außerordentlich beeindruckend wie es Hypoport schafft schnell weitere Geschäftsbereiche aufzubauen und diese profitabel am Markt zu platzieren. Meiner Ansicht ist es keine Utopie das diese Geschäftsbereiche mittelfristig zweistellige EBITMargen liefern können. Nicht auszudenken was dann passiert ;)

Für mich ist Hypoport weiterhin ein absolutes LONG Investment und potentiell auch in entsprechender Marktphase eine höhere Gewichtung im Portfolio möglich, weil:

  1. Top Management
  2. Starker Ausblick

Beste Grüße

Florian Wolf

 

 welches auch möglicherweise eine höhere Gewichtung im Portfolio erreichen kann.

 

mehr anzeigen

Kommentar zu Mini Future Zertifikat auf DAX®

Der DAX konnte erfreulicherweise die GD200 Marke nachhaltig mit einer sauberen Kerze überwinden. Dies nehme ich zum Anlass um einen ersten Einstieg in diesen DAX CALL zu starten. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die vorläufigen Zahlen 2017 und der Ausblick auf 2018 begeistern die Anleger. "Für das Jahr 2018 erwartet Hypoport ein prozentual zweistelliges Wachstum mit einem Umsatz zwischen 220 und 240 Mio. EUR und einem EBIT zwischen 26 und 31 Mio. EUR." Besonders erfreulich ist der Ausblick für die Versicherungsplattform. "Unser jüngster Geschäftsbereich Versicherungsplattform entwickelt sich ebenfalls zu unserer vollsten Zufriedenheit. Für diesen Geschäftsbereich erwarten wir für 2018 erneut eine deutliche Umsatzsteigerung von mindestens 50%." http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/hypoport-hypoport-erzielt-rekordumsatz-und-rechnet-mit-dynamischem-wachstum-fuer/?newsID=1057911 FAZIT: Ich gehe mittelfristig davon aus, dass wir die alten Höchststände wieder erreichen werden. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.