Euro Wasserstoff Maxx Zukunft

EuroMagazin
  • -1,9 %
    seit 20.08.2020
  • -
    1 Jahr
  • -
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
  • -6,3 %
    Max Verlust (bisher)
  • 0,83×
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Das Depot soll in der Regel in Unternehmen investieren, die an verschiedenen Stationen der Wertschöpfungskette von Wasserstoff tätig sind oder bei denen es wahrscheinlich scheint, dass sie aufgrund ihrer jetzigen Tätigkeit in Zukunft eine wichtige Rolle bei Wasserstoff spielen könnten. Der Fokus soll auf sogenanntem grünen Wasserstoff liegen. Dieser wird mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen hergestellt und gilt als wichtiger Baustein zum Erreichen der Klimaziele.
Es ist geplant, das Depot in vier Stationen der Wertschöpfung zu unterteilen. Damit soll gewährleistet werden, dass die Chancen der einzelnen Stationen ausgeschöpft werden können. Ihr Anteil kann je nach aktueller Wirtschaftslage variieren.
- Erneuerbare Energien sollen den geringsten Anteil ausmachen
- Produktion von Wasserstoff etwa ein Viertel bis ein Drittel
- Infrastruktur etwa ein Fünftel bis ein Drittel
- Brennstoffzellen/Anwendungen etwa ein Viertel bis ein Drittel
Für die Aktienauswahl greifen wir für gewöhnlich auf zahlreiche Kennziffern vor allem aus der Datenbank des Wirtschaftsdienstes Bloomberg zurück, wie etwa den Börsenwert, das Kurs-Gewinn-Verhältnis, die Schuldenquote, die Eigenkapitalrendite über die vergangenen fünf Jahre, die Dividendenrendite oder den Free Cashflow. Zudem ist geplant, die Perspektiven der Firmen sowie die aktuelle Nachrichtenlage miteinzubeziehen.
Das Depot wird vierteljährlich überprüft. Dann können neue Aktien auf- oder aus dem Depot genommen werden. In Ausnahmesituationen ist geplant, auch außerturnusmäßig einzugreifen.
Der Anteil einer einzelnen Position soll tendenziell im einstelligen Prozentbereich an den Aktienpositionen liegen. Übersteigt ein Papier zum Überprüfungstermin dieses Gewicht, soll die Position entsprechend reduziert werden. Zudem werden einmal pro Jahr die einzelnen Positionen innerhalb einer Stufe der Wertschöpfungskette wieder gleichgewichtet (Rebalancing). Der Anlagehorizont ist variabel, soll aber tendenziell mittel- bis langfristig sein.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFEUROWAZU
Erstellungsdatum
20.08.2020
Indexstand
High Watermark
100,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

€uro
Mitglied seit 19.08.2020

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Noch keine Kommentare vorhanden