Warrants Strategy

Performance

  • -26,1 %
    seit 27.04.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Das Portfolio 'warrants strategy' zielt darauf ab eine andauernd progressive
Wertentwicklung zu erreichen.
Hierfür wird das Anlagevolumen nach folgenden Kriterien investiert:
Max. 80% in Large- und Midcap Aktien (+ETFs) aus Industrieländern und Emerging Markets. Der Fokus liegt bei Einzeltiteln auf fundamental unterbewerteten Unternehmen.
Die anvisierte Haltedauer beträgt 1 Monat - 3 Jahre.

Max. 30% in K.O. - Open-end-Optionsscheine mit einem prozentualen Mindestpuffer von 10% bei Investition. Als Basiswerte dienen Einzeltitel, ETFs, wie auch Währungskurse, wobei an fallenden und steigenden Kursen überproportional partizipiert werden soll.
Die anvisierte Haltedauer beträgt 1 - 3 Monate.

Max. 10% in hochspekulative Derivate, auch Hedging ist eine Option.

Max. 100% in Kasse, um auf Marktsituationen reagieren zu können.

Die Auswahl der Vermögenswerte beruht auf volkswirtschaftlichen Analysen anhand bereitgestellter Informationen von Statistikämtern, allgemeinen Finanzmedien, ebenso von Forschungsinstitutionen. Zudem werden Publikationen von Research-Häusern und Finanzmarktakteuren als Informationsquelle genutzt. Die Sichtung und Auswertung der Quartals- und Jahreszahlen haben maßgeblichen Anteil an der Einzeltitelauswahl.

mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFLI1COS77
Erstellungsdatum
27.04.2017
Indexstand
High Watermark
76,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 27.04.2017

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu I-SHAR MSCI FAR EAST EX-JAPAN

Christine Lagarde gab folgendes Statement in Beijing ab: "I am encouraged by the resilience of the Chinese economy and recent efforts by the Chinese government to address financial risks. Continued implementation of announced reforms will help strengthen the foundation for sustained, balanced and inclusive growth. I also expressed my appreciation for China’s continued support for international cooperation." http://www.imf.org/en/News/Articles/2017/05/16/PR17175-IMF-Managing-Director-Meets-Chinese-Leadership-and-Participates-in-Belt-and-Road-Forum?cid=em-COM-123-35251 mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der IWF hat heute sein jährliches Statement zu der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland veröffentlicht. Nachfolgend das zusammenfassende Statement: "Germany’s open and innovative economy has been performing well, underpinned by prudent economic management, past structural reforms, and a well-developed social safety net. Employment growth is strong, the unemployment rate is at a record low, growth is above potential, and the fiscal position keeps strengthening. However, despite high and rising capacity utilization and job vacancy rate, wage growth and core inflation so far remain subdued and business investment lacks momentum, while adverse demographics weigh on long-term growth prospects. The large and persistent current account surplus reflects high domestic savings and better investment opportunities abroad, as well as external factors. Germany should embrace a set of coordinated fiscal and structural policies to safeguard its strengths and address remaining challenges, including reducing external imbalances." http://www.imf.org/en/News/Articles/2017/05/15/mcs05152017-Germany-Staff-Concluding-Statement-of-the-2017-Article-IV-Mission?cid=em-COM-123-35236 mehr anzeigen

Kommentar zu Open End Turbo Call Optionsschein auf NORDEX

Daten von Nordex haben am Markt enttäuscht, ich halte den jetzigen Kursabsturz für eine Overreaction und habe nachgekauft. Nichtsdestotrotz fiel die Marge im ersten Quartal um über 20% YoY bei leicht gestiegenem Umsatz. Der Vorstand hält an der Jahresprognose fest und stellt Aufträge in Brasilien, wie auch in Indien, in Aussicht. mehr anzeigen

Kommentar zu HAMBURG.HAFEN LOG.A-SP NA

Gewinnmitnahme bei 20% der Anteile zu knapp 7% Performance. Die Quartalszahlen haben positiv überrascht, auch die Jahresprognose wurde leicht angehoben. Sollte sich der Ausblick bestätigen und auch die Frachtraten steigen, halte ich weiter an der Gesellschaft fest. Bei konservativem Erreichen der Ergebnisziele 2017 ergibt sich ein KGV von < 10 . Die Vertiefung der Elbe wie auch die Konsolidierung in der Branche könnten ebenfalls für Aufwärtspotential sorgen. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.