Marge, Trend und Hebel

KNG

Performance

  • -11,3 %
    seit 31.07.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Durch einfache und von jedermann leicht nachvollziehbare Anwendung einiger Kennzahlen hinsichtlich Profitabilität, Bewertung, Gewinnwachstum u.a. - vgl. S. Levermann „Der entspannte Weg zum Reichtum“ - ist es mit etwas Aufwand möglich, eine Überrendite durch Stockpicking zu erzielen. Dies kann man auch anhand anderer, sehr erfolgreicher wikifolios nachvollziehen.
Unberücksichtigt bleiben hierbei jedoch längere Verlustphasen in einzelnen Aktien, die trotz fundamental solider Situation auftreten können.
Mit diesem wikifolio soll daher geprüft und dokumentiert werden, ob es über die oben genannten Punkte hinaus möglich ist, durch striktes Timing eine weitere Verbesserung der Performance zu erzielen. Es sollen aus deutschen sowie internationalen, als besonders zukunftsfähig eingeschätzten, margen-, substanz- und wachstumsstarken Unternehmen diejenigen herausgesucht werden, welche sich in einem Aufwärtstrend befinden. Die Haltedauer soll dabei so lang wie möglich sein, jedoch ist die konsequente Verlustbegrenzung ein wesentlicher Aspekt.
Bestehende Trends können durch Hebelzertifikate und/oder Optionsscheine mit erfasst werden, dabei sollen Derivate grundsätzlich nicht überwiegen.
Als Informationsquelle werden im Internet frei verfügbare Informationen wie die einschlägigen Finanzseiten sowie Homepages, Berichte und Meldungen der jeweiligen Unternehmen genutzt.
Ich investiere regelmäßig selbst in die im wikifolio enthaltenen Werte.

mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFWF00DRKN
Erstellungsdatum
31.07.2018
Indexstand
High Watermark
100,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

KNG
Mitglied seit 22.11.2016
Als interessierter Privatanleger stehen mir die selben, frei zugänglichen Informationen zur Verfügung wie allen anderen. Dass eine Überrendite für den "kleinen Mann" dennoch regelmäßig möglich ist, durfte ich in den letzten Jahren erleben. Eine Garantie für zukünftige Anlageerfolge oder die Vermeidung gravierender Fehler ist dies keinesfalls. Neben einem Vollzeitjob im Gesundheitswesen möchte ich mit überschaubarem Aufwand, jedoch regelmäßig und eigenverantwortlich meinen eigenen sowie den Vermögensaufbau meiner Kinder vorantreiben und dokumentieren. Zum ersten Mal Aktien gekauft habe ich im Jahr 2003 und mich über die Jahre in unterschiedlicher Intensität stets als aktiver Anleger mit dem Börsengeschehen beschäftigt.

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

...was für ein Gemetzel... 

es erfolgen weitere Verkäufe mit Verlusten, aber Regelwerk ist Regelwerk ;)

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Nemetschek korrigiert im Tagesverlauf dramatisch und unter vergleichsweise hohen Umsätzen, wie schon zuletzt ohne nachvollziehbare fundamentale Änderungen - "Gewinnmitnahmen" - ungünstigst für ein Turbo Bull-Zertifikat. Dieses konnte noch heute früh abgestoßen werden, immerhin mit einem Gesamtgewinn von ca. 50%.

Mit Verlust wurde das Bull-Zertifikat auf Amadeus verkauft, hier scheint sich ebenfalls eine (mögliche) Trendwende im Chart abzuzeichnen. Insgesamt ganz offenbar ungünstige Zeiten für Derivate.

Die Novo Nordisk-Position wurde aufgrund der schon länger bestehenden Schwäche reduziert, jedoch auch unter Aspekten der Diversifizierung und aufgrund des bestehenden Megatrends (Überalterung, Adipositas, metabolisches Syndrom...) im wikifolio belassen. 

Der Anteil an Cash wurde somit erhöht.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Nachdem die Deutsche Beteiligugns AG ab Anfang Juli einen Aufwärtstrend auszubilden schien, ging es nun zuletzt wieder eindeutig gen Süden. Diese Richtung gefällt mir nicht, ich ziehe die Notbremse.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

...und der Nächste bitte: Sixt fliegt nebst zugehörigem Bull-Zertifikat aus dem Depot - beide ebenfalls mit Verlust. An Tagen wie heute zeigt sich das höhere Risiko von der unangenehmen Seite, welches in diesem wikifolio zwangsläufig mit den höheren Gewinnchancen einhergeht. Die für morgen angekündigten Halbjahreszahlen bei Sixt bleiben beim heutigen Verkauf außen vor, wieder geht es schlicht um die Verlustbegrenzung. Sixt bleibt, wie die zuvor verkauften Werte auch, als "heißer Kandidat" für einen späteren Wiedereinstieg auf der Watchlist.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.