Zum Inhalt springen
Registrieren
Immobilien, pear

Krisenresistent und rentabel – Immobilienaktien als Anker im Depot

Im Leben ist nicht alles planbar. Auch in der Geldanlage lassen sich Renditen nicht immer und schon gar nicht punktgenau vorhersagen. Zufall oder Glück sollten dennoch nicht über den Anlageerfolg entscheiden. Eine ausgewogene Depotzusammensetzung kann dabei helfen, das Risiko von Verlusten zu minimieren. Wer sich Stabilität für sein Depot wünscht, sollte auf echte Werte setzen. Immobilienaktien sind eine Möglichkeit, denn gewohnt wird schließlich immer.

Zyklisch oder defensiv investieren?

So muss jeder, der in zyklische Unternehmen investiert, damit leben, dass die Aktien Hand in Hand mit der Konjunkturentwicklung steigen oder fallen. „Boom“ oder „Bust“ spiegeln sich dann auch direkt im Depot wider. Im Unterschied dazu versprechen defensive Werte eine gewisse Unabhängigkeit von der Frage, wie es der Wirtschaft geht. Per Definition defensiv ist alles, was der Konsument regelmäßig braucht: Lebensmittel, Energie oder Medikamente. Aber auch Immobilien überzeugen mit defensiven Eigenschaften – nachweislich.

Warum sind Immobilienaktien attraktiv?

Ob in vergangenen oder aktuellen Krisen, Immobilienaktien fallen meist deutlich weniger als der Gesamtmarkt: In der Corona-Krise verlor der Dax in der Spitze gut 35 Prozent, der DAXsubsector Real Estate als entsprechender Branchenindex konnte das Minus auf 27 Prozent beschränken.

Diese „Outperformance“ passt zu den Ergebnissen vieler Studien. Das Onlinemagazin Fairvalue untersuchte zum Beispiel, welche Aktien die großen Börsencrashs der vergangenen 20 Jahre am besten überstanden haben. In Europa waren es tatsächlich die Immobilienaktien, deren Verluste im Durchschnitt am geringsten ausfielen. Als die Dotcom-Blase Anfang des neuen Jahrtausends platzte, waren sogar recht deutliche Zuwächse erzielt worden.

Nach Berechnungen der Fairvalue-Redakteure sind Immobilienaktien derjenige Sektor, der sich mit Blick auf den Betafaktor zwischen Anfang 1999 und Ende November 2018 „am unabhängigsten vom Weltaktienmarkt“ entwickelt sowie die zweithöchste Rendite generiert hat. Unter Berücksichtigung der Volatilität reichte es sogar für Rang eins.

Zitat

Immobilien – physisch oder in Form von Aktien – sind zu jeder Zeit ein essentieller Baustein der Geldanlage und dürfen nicht fehlen. Der große Vorteil ist die Unabhängigkeit von der Konjunktur, denn gewohnt wird immer.

sven-winkler

Sven Winkler

SvenMarket

Wie finde ich passende Immobilienaktien?

Einen Stabilitätsanker im Depot zu haben, kann zweifelsohne nicht schaden. Darauf setzen auch viele Top-Trader auf wikifolio.com, die ihren wikifolios die eine oder andere Immobilienaktie beimischen oder sogar ganze Handelsideen auf der Branche aufbauen. Hole dir Investmentideen von den wikifolio Tradern, erfahre mehr über die besten Immo-Aktien oder investiere direkt in ein wikifolio-Zertifikat deiner Wahl. Viel Spaß dabei!

„Zu Hause“ wikifolios

Ausgeklügelte Handelsideen, die auf Immobilienaktien oder konjunkturunabhängige Branchen setzen

Antizyklisch und DiversifiziertJohannes Schildgen
+9,5 %
Perf. pro Jahr
+176,3 %
Perf. seit Beginn
wikifolio Chart: Antizyklisch und Diversifiziert
Zum wikifolio
+8,2 %
Perf. pro Jahr
+80,1 %
Perf. seit Beginn
wikifolio Chart: Trendfollowing Deutschland
Zum wikifolio
+10,4 %
Perf. pro Jahr
+72,0 %
Perf. seit Beginn
wikifolio Chart: MF Investments Selection Div
Zum wikifolio
Noch mehr Handelsstrategien mit Immobilien Schwerpunkt entdecken
Entdecke
  • Aktuelle wikifolios
  • Investmenttrends
  • wikifolio Trader
  • wikifolio Newsletter

+43 (0) 720 303 812 70service@wikifolio.com
AGBImpressumDatenschutzCookie-Erklärung
2024 © wikifolio Financial Technologies AG