Tesla: Ist der E-Autobauer das neue Apple?

Die US-Berichtssaison läuft auf Hochtouren. Zahlreiche Unternehmen präsentieren in diesen Tagen ihre Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr und wagen einen Ausblick auf die kommenden Monate.

tesla-aktie
Quelle: wikifolio.com, Tesla

Allein gestern Abend nach Börsenschluss waren vier der bekanntesten US-Firmen an der Reihe. Die Reaktionen der Anleger im nachbörslichen Handel fielen dabei sehr unterschiedlich aus. Während PayPal und Facebook an Wert verloren, ging es bei Microsoft und vor allem Tesla steil bergauf. Der Spezialist für Elektroautos hat dank einer starken Nachfrage in Europa und China die Markterwartungen mit einem Quartalsgewinn von 105 Millionen US-Dollar übertroffen und dabei das zweite Quartal in Folge mit schwarzen Zahlen abgeschlossen. Auch die Umsätze lagen klar über den Konsensschätzungen. Zudem überzeugte Tesla mit der Prognose, im Jahr 2020 mehr als 500.000 Autos ausliefern zu werden.

Die Aktie konnte prozentual zweistellig zulegen und den fulminanten Aufwärtstrend der vergangenen Wochen unbeirrt fortsetzen. Seit dem vergangenen Herbst hat sich die Marktkapitalisierung mal eben verdoppelt. Mit einem Börsenwert von über 100 Milliarden Dollar ist Tesla mittlerweile mehr wert als Ford und General Motors zusammen. Während die Analysten den Titel schon länger fast durchweg mit „Sell“ einstufen, stürmt die Aktie von einem Hoch zum nächsten. Entweder ist Teslas Aufstieg an der Börse eine Blase oder die Banken unterschätzen das Potenzial des Unternehmens, das Experten zufolge weit mehr als nur ein innovativer Autobauer ist. Ähnlich war es vor rund 20 Jahren übrigens bei Amazon . Das Unternehmen wurde damals oft nur als reiner Buchhändler wahrgenommen und bei einem Bruchteil des heutigen Börsenkurses als völlig überteuert eingestuft.

Tesla: Nicht zu stoppen

Ähnlich sieht das Stephan Moser ( Stegamos ), in dessen wikifolio Visionary Companies by Stegamos Tesla mit einem Depotanteil von 31 Prozent die absolute Nummer eins ist. Vor einer Woche stellte der Trader folgenden Vergleich auf: „Betrachtet man Tesla als futuristisches Unternehmen, welches in 10 bis 15 Jahren zur nächsten Apple heranwachsen könnte, so ist es selbst zum aktuellen Preis noch ein Schnäppchen. Wäre Tesla in 15 Jahren so wertvoll wie Apple heute, ergäbe dass eine jährliche Durchschnittsrendite von 19 Prozent pro Jahr.“ Mit dem Fokus auf innovativen „Growth“-Unternehmen gelang Moser mit seinem wikifolio nicht zuletzt dank Tesla gerade der Sprung auf ein neues Rekordhoch sowie eine Gesamtperformance von 47 Prozent. Allein seit Jahresstart ging es 16 Prozent nach oben.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +149,7 %
    seit 21.11.2018
  • +113,7 %
    1 Jahr
  • 1,41×
    Risiko-Faktor
  • EUR 307.771,50
    investiertes Kapital
Fokus auf „Growth“

„Keine großen Korrekturen zu erwarten“

Auch sonst finden sich unter den wikifolio-Tradern zahlreiche Tesla-Fans, welche die aktuelle Entwicklung natürlich sehr wohlwollend betrachten. Peter Oberholzer ( WellenHeiri ) etwa schrieb schon zu Wochenbeginn „Die Tesla-Aktie ist in den letzten paar Monaten sehr gut gelaufen. Unterdessen ist dies die zweitbeste Aktie in diesem Portfolio. Tesla ist aus unserer Sicht ein Megatrend. Der Kurs wird wahrscheinlich nicht mehr weit zurückgehen.“ Auch sein wikifolio Highflyer Aktien notiert auf Allzeithoch bei allerdings „nur“ 30 Prozent Zuwachs seit Mai 2017. Das entspricht aber immer noch einer starken durchschnittlichen Performance von 10,5 Prozent pro Jahr. Der Trader, der die öffentlichen Megatrend-Videos von Michael Proffe als „grundlegend“ für seine Aktienauswahl bezeichnet, hat Tesla mit fast neun Prozent gewichtet. Kein anderer Depotwert nimmt mehr Platz ein.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +24,0 %
    seit 30.05.2017
  • +11,7 %
    1 Jahr
  • 0,90×
    Risiko-Faktor
  • EUR 0,00
    investiertes Kapital
Megatrends im Depot

Verdreifachung in nicht einmal sechs Jahren

Torsten Hautmann ( TheOnliner ) war gestern Abend in richtiger Jubelstimmung. „Tesla, oh Tesla! Wir werden morgen früh einen enormen Kaufdruck sehen, ohne das es Shorts gibt, die diesem Druck standhalten, und die Aktie wird durch die Decke gehen“, brillierte der Trader und behielt damit auch Recht. In seinem schon 2014 gestarteten wikifolio Online Marketing Rockstars versammelt er Aktien von „Top-Online Unternehmen nach Nassim Talebs Hantelstrategie“. Dazu scheint er auch die Titel von Tesla zu zählen, die mit gut sieben Prozent Anteil immerhin der sechstgrößte Depotwert sind. Obwohl er den Großteil erst Ende 2019 erworben hat, liegt die Position aktuell mit über 80 Prozent im Plus. Auf rund 22 Prozent Rendite pro Jahr kommt das Gesamtportfolio, was nach fast sechs Jahren eine Verdreifachung des Startkurses bedeutet.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +328,7 %
    seit 23.04.2014
  • +66,5 %
    1 Jahr
  • 1,01×
    Risiko-Faktor
  • EUR 20.995,32
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 22 %

Die meistgehandelten Aktien der letzten sieben Tage auf wikifolio.com

# Name ISIN Handelsvolumen (in Euro) Alle Trades Käufe
1 Wirecard DE0007472060 1.286.939,55 983 45%
2 Ballard Power CA0585861085 1.076.259,70 709 62%
3 Varta DE000A0TGJ55 704.628,39 485 59%
4 Lufthansa DE0008232125 894.247,49 470 74%
5 Apple US0378331005 96.499,69 403 51%
6 Beyond Meat US08862E1091 95.906,45 345 50%
7 K&S DE000KSAG888 398.160,86 338 76%
8 Alibaba US01609W1027 239.301,31 328 61%
9 Nel Asa NO0010081235 345.799,33 308 69%
10 Tesla Motors US88160R1014 186.583,25 301 56%

Alle wikifolios mit Tesla im Depot!

Wer setzt auf den Titel? Wie wird die Aktie gehandelt?

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.