19.12.2014| Von: Andreas Kern |

Mit einem Plus von über 60 Prozent zählt der TecDAX-Vertreter BB Biotech im laufenden Börsenjahr zu den Aktien mit der besten Performance am deutschen Markt. Daran konnten auch die jüngsten Rücksetzer nichts ändern. Im Zuge der Gesamtmarktkorrektur war der Kurs kurzzeitig um über zwölf Prozent eingebrochen. Mittlerweile ist dieses Minus aber schon wieder wettgemacht. Als Top-Performer 2014 ist BB Biotech eine derjenigen Aktien, die vom alljährlichen window dressing der großen Portfoliomanager profitieren könnten. Laut Theorie kaufen die Profis Ende Dezember genau solche Werte, um sie bei Veröffentlichung des Jahresberichts in ihren Büchern stehen zu haben. Davon unabhängig sind auch zahlreiche Trader bei wikifolio.com von dem Titel überzeugt.

alt text

Maik Schwäbe („maikschwaebe“) hat die jüngsten Kursschwankungen der Aktie wie in der Vergangenheit schon öfter recht aktiv begleitet. In seinem wikifolio „German Top Momentum“ wurde der Aktienbestand Ende der vergangenen Woche bei Kursen von 196,66 Euro erst einmal halbiert. Dabei verbuchte der Trader einen Gewinn von 23,1 Prozent. Nach dem Ende der Korrektur stockte er die Position am Donnerstag bei gut 192 Euro zu günstigeren Kursen dann wieder etwas auf. In dem aktuell sechs Werte umfassenden wikifolio ist BB Biotech mit einem Anteil von 13 Prozent relativ stark gewichtet. Das wikifolio beruht auf einem klassischen Swing Trading System, der von Schwäbe selbst entwickelt und in der Praxis nach eigenen Angaben über mehrere Jahre erfolgreich erprobt wurde. Der auch als Redakteur für ein Trader-Magazin tätige Investment Advisor will immer in die „Top Momentum Aktien“ unter den größten und liquidesten deutschen Unternehmen investieren und dadurch langfristig den Markt schlagen. Mit einem Plus von gut 49 Prozent seit dem Start im April 2013 ist ihm dies bislang auf jeden Fall gelungen. Die großen deutschen Aktienindizes haben in diesem Zeitraum nur halb so gut abgeschnitten. Auch das im Juni 2013 aufgelegte wikifolio-Zertifikat (ISIN: DE000LS9BCQ5) zeigt eine deutliche Outperformance, die vor allem aus überdurchschnittlichen Gewinnen in Phasen steigender Aktienmärkte resultiert. Der maximale Verlust von über 17 Prozent seit dem Start zeigt aber auch, dass es sich hier um eine etwas spekulativere Strategie handelt.

Die 10 Aktien mit den meisten Trades (Stand: 11.12.14 - 18.12.14)

alt text

Basis: Alle investierbaren wikifolios

Einen komplett anderen Ansatz verfolgt David Hauck („Calvet“), der bei seinem wikifolio „Calvet Research Bewertung&Trends“ stark auf die fundamentalen Daten der Unternehmen achtet und gezielt in Aktien investiert, deren Potenzial an Substanz und Verschuldung ihm in Relation zu Ertragsstärke und Wachstumsperspektive aussichtsreich erscheint. Neben der Aktie von GFT Technologies zählt BB Biotech mit einem Anteil von aktuell zwölf Prozent zu den größten Werten des insgesamt aber recht breit gestreuten wikifolios. Einen kleinen Teil der Position hatte er vergangene Woche eben wegen der hohen Gewichtung der Aktie mit einem imposanten Gewinn von fast 154 Prozent verkauft und dabei die Funktion des Limit-Verkaufs („Abstauber“) genutzt, wie er per Kommentar erläuterte: „Bei BB Biotech hatte ich einige Limitorders platziert letzte Woche. Eine Order wurde ausgeführt, bevor es von 196 auf 181 zurückging. Werde hier zwecks Anpassung der Position weiterhin genau beobachten. Nichtsdestotrotz bin ich mehr und mehr von den Zukunftsaussichten überzeugt“. Das im Januar 2013 aufgelegte wikifolio beeindruckt bislang mit nicht nur mit einer Performance von 52 Prozent, sondern auch mit dem überschaubaren maximalen Verlust von 8,7 Prozent. Das noch nicht von allzu vielen Anlegern entdeckte wikifolio ist seit September als Zertifikat (ISIN: DE000LS9CYA1) investierbar.

Alle wikifolios mit BB Biotech (ISIN: CH0038389992) im Depot.