BYD: Das chinesische Tesla beeindruckt mit starkem Wachstum

Der Siegeszug der Elektroautos lässt sich wohl nicht mehr aufhalten. Einer Studie des Beratungsunternehmens PwC zufolge hat sich die Anzahl der in den weltweit 14 wichtigen Märkten verkauften Elektroautos im abgelaufenen Quartal noch mal mehr als verdoppelt. Vor allem die erheblichen Subventionen für Käufer solcher Fahrzeuge forcieren den Aufschwung.

Hand, die ein Smartphone hält, auf dem das Logo des Unternehmens BYD zu sehen ist; Symbolbild für die

Wenn in Börsendiskussionen die Sprache auf Hersteller von Elektroautos kommt, fällt als Erstes unweigerlich der Name Tesla . Doch es gibt auch noch andere Unternehmen, die in diesem Segment tätig und sehr erfolgreich sind. Der Mischkonzern BYD zum Beispiel. BYD überzeugt seit mehreren Jahren schon durch massive Wachstumsraten im Bereich der batteriebetriebenen Fahrzeuge und gehört bezogen auf die Absatzzahlen zu den Top-Herstellern. Bei den Neuzulassungen in China liegt BYD sogar vor Tesla und Volkswagen. Im kommenden Jahr könnte dort mit Blick auf die aktuellen Prognosen ein Marktanteil von 25 Prozent erreicht werden. Analysten bewerten zudem die eigene Batterieproduktion von BYD sehr positiv, weil dadurch die Abhängigkeit von Zulieferern reduziert wird. Auch die vielseitige Produktpalette und die Innovationskraft werden regelmäßig gelobt.

Klarer Profiteur der sich wandelnden Nachfrage

Auch wikifolio-Trader Uwe Harich ( Globalist ) zeigt sich von dem Unternehmen und vor allem den gerade neu vorgelegten Zahlen begeistert: „Bei den Fahrzeugen mit neuen Antrieben (NEVs) wuchs der Absatz von Jahresanfang bis November 2021 um 217 Prozent auf 509.838 Einheiten. Im gleichen Zeitraum sank der Absatz der treibstoffbetriebenen Wagen um 37,5 Prozent auf 131.181 Autos. Allein im November 2021 steigerte BYD den NEV-Absatz um 241,8 Prozent. Verbrenner verloren im November 2021 mit -73,9 Prozent hingegen noch deutlicher.“

Seiner Ansicht nach trifft diese Entwicklung vor allem Autohersteller, „die bisher nur zögerlich auf Elektrowagen umgestellt haben, während BYD und auch Tesla Marktanteile gewinnen“. Die beiden genannten Profiteure sind auch Bestandteil seines im Sommer 2019 eröffneten wikifolios  Global-NewMobility. Dort sucht der Trader gezielt nach Tech-Unternehmen, die sich mit der Entwicklung von zukunftsweisenden Antriebssystemen beschäftigen. Bei BYD, die in dem breit gestreuten Portfolio auf einen überdurchschnittlich hohen Depotanteil von 4,0 Prozent kommen, liegt Harich aktuell mit fast 100 Prozent im Plus.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +101,9 %
    seit 20.07.2019
  • -34,2 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 122.543,50
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 42,9 Prozent

Volle Konzentration auf chinesische Aktien

Ähnlich gestaltet sich die Lage in dem von Dr. Philip Bußmann ( LONGLIFE ) seit Mai 2019 betreuten wikifolio  China Hightech. Dort kommt der Trader bei BYD (3,7 Prozent Gewicht) auf ein Kursplus von gut 90 Prozent. Die gute Entwicklung der Aktie basiert seiner Meinung auch darauf, dass BYD eines der wenigen chinesischen Unternehmen ist, in die Ausländer direkt investieren können. Bei vielen anderen Titel aus dem Reich der Mitte ist es zuletzt nicht so gut gelaufen. Deshalb hat das auf diese Region fokussierte Musterdepot auf Jahressicht auch 17 Prozent an Wert eingebüßt und von dem im Februar markierten Hoch sogar fast 40 Prozent verloren.

Unter dem Strich liegt das bei Investoren sehr beliebte wikifolio aktuell noch mit 38 Prozent oder 13 Prozent p.a. im Plus. Der Trader, der sich in einem Kommentar gerade noch mal sehr ausführlich zu den Aussichten chinesischer Aktien geäußert hat, konzentriert sich auf Unternehmen mit überlegenen Geschäftsmodellen und guten Finanzkennzahlen. Zudem achtet er auf die Kursreaktionen bei neuen Unternehmensberichten sowie auf das Momentum der jeweiligen Aktie.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +32,6 %
    seit 24.05.2019
  • -36,4 %
    1 Jahr
  • 0,88×
    Risiko-Faktor
  • EUR 5.673.217,46
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 12,7 Prozent

Die 9 meistgehandelten Aktien International der letzten sieben Tage:

# Name ISIN Handelsvolumen (in Euro) Alle Trades Käufe
1 BYD CNE100000296 28 382,95 82 56%
2 Standard Lithium CA8536061010 108 156,50 78 65%
3 Gazprom US3682872078 2 482,51 62 66%
4 Xiaomi KYG9830T1067 8 816,89 50 64%
5 Vulcan Energy AU0000066086 2 005,42 48 71%
6 DEFI Technologies CA24464X1069 58 890,24 46 72%
7 Tencent KYG875721634 7 033,53 42 57%
8 Argonaut Gold CA04016A1012 39 945,62 39 18%
9 American Lithium CA0272592092 80 781,02 38 61%

Alle wikifolios mit BYD im Depot!

Erfahren Sie, in welchen investierbaren wikifolios die Aktie vertreten ist und wie Trader das Papier handeln.

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.