Kurs-Comeback der Krypto-Raketen

Dreht der Bitcoin jetzt wieder nach oben? Diese Frage stellen sich aktuell zahlreiche Anleger. Der Start in den April verlief jedenfalls mehr als verheißungsvoll.

bitcoin-group-aktie-im-fokus

Mit einem Plus von über 25 Prozent konnte die Kryptowährung seit dem Monatswechsel fast schon sensationelle Kursgewinne verbuchen. Vorausgegangen war eine mehrmonatige Bodenbildung, nachdem der Preis im abgelaufenen Jahr in sich zusammengefallen war. Rund 85 Prozent verlor der Bitcoin gegenüber seinem Ende 2017 erreichten Rekordstand an Wert. Damals kostete ein Bitcoin fast 20.000 US-Dollar. Nun wurde bei rund 5.350 Dollar zumindest mal ein neues Jahreshoch markiert. Im Vergleich zu dem Crash-Tief im Dezember ist das ein beachtliches Plus von 70 Prozent. Damit sind die digitalen Währungen auch wieder in den Fokus der breiten Öffentlichkeit gerückt. So berichtet sogar die „BILD“-Zeitung von einem „rätselhaften Bitcoin-Boom“, der entweder von einem einzelnen Käufer oder gar durch einen Aprilscherz ausgelöst worden sei.

Deutsches Unternehmen als großer Profiteur

Fakt ist, dass sich der Höhenflug auch zu Beginn dieser Woche weiter fortgesetzt hat. Davon kommt auch der Aktie der Bitcoin Group zu Gute. Das Unternehmen betreibt den einzigen regulierten Handelsplatz für Kryptowährungen in Deutschland. Ein gesteigertes Interesse der Anleger und daraus resultierend höhere Umsätze dürften sich positiv auf die Geschäftszahlen des heimischen Marktführers auswirken. Für das abgelaufene Jahr hat der Vorstand zwar deutlich gesunkene Umsätze, aber dennoch ein klar positives Ergebnis in Aussicht gestellt. Neue Fantasie soll es zudem durch den neu eingeführten Krypto-zu-Krypto-Handel geben. Die von vielen als Hot Stock eingestufte Aktie hat sich seit ihrem erst im Februar erreichten Tief schon mehr als verdoppeln können. Der Raketenstart in den laufenden Monat bescherte Anlegern bislang ein Plus von über 60 Prozent.

Das perfekte Timing Teil 1

Diese Kursexplosion freut vor allem diejenigen Trader, die frühzeitig bei der Aktie zugeschlagen haben. Ein unglaublich gutes Timing bewies dabei Sebastian Fitz ( MRSTOCK ), der die Bitcoin Group am 25. März und damit nur wenige Tage vor Beginn des Höhenflugs in sein wikifolio Eisenkern aufgenommen hatte. Vor gut einer Woche konnte er den Bestand zu ebenfalls noch relativ günstigen Kursen deutlich aufstocken. Mittlerweile hat er einen Teil davon wieder verkauft und dabei schnelle Gewinne von 24 bzw. 47 Prozent einstreichen können: „You can't go broke, taking profits. In kürzester Zeit viel Prozent gemacht, gute Gelegenheit zur Gewinnmitnahme“.

Mit einer aktuellen Gewichtung von rund 4 Prozent ist der Titel aber immer noch eine von sechs Aktien in dem bislang sehr erfolgreichen wikifolio, das durch eine Cashquote von ca. 40 Prozent, einen ETF auf den Short DAX und Euwax Gold (zusammen 18 Prozent Anteil) abgerundet wird. Der nach eigenen Angaben seit 2003 an der Börse aktive Trader agiert sehr flexibel nach dem Motto:

Wenn Gelegenheiten für große Kursbewegungen identifiziert werden können, dann soll sowohl pro- als auch antizyklisch gehandelt werden

MRSTOCK

Mit dieser Strategie konnte er seit dem Start vor nicht ganz vier Jahren eine Performance von 164 Prozent generieren. Der Maximalverlust liegt bei gut 33 Prozent. Der Großteil des Gewinns wurde allerdings noch vor der Emission des wikifolio-Zertifikats vor zwei Jahren (seitdem plus 38 Prozent) verbucht. Zu diesem Zeitpunkt lief das wikifolio noch unter der Bezeichnung „MaximumReturn“, was der Trader auch weiterhin als Zielsetzung angibt.

Das perfekte Timing Teil 2

In dem wikifolio Rising Value Stars von Mahir Yildirim ( RisingValue ) ist die Aktie des Krypto-Handelsplatz-Betreibers mit einem Depotanteil von fast 15 Prozent sogar das Schwergewicht. Auch hier erfolgten die ersten Käufe bereits am 25. März. Statt Gewinne mitzunehmen wurde im Anschluss aber nachgekauft. Trotzdem liegt er bei der Position im Schnitt mit über 50 Prozent im Plus. Nähere Erläuterungen zu diesem Trade gibt es bislang nicht. Dafür kommentierte er den Sprung seines wikifolios auf ein neues Allzeithoch vor einem Monat wie folgt:

Und das mit einer ausgeglichenen Strategie, ohne zu zocken und mit einem langfristigen Value-Ansatz. Der in der Tech-Branche sehr versierte Trader hat sich zum Ziel gesetzt, vorrangig in die Technologie-Stars von morgen und in neue Wachstumsbranchen investieren

RisingValue

Das angesprochene Rekordhoch konnte zuletzt weiter ausgebaut werden. Seit dem Start Anfang 2016 liegt die Performance nun bei fast 80 Prozent (Maximum Drawdown: 21,5 Prozent).

Erhalten Sie Zugang zu mehr Informationen

Alle wikifolios mit Bitcoin Group (ISIN: DE000A1TNV91) im Depot finden Sie hier.

Jetzt ansehen

Die 10 Aktien mit den meisten Trades (02.04.2019 - 09.04.2019)

# Name ISIN Handelsvolumen
1 Bayer DE000BAY0017 9.963.978
2 Facebook US30303M1027 9.906.673
3 Aixtron DE000A0WMPJ6 9.730.149
4 TUI DE000TUAG000 9.544.945
5 Evotec DE0005664809 3.712.666
6 Bitcoin Group DE000A1TNV91 2.404.097
7 Lufthansa DE0008232125 1.999.447
8 Tesla Motors US88160R1014 1.949.270
9 Wirecard DE0007472060 1.127.545
10 Apple US0378331005 270.385