Equity Core & Macro Trades

Emanuel Müller
  • +11,3 %
    seit 05.07.2017
  • +10,6 %
    1 Jahr
  • +4,2 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Die Anlagestrategie von Equity Core Macro lässt sich grundsätzlich in zwei Teile unterteilen. Erstens sollen Aktien ausgewählt werden, die von langfristigen Trends profitieren können, in meiner Meinung nach wachsenden Märkten tätig sind oder das Potential haben könnten, eine Branche disruptiv zu verändern. Diese sollen in der Regel den langfristigen Kern des Portfolios bilden. Sie sollen lange gehalten werden und die jeweilige Position soll höchstens in ihrer Grösse oder aufgrund firmenspezifischer News verkauft werden.
Zweitens sollen im Rahmen einer Makrostrategie globale Trends in Aktien, Rohstoffen und Währungen ausgenutzt werden, deren Ursprung in den unterschiedlichen wirtschaftlichen Zyklen liegen kann. Dies kann grundsätzlich mit Aktien und ETFs geschehen, nicht aber mittels Hebelprodukten.

Kriterien für Handel:
Grundsätzlich soll insbesondere ein hoher Wert auf ein zukunftsreiches Geschäftsmodell, eine solide Bilanz und stabile Cashflows gelegt werden, damit auch ein Abschwung problemlos überstanden werden. Zusätzlich soll auf die Bewertung der Aktien geachtet werden. Wichtige Kennzahlen sollen sein: EV/EBITDA, Net Debt/EBITDA, PE, EBITDA Marge, Gewinnmarge, Trends in Umsatz und Gewinnwachstum.
Innerhalb der Makrostrategie sind diese Kennzahlen jedoch relativ bedeutungslos, da sich die relevanten Branchen zu diesem Zeitpunkt häufig in einer schlechten Situation befinden und deshalb ohnehin schlechte Kennzahlen aufweisen. Hier sollen Geldpolitik, Geo- und lokale Polititk sowie Angebot und Nachfragetrends im Zentrum stehen. Für das Timing sollen in der Regel auch Aspekte der Charttechnik berücksichtigt werden.

Risikomanagement:
Grundsätzlich soll das Risiko möglichst durch eine überlegte Gewichtung und schrittweisen Auf- und Abbau von Positionen geregelt werden. Es kann deshalb zeitweise auch ein hoher Cashbestand vorherrschen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000ECMT7
Erstellungsdatum
05.07.2017
Indexstand
High Watermark
111,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Emanuel Müller
Mitglied seit 07.11.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Non QE

Das FED kauft wieder Anleihen, 60 Mrd USD um genau zu sein. Dabei  wird ausdrücklich betont dass es sich nicht um QE handelt, sondern um technische Anpassungen. Gleichwohl ist die Definition von QE der Kauf von Assets am Markt. Die Aussagen der FED sind natürlich absoluter bullshit. Obwohl ich seit einiger Zeit davon ausgehe, dass das FED diesen Schritt geht, hätte ich nicht mit diesem Zeitpunkt gerechnet. Welche Auswirkungen dies auf den Aktienmarkt hat ist schwierig zu sagen. Es kann gut sein, dass es die Märkte beflügelt (zumindest kurzfristig). Ich habe deshalb meine Shorts verkauft. Für mich ist klar, dass der USD geschwächt wird und Rohstoffe, Inflation und Gold dadurch einen Schub bekommen.

mehr anzeigen

Kommentar zu PLAYTECH PLC

Playtech habe ich nun reduziert. Die Zahlen sind immer wieder enttäuschend und werden vom Management immer schöngeredet. Leider nicht sehr vertrauensbildend.

mehr anzeigen

Kommentar zu PLAYTECH PLC

Playtech mit einigermassen vernünftigen zahlen. Es ist mittlerweile soviel negative News eingepreist, so dass positive Überraschungen wahrscheinlicher sind. Einzig die Performance in Asien könnte für weitere Probleme sorgen. Über die Zeit wird die Attraktivität des Marktes die Probleme in einigen Segmenten übertreffen und auch im Kurs reflektiert werden. Ausserdem wird ein Aktienrückkauf von 40 Mio. aufgelegt, was bei der momentan niedrigen Bewertung ein guter Zug ist.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Es wird langsam Zeit für eine kleine Erholungsrally. Diese werde ich nutzen um noch mehr Cash aufzubauen. Sollte diese Erholung ausbleiben und mehrere wichtige Indizes neue Tiefs verzeichnen, werde ich auch dann Cash aufbauen und Short ETFs kaufen. Zurzeit halte ich dies jedoch für riskant, da die Märkte schon ziemlich überverkauft sind.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.