Top Dividenden Aristokraten

Gerhard Häusler

Performance

  • +21,3 %
    seit 13.07.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

In diesem wikifolio soll in Aktien investiert werden, die seit mehr als 30 Jahren jedes Jahr eine Dividende zahlen, wenn möglich sogar stetig steigend - sogenannte Aktien Aristokraten!

Das sind Aktien von Unternehmen, die ihre Dividendenausschüttung an Investoren im Laufe der Jahre immer wieder steigern konnten oder zumindest nicht gekürzt haben. Der Vorteil ist ein stetig ansteigender Ertrag als passives Einkommen in Form von Dividenden.

Es gibt Unternehmen, die ihre Dividendenzahlung seit über 50 Jahren ohne Pause anheben konnten. Meiner Meinung nach sollte es ein sehr gutes Qualitätsmerkmal sein, wenn Unternehmen mindestens seit dem Jahr 2000 bis heute jedes Jahr einen höheren Ertrag an ihre Investoren ausgezahlt haben. Denn in diesem Zeitraum fand zum einen der Bärenmarkt nach der Internet-Übertreibungsphase als auch die Finanz- und Eurokrise statt. Dort haben große Aktien-Indizes teilweise Kursverluste von 50% und mehr erlitten. Sich in dieser Phase ohne Dividendenkürzung für Anleger behaupten zu können, bedeutet schon einiges.

Es ist geplant, nur Aktien in dieses wikifolio aufzunehmen, die folgende Kriterien erfüllen:
- Dividendenrendite sollte größer als ca. 1,5% p.a. sein
- Dividenden wurde wenn möglich in den letzten Jahren nicht gekürzt
- Dividende sollte nicht aus Rücklagen oder Krediten bezahlt werden

Ausschlusskriterium: Sobald eine der obigen Bedingungen nicht mehr erfüllt ist, ist beabsichtigt, diese Aktie aus dem Depot zum aktuellen Verkaufspreis zu entfernen. Weiters ist geplant den Bestand einer Aktie zu reduzieren, wenn sie mehr als ca. 15% Anteil am wikifolio ausmacht, und bei einer neg. Performance von mehr als ca. 20% den ganzen Bestand dieser Aktie zu verkaufen.

Anlagehorizont ist dabei langfristig zu sehen, denn die relativ hohe Sicherheit - trotz aller Schwankungen am Aktienmarkt - hebt Dividenden-Aristokraten meiner Meinung als ein gutes Investment für die Altersvorsorge hervor.

Quelle für Dividendenzahlungen ist mydividends. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000SIDIV
Erstellungsdatum
13.07.2015
Indexstand
High Watermark
122,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Gerhard Häusler
Mitglied seit 13.07.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Aufnahme von Diageo, weltgrößter Spirituosenkonzern

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der amerikanische Pharmakonzern Pfizer Inc. (ISIN: US7170811035, NYSE: PFE) zahlt für das dritte Quartal 2019 eine Dividende in Höhe von 36 US-Cents. Auf das Jahr hochgerechnet schüttet das Unternehmen eine Gesamtdividende von 1,44 US-Dollar aus.

Beim derzeitigen Börsenkurs von 43,43 US-Dollar (Stand: 27. Juni 2019) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 3,32 Prozent. Aktionäre erhalten die Quartalsdividende am 3. September 2019 (Record date: 2. August 2019). Damit wird die 323. vierteljährliche Dividende in Folge ausbezahlt.

Der Konzern ist 1849 gegründet worden. Ein Schwerpunkt der Forschung liegt auf Präparaten zur Therapie von bisher schwer behandelbaren Erkrankungen wie Alzheimer, HIV/Aids oder Krebs. Pfizer ist unter anderem als Hersteller des Potenzmittels Viagra bekannt geworden.

Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2019 lag der Umsatz bei 13,12 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 12,91 Mrd. US-Dollar), wie am 30. April 2019 berichtet wurde. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte Pfizer einen Umsatz von 53,65 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 52,55 Mrd. US-Dollar).

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2019 mit 0,5 Prozent im Minus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 241,5 Mrd. US-Dollar (Stand: 27. Juni 2019).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Bank of Montreal (ISIN: CA0636711016, TSE: BMO) erhöht die Quartalsdividende um drei Cents von 1,00 kanadischen Dollar (CAD) je Anteilsschein auf 1,03 CAD. Die Auszahlung der Dividende für das dritte Quartal 2019 erfolgt am 27. August 2019 (Record date: 1. August 2019).

Auf das Jahr hochgerechnet werden 4,12 CAD ausbezahlt. Die aktuelle Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Aktienkurs von 99,28 CAD bei 4,15 Prozent (Stand: 30. Mai 2019). Der Bankkonzern zahlt seit 1829 ununterbrochen eine Dividende an die Aktionäre und weist damit die längste Dividendenhistorie in Kanada auf.

Die Bank of Montreal ist 1817 gegründet worden und ist damit das älteste Bankinstitut in Kanada. Das Unternehmen erzielte im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2019 einen bereinigten Nettogewinn von 1,52 Mrd. CAD nach 1,46 Mrd. CAD im Vorjahr, wie ebenfalls am 29. Mai berichtet wurde. Der Umsatz betrug 6,21 Mrd. CAD (Vorjahr: 5,58 Mrd. CAD).

Die Bank of Montreal-Aktie ist an der Börse von Toronto gelistet und liegt dort seit Jahresbeginn 2019 mit 11,31 Prozent im Plus (Stand: 30. Mai 2019). Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 63,38 Mrd. CAD.

Redaktion MyDividends.de

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die amerikanische Schnellrestaurantkette McDonalds Corp. (ISIN: US5801351017, NYSE: MCD) zahlt am 17. Juni 2019 eine Quartalsdividende von 1,16 US-Dollar an die Aktionäre aus (Record date ist der 3. Juni 2019). Auf das Gesamtjahr gerechnet werden 4,64 US-Dollar ausgeschüttet.

Die aktuelle Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Aktienkurs von 198,97 US-Dollar bei 2,33 Prozent (Stand: 23. Mai 2019). Im September 2018 erfolgte eine Erhöhung um 15 Prozent. Es war die insgesamt 42. jährliche Anhebung der Dividende in Folge.  Seit dem Jahr 1976, als der Konzern die Dividendenzahlung startete, erhöhte McDonalds jedes Jahr seine Ausschüttung. An der Börse ist die Aktie seit 1965 notiert.

Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 4,96 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 5,14 Mrd. US-Dollar), wie am 30. April 2019 berichtet wurde. Auf vergleichbarer Basis legte der Umsatz weltweit um 5,4 Prozent zu. Der Gewinn betrug 1,33 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,38 Mrd. US-Dollar). McDonalds bedient nach eigenen Angaben jeden Tag rund 69 Millionen Kunden in über 100 Ländern und knapp 37.000 Restaurants. Die Restaurants werden zu über 90 Prozent von Franchise-Nehmern geführt.

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2019 mit 12,05 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von 151,93 Mrd. US-Dollar (Stand: 23. Mai 2019) auf.

Redaktion MyDividends.de

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.