Value Nebenwerte

Frank Großer

Performance

  • -10,3 %
    seit 30.07.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

In diesem wikifolio soll in der Regel in deutsche, europäische und amerikanische Unternehmen investiert werden. Investiert werden soll vor allem in Small- bis Midcaps, die im Zeitpunkt der Aufnahme in das wikifolio eine Marktkapitalisierung gemäß meiner Recherche bis max. ca. 400 Mio. Euro auf die Waage bringen. Das wikifolio soll generell branchenunabhängig sein und soll sich vor allem auf Unternehmen konzentrieren, die meiner Meinung nach von Investoren noch nicht stark beachtet werden, ihr Geschäft erst aufbauen oder gerade dabei sind zu wachsen. Investiert werden soll sowohl in meiner Ansicht nach unterbewertete als auch in spekulativere Nebenwerte. Hauptanlageziel sollen aber die aus meiner Sicht unterbewerteten Titel sein. Geachtet werden soll vor allem auf einen positiven Newsflow, das Geschäftsmodell an sich, auf die Geschäftsentwicklung des Unternehmens (u.a. Umsätze, Gewinne, EBITDA- / EBIT- Marge, Eigenkapitalquote) und auf geplante zukünftige Vorhaben sowie auf geschlossene Kooperationen, Projekte und Aufträge.

Das wikifolio soll auch durch ETFs im Small- und Midcapbereich abgerundet werden.

Das Ziel dieses wikifolios ist es max. 30 Aktien sowie bis zu ca. 5 ETFs mittel- bis langfristig zu halten. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0MNW2018
Erstellungsdatum
30.07.2018
Indexstand
High Watermark
93,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Frank Großer
Mitglied seit 01.11.2017

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu HELMA EIGENHEIMBAU

In der Berichtssaison geht es weiter mit HELMA Eigenheimbau. Hier wurde der Halbjahresbericht gestern veröffentlicht, mit dem erwartet positivem Ergebnis hinsichtlich der Umsätze und auch dem Wachstumskurs. Der Vorstand bestätigte die Prognose für 2019. 

HELMA Eigenheimbau AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2019; Profitabler Wachstumskurs hält weiter an

Lehrte, 20. August 2019 - Die HELMA Eigenheimbau AG hat heute ihren Halbjahresbericht 2019 veröffentlicht und berichtet darin über eine positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung. Nach der Erzielung des Rekordergebnisses im Vorjahr, setzte der HELMA-Konzern seinen Wachstumspfad im ersten Halbjahr 2019 weiter fort. Ausgehend von den im Berichtszeitraum erwirtschafteten Konzern-Umsatzerlösen von 110,3 Mio. EUR (H1 2018: 96,6 Mio. EUR) wurde das Halbjahresergebnis vor Steuern (EBT) auf 7,5 Mio. EUR (H1 2018: 7,0 Mio. EUR) gesteigert. Nach Abzug der Ertragsteuern sowie der Ergebnisanteile anderer Gesellschafter verbleibt zur Jahresmitte ein erfreuliches Konzernergebnis von 5,2 Mio. EUR (H1 2018: 4,9 Mio. EUR). Damit verbesserte sich das Ergebnis je Aktie von 1,23 EUR auf den neuen Höchstwert von 1,29 EUR. Wie in den Vorjahren wird der HELMA-Konzern auch in 2019 witterungs- und projektbedingt einen Großteil des Jahresergebnisses in der zweiten Jahreshälfte erwirtschaften.

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/helma-eigenheimbau-veroeffentlicht-halbjahresbericht-profitabler-wachstumskurs-haelt-weiter-an/?newsID=1185937

mehr anzeigen

Kommentar zu FIRST SENSOR AG

Heute wurde folgende Mitteilung bekannt: 

First Sensor baut Zusammenarbeit mit Automatisierungsspezialist aus

Serienproduktion von kundenspezifischer Drucksensorlösung

- Schlüsselkunde will Abnahme bis 2022 verdreifachen

Die First Sensor AG, Entwickler und Hersteller von Standardprodukten und kundenspezifischen Sensorlösungen, erweitert die Zusammenarbeit mit einer deutschen Unternehmensgruppe im Bereich Steuerungs- und Automatisierungstechnik. Der Sensorik-Spezialist hat in diesem Rahmen die Serienproduktion einer kundenspezifischen Drucksensorlösung gestartet. Die mit einer Auswerteelektronik ausgestatteten Sensoren kontrollieren den Druckluft-Durchfluss in industriellen Pneumatik-Applikationen wie Greifarmen oder Hebevorrichtungen. Der Schlüsselkunde beabsichtigt, noch im laufenden Jahr ein erstes Volumenziel zu erreichen und die Abnahme bis 2022 mehr als zu verdreifachen.

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/first-sensor-baut-zusammenarbeit-mit-automatisierungsspezialist-aus/?newsID=1187085

mehr anzeigen

Kommentar zu FRANCOTYP

FP veröffentlichte heute die vorläufigen Halbjahreszahlen für 2019.  Wie zuletzt ist es auch hier nicht gelungen die Planungen zu erfüllen. So war man davon ausgegangen, dass man den Umsatz stark steigern könnte, dies ist eben leider zum wiederholten Male nicht gelungen. Ich würde hier nun noch einmal abwarten, wie sich die Zahlen im Q3 weiterentwickeln und dann entscheiden, wie es mit diesem Wert weitergeht. 

 

Francotyp-Postalia Holding AG: Vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2019 - Umsatzerwartung für das Geschäftsjahr 2019 angepasst

Berlin, 22. August 2019 - Francotyp-Postalia Holding AG (FP), (ISIN DE000FPH9000), hat heute vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2019 veröffentlicht und die Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2019 angepasst. Gleichzeitig bestätigte das Unternehmen die EBITDA-Prognose sowie die Erwartungen an den bereinigten Free Cashflow.

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/francotyppostalia-holding-vorlaeufige-zahlen-fuer-das-erste-halbjahr-umsatzerwartung-fuer-das-geschaeftsjahr-angepasst/?newsID=1187117

mehr anzeigen

Kommentar zu DATAGROUP IT SERVICES HOLDING AG

Die Datagroup SE korrigierte hier noch einmal die Pressemitteilung vom 20.08.2019

Dies ist eine korrigierte Fassung der am 20.08.2019 verschickten Pressemitteilung. Es wurde eine Korrektur der Kennzahlenübersicht vorgenommen.
Alle Angaben im Fließtext sind unverändert.

  • DATAGROUP erzielt zweistelligen Umsatz- und Ergebnisanstieg

UMSATZ +12,8 %; EBITDA +15,3 %; EBIT +20,2 %; EBT +26,7 %. EBITDA-MARGE 12,2 %.

(ALLE ZAHLEN VOR ANWENDUNG VON IFRS 15 UND 16)

Pliezhausen, 20. August 2019. DATAGROUP SE (WKN A0JC8S) veröffentlicht heute Zahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2018/2019. Die erstmalige Konsolidierung der UBL Informationssysteme GmbH und der gute Auftragseingang der vorangegangenen Quartale sorgen für eine weitere Beschleunigung des Umsatzwachstums.

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/korrektur-datagroup-erzielt-zweistelligen-umsatz-und-ergebnisanstieg/?newsID=1186011

 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.