Investment für untersch. Phasen

MathiasM

Performance

  • +147,8 %
    seit 27.09.2014
  • +44,3 %
    1 Jahr
  • +14,7 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -40,3 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Handelsschwerpunkt sollen zum einen Hebelzertifikate und andere Produkte auf den DAX sein. Zum anderen soll in Aktien meiner Ansicht nach fundamental aussichtsreicher Unternehmen mit Schwerpunkt auf Nebenwerte, sowie in ETFs ausländischer Märkte investiert werden.
Andere Produkte wie Fonds, Zertifikate auf Einzelaktien, auf Währungen oder Edelmetalle können beigemischt werden.

Das Investitionsvolumen soll im Idealfall bei ca. 70 - 80 % liegen. Der Anteil der strukturierten Produkte soll ca. 10 - 20 % betragen.
Es ist geplant, in erster Linie auf steigende Märkte bzw. Aktien zu setzen. Verkaufsoptionen sollen das Depot je nach Marktlage absichern.

Die Auswahl des Werte soll überwiegend anhand von fundamentalen Kriterien erfolgen. Die Technische und Sonstige Analyse spielen eine untergeordnete Rolle.

Die Anlagen sollen vorwiegend kurz- bis mittelfristig erfolgen und regelmäßig angepasst werden.


HANDELSZIELE:

Durch eine ausgewogene Mischung vieler Einzelanlagen soll insgesamt eine bessere Performance als mit einer Standardanlage (DAX) erzielt werden.

Die Schwankungen innerhalb des Wikifolios sind voraussichtlich höher als beim DAX. Das Depot kann aber in Seitwärts- und Aufwärtsphasen von diesen Schwankungen profitieren, da Verluste zum Aufstocken der Kaufoptionen und zum Abstocken der Verkaufsoptionen genutzt werden können.

Der Einsatz von Optionsscheinen und strukturierten Produkten auf den DAX soll dabei positive Kursentwicklungen verstärken. Dies geschieht jedoch in einem moderaten Umfang. Extreme Kursausschläge sind daher weder in die eine noch die andere Richtung zu erwarten.

Allerdings kann es zu überproportionalen Verlusten kommen, wenn sich der Aktienmarkt über einen relativ langen Zeitraum ausschließlich negativ entwickelt oder wenn es zu einem Aktiencrash kommt. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF20141101
Erstellungsdatum
27.09.2014
Indexstand
High Watermark
262,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mathias Muijsson
Mitglied seit 04.01.2014

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse