Aktien im Schlussverkauf

Matthias Voß
  • +10,8 %
    seit 18.10.2018
  • +8,0 %
    1 Jahr
  • +8,0 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Laut meiner Erfahrung konnte seit 1975 an den Wendepunkten der Aktien- und Rohstoffmärkte am meisten verdient/verloren werden.

Es soll in der Regel in bis zu ca. 25 Aktien und bei Bedarf auch in sämtliche ETF, Fonds- und Zertifikate nebst Absicherungsinstrumenten investiert werden, die meiner Einschätzung nach günstig im Vergleich zum historischen Verlauf bewertet werden und ein Erholungspotential haben. Bei meiner Analyse und Auswahl soll die fundamentale und technische Analyse eine Rolle spielen, auch die Branchenrotation soll zur Anwendung kommen. Außerdem sollen zur Diversifikation stellenweise Rohstoffe (z.B. Gold und Silber) in Form von ETFs/ETCs erworben werden.

Darüber hinaus soll mittels fundamentalen und technischen Analysen versucht werden, das Portfolio nach Möglichkeit gegen Einbrüche abzusichern.

Der Anlagehorizont soll in der Regel mittel- bis langfristig sein. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFAKTIEOKT
Erstellungsdatum
18.10.2018
Indexstand
High Watermark
112,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Matthias Voß
Mitglied seit 27.11.2017

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu RTL GROUP

RTL Group. "Wir haben vor einigen Monaten entschieden, die Anteile aufzustocken, seither kaufen wir Aktien, nicht mit großen Stückzahlen, sondern im kleinen Stil", so Bertelsmann-Vorstandsvorsitzender Thomas Rabe gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Wir haben keine Pläne, die RTL Group komplett zu übernehmen und von der Börse zu nehmen", ergänzte Rabe.

Am 13.3.2020 folgen die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 und die Bekanntgabe der Dividende. Bertelsmann hält über 75% an RTL.

mehr anzeigen

Kommentar zu KRAFT HEINZ CO.DL -,01

Fitch senkt das langfristige Kreditrating von Kraft Heinz auf junk (Müll/Schrott), da demnächst die Quartals-Dividende von0,40$ gezahlt wird und die 4fache Ebitda-Verschuldung in 2020 dann schwer zu erreichen sei (derzeit 4,8fach). Kraft Heinz fällt 3,8% auf 26,68$ und erreicht eine Dividendenrendite von 6%.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Mit dem Aufstocken von Eutelsat um 11% auf 19,8% Portfoliogewicht hat der Hedgebedarf des Portfolios deutlich abgenommen und das Wikifolio "Aktien im Schlußverkauf" hat die Absicherung von DAX/S&P auf 9% gesenkt. ... So einen verrückten Vormittag (Renault 35,6 Euro wird zum Tagesgewinner im CAC und Eutelsat 12,3 Euro minus 6% zum Tagesverlierer, der Tag ist allerdings noch lang....) habe ich zuletzt 1990 erlebt, als der große Betrug in Frankfurt in Verbindung mit Bundesanleihen publik wurde (der Bundfuture brach an einem Tag um 3% auf 87% zusammen - heute steht der Bundfuture bei 174%).

https://www.zeit.de/1993/49/posse-um-ein-schelmenstueck

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Eutelsat ist eine der am meisten geshorteten Aktien in Frankreich und soeben wurde nochmal richtig drauf gehauen. Das Real Money Wikifoli "Aktien im Schlußverkauf" hat um 4% auf 17 % Gewichtung aufgestockt. Der Kurs von 12,70 Euro bedeutet eine Dividendenrendite von 10% im Nov. 2020.

Eutelsat war letztes Jahr bereits bei 20% Gewichtung bis nach der HV 2020.  Für die Investoren des Wikifolios sind erneut 20% Gewichtung möglich, falls der Kurs von Eutelsat in Richtung 12 Euro (Divrendite 10,6%) fallen würde, was m.E. eine Wahrscheinlichkeit von weniger als 5% hat.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.