KursTrend Turnaround & Rendite

KursTrendCom
  • -78,5 %
    seit 14.01.2014
  • -46,0 %
    1 Jahr
  • -22,1 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Dieses Wikifolio investiert in Aktien weltweit.

In einem Teil dieses Wikifolio sollen Aktien aufgenommenwerden, welche sich in oder nach eine Umstrukturierung befinden. Der Aktienkurs dieser Werte ist in Folge schlechten Nachrichten und Problemen des Unternehmens stark gefallen und bietet daher meiner Meinung nach Potential zu massiven Kursanstiegen. Ich suche nach Werten welche durch Übernahme, neues Management oder neues Kapital meiner Erwartung nach die Chance zum Neustart haben. Dabei kann es sich auch um kleine Unternehmen handeln und mit Marktkapitalisierung unter 20 Millionen. Bei Unternehmen mit meiner Meinung nach offensichlich gesicherten Aussichten (keine Gefahr einer Insolvenz), kann der Anteil am Portfolio bis zu ca. 25% oder kurzzeitig auch mehr betragen. Durch diesen Anteil soll eine hohe Performance im Wikifolio erreicht werden, es kann aber auch zu starken Schwankungen führen. Die Aktien sollen im Durchschnitt 6 - 24 Monate gehalten werden. Ziel ist bei Turnaround-Aktien ein Gewinn von mindestens 100%.

Um im Wikifolio kontinuierlich Gewinne zu generieren sollen auch etwa 50% unterbewertete Aktien mit niedrigem KGV und vernünftigen (>4%) Dividenden aufgenommen. Solange die Einstiegsbedingungen erfüllt sind sollen diese Aktien langfristig geholten werden und danach mit Gewinn verkauft werden.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFKTRENDIT
Erstellungsdatum
14.01.2014
Indexstand
High Watermark
31,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Jörg Hoffmann
Mitglied seit 14.01.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu STEINHOFF INT.HLDG.EO-,50

Zahlen wie erwarte gut und natürlich erfahren wir erst zur Bilanz wirklich mehr. Pepco läuft sehr gut mit 25% mehr Umsatz bei 20% mehr Läden. Auch Poundland (including Dealz) wächst weiter, natürlich nicht so stark. Die Pepco Group ingesamt hat also etwa 15% Wachstum. Auch Conforama wächst nur um 1%, aber wohl schon mit weniger Läden und in einer schwierigen Phase. Das Conforama Iberia-Geschäft (7% Wachstum) wurde im Februar verkauft und nicht Schulden gegen Anteile getauscht. Welcher Kaufpreis? Wir wissen es nicht. ("Die Gruppe hat beschlossen, das Conforama Iberia-Geschäft zu veräußern, und einen Prozess zur Identifizierung potenzieller Käufer eingeleitet. Der Kaufvertrag wurde im Februar 2020 unterzeichnet.") Auch der Umsatz von Mattress Firm steigt um 15%!! obwohl es wohl 1/3 weniger Läden gibt. Im Vergleich mit 1/17 also vor dem Tempur Sealy Streit fehlen nur von 10%. Pepkor in Südafrika hat auch wieder 7% zugelegt und dies auch in einem Negativen Wirtschaftlichen Umfeld. Greenlite in Australien hat etwas umsatz verloren, aber da muss man erstmal sehen wie es dann ingesamt nach den Verkäufen läuft und vielleicht ist ja dafür das Geschäft rentabler. Zusammen haben die Unternehmensteilen einen Umsatz von 4,142 Mrd € gemacht. Wir wissen nicht wieviel Schulden noch da sind oder wieviel Cash daliegt. Der Umsatz welche in Prinzip auf Steinhoff entfällt (nach Beteiligung) und fortgeführt werden wäre etwa 3.420,85‬ Mio €, also deutlich mehr als 12 Mrd € im Jahr.

Jetzt mal die Perspektiv würden aus diesen 12 Mrd € Umsatz 1,2Mrd Gewinn erwirtschaftet und Steinhoff 50% davon als Dividende bekommen .. wären dies 600 Mio €. Sind die Schulden dann noch bei 4Mrd e welche mit 4% verzinst werden, wären dies 160 Mio € Zinsen und es würden noch 440 Mio € Gewinn für Steinhoff anfallen. Davon 200 Mio € als Dividende könnten möglich sein. Dies wären etwa 0,045 € pro Aktie. Sagen wir mal wir wollen für unser Risiko 10% Dividendenrendite, dann wäre wir bei einem Kurs von 0,45 €. Bilanztechnisch sehe der der Gewinn natürlich besser aus, aber ich gehe von der Investmentholdingstruktur aus und deshab nur von den Gewinnen welchen wirklich bei Steinhoff ankommen also die Dividenden. Also ich denke Konservativ gerechnet. und sollte man sich mit 5% Dividendenrendite zufrieden geben und das Wachstum mit einrechnen, dürfte wohl Kurs von 1 € nicht so weit weg sein. Konnte aber wohl auch noch weiter zwei Jahre dauern?!

mehr anzeigen

Kommentar zu STEINHOFF INT.HLDG.EO-,50

Heute gibt es wieder einmal Zahlen und hoffentlich einen Kommentar zu dem Stand der Verhandlungen mit den Klägern. Ich denke es könnte auch schon Abschlüsse geben, aber vielleicht erfahren wir dies erst wieder in der Bilanz (wie bei Pohlmann und Campion Group) Im Moment rechnet wohl niemand mit einer Überraschung, aber vielleicht wäre also jetzt gerade der richtige Zeitpunt dafür. Als auf in einen weiteren spannenden Steinhoff-Tag.

mehr anzeigen

Kommentar zu STEINHOFF INT.HLDG.EO-,50

Endlich sind die Zeiten vorbei, da jeder Anstiegt wieder abverkauft wurde. Jetzt haben wir schon den 4. Tag einen stabilen Anstiegt und die Geschwindigkeit nimmt noch zu. Es sind gute Nachrichten von den Geschäftseinheiten aus Asien, Amerika, Afrika und Europa gekommen, jetzt fehlt nur noch eine Meldung zum Globalen Frieden mit den Klägern. Diese dürfte kurz bevor stehen und der Kurs deutet daraus, dass dieser nicht schlecht für die Aktien sein wird ... der Rebount hat erst begonnen.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.