Süßwaren weltweit

Friedrich Franke

Performance

  • +4,0 %
    seit 30.12.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

In das wikifolio sollen Aktien von Süßwarenproduzenten und Zucker kommen. Nahhafte Leckereien sind meiner Meinung nach immer gefragt und durch Rübenzucker letztlich auch preiswerte Energielieferanten. Süßigkeiten gönnt man sich in der Regel auch, wenn der Restaurantbesuch und der Kaviar gestrichen sind. Deswegen erscheint mir dieser Bereich durchaus krisensicher. Allerdings kann es Schwankungen auf den Weltmärkten für Zucker und Kakao, die auch die Margen der Süßwaren- und Zuckerproduzenten treffen, geben.

Angesichts der meiner Ansicht nach relativen Krisensicherheit der Branche soll grundsätzlich ein langfristiges Investment getätigt werden. Bei den meiner Meinung nach volatileren Werten, sollen dagegen Marktchancen genutzt werden bzw. Verluste begrenzt werden. Zur Absicherung nach unten sollen Stop-Loss-Limits gesetzt werden.

Da Liquidität im wkifolio meiner Meinung nach nichts bringt außer Kosten, können auch Discount-Zertifikate eingesetzt werden. Diese sollen im Rahmen des Möglichen sich ebenfalls auf Süßwarenwerte beziehen. Ebenfalls können ausgewählte ETF's eingesetzt werden.

Der Anlagehorizont sollte - aufgrund der Zusammensetzung fast ausschließlich aus Aktien - eher langfristig sein. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFSUESS001
Erstellungsdatum
30.12.2015
Indexstand
High Watermark
109,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Friedrich Franke
Mitglied seit 06.12.2015
Im Jahr 2015 habe ich ein Alter von 48 Jahren erreicht und seit 32 Jahren Erfahrung mit Wertpapieren. Nach den ersten Rentenfonds kamen im Laufe der Zeit Aktien und -fonds, Immobliienfonds, Rentenpapiere, ETF, Zertifikate dazu. Beruflich bin ich im juristischen Bereich tätig. Ehrenamtlich nehme ich für eine Aktionärsvereinigung die Interessen der Aktionäre auf Hauptversammlungen in der hiesigen Region wahr. Neben dem eigenen eigentlich laufend gewachsenen Depot (durch Erwerb eines Einfamilienhauses wurde es 2000/2001 mal deutlich kleiner) habe ich in den letzten Jahren mehrere Depots in der Verwandtschaft mit erheblichen Volumina verwaltet und diese relativ erfolgreich auch über die Zeit von Anfang 2008 bis heute gebracht. Insgesamt verfolge ich dabei bisher eine relativ konservative Strategie, auch aus steuerlichen Gründen, weil große Mengen Altbestände aus der Zeit von 2009 dabei waren bzw. sind mit steuerfreien Wertzuwächsen auch für nachfolgende Generationen. Meine Bemühungen um Diversifikation durch breiter gestreute Wiederanlage der Erträge waren durchaus erfolgreich. Nun sind bei mir selbst ererbte Bestände hinzu gekommen - eine ganze Menge davon Aktien, die schon seit Jahrzehnten nur vererbt worden sind und jetzt von mir in die 4. Generation weiter gegeben werden. Die Wertpapierbestände werden flankiert durch selbst genutzte und auch vermietete Immobilien, was sich in einem Wikifolio natürlich nicht abbilden lässt. Spekulative Geschäfte gibt es auch mal, aber immer nur in Größenordnungen, die fürs Gesamtportefeuille nicht wirklich relevant sind. Und über die Jahrzehnte erwischt jeder mal eine Aktie, die nicht läuft und de man nicht rechtzeitig verkauft. Ins Wikifolio kommen auch Papiere, die ich bisher noch nicht selbst in Depots hatte. Die Wikifolios sollen auch Anlagemöglichkeiten abbilden und ggf. als Zertifikat ermöglichen, die sonst nicht so erhältlich sind. Es gibt etwa keinen "Ostdeutschland"- und keinen "Eisenbahn"-Fonds. Ein Hinweis noch wegen möglicher Interessenkonflikte: In einem großen Teil der im Wikifolio enthaltenen Werte bin ich auch real investiert. Es ist auch vorgesehen, eigenes Geld bzw. Geld der Kinder hier in ein Zertifikat zu investieren, wenn es denn zu einer Investierbarkeit kommt (nicht unbedingt in jedes Wikifolio). Natürlich sollen auch Werte ins Wikifolio, die ich nicht sowieso schon halte - denn sonst bräuchte ich das Zertifikat ja nicht...

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu BARRY CALLEBAUT

Barry Callebaut war hier kürztlich etwas reduziert worden. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Barry Callebaut wurde zugunsten anderer Unternehmen reduziert. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Zum Ausgleich für die weitgehende Herausnahme der US-Werte nun die japanische Meiji. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Da US-Dividenden derzeit nicht ins wikifolio einfließen können, werden die Anteile von Mondelez und Hershey einstweilen reduziert. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.