TACTICAL Trading aggressive

Michael Saalfeld

Performance

  • -100,0 %
    seit 10.03.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Das Portfolio "TACTICAL Trading aggressive" soll einen langfristigen makroökonomischen Investmentansatz verfolgen.

Die Strategie kann in die Vermögensklassen liquide Mittel, Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Währungen (in Form von ETFs, Fonds und Zertifikaten) investieren. Auch Hebelprodukte können verwendet werden. Die Anlagepolitik unterliegt keinen Quoten oder Benchmarkzwängen. Dadurch ergibt sich die erforderliche Flexibilität auf das jeweilige Umfeld an die Finanzmärkte entsprechend zu reagieren.

Die Investitionsentscheidungen sollen auf der Fundamentalanalyse beruhen, der Theorie der Reflexivität und den 10 Investmentregeln:

1. “Rule No.1 is never lose money.”
2. “Rule No.2 is never forget rule number one.”
(beide Warren Buffett)
3. “Don´t make small investments. If you´re going to put money at risk, make sure the reward is high enough to justify the time and effort you put into the investment decision.
(Michael Steinhardt)
4. I rely a great deal on animal instincts.
(George Soros)
5. Finding the best person or the best organization to invest your money is one of the most important financial decisions you´ll ever make.
(Bill Gross)
6. “When most investors, including the pros, all agree on something, they´re usually wrong.”
(Carl Icahn)
7. It is better to be early than too late in recognizing the passing of one era, the waning of old investment favorites and the advent of a new era affording new opportunities for the investor.”
(Thomas Rowe Price)
8. “If you want to have a better performance than the crowd, you must do things differently from the crowd.”
(John Templeton)
9. I often remind our analysts that 100% of the information you have about a company represents the past, and 100% of a stock´s valuation depends on the future.”
(Bill Miller)
10. “Time is your friend; impulse is your enemy.”
(John C. Bogle)


Die Handelsstrategie soll mit Hebelzertifikaten (Hebel maximal 10) oder ETFs umgesetzt werden. Diese bieten in der Regel die Möglichkeit schon an kleineren Bewegungen überdurchschnittlich zu partizipieren.
Die Haltedauer der eingegangenen Positionen soll in Seitwärtsphasen vorwiegend kurzfristig und in Trendphasen auch längerfristig sein.

Trotz der genannten Investmentregeln kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Strategie Verluste generiert. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFTACTICAL
Erstellungsdatum
10.03.2015
Indexstand
High Watermark
0,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Michael Saalfeld
Mitglied seit 14.03.2014

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Noch keine Kommentare vorhanden