WOODMAN Immobilien & Strategie

Performance

  • -4,4 %
    seit 07.07.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Immobilienwerte Wohnen & Arbeiten

Der Fokus bei Investitionen liegt bei diesem Depot auf Immobilienwerten aus dem Wohnbau- und Gewerbeimmobilienbereich sowie dem Umfeld der Branche.

Es soll vorwiegend in Werte europäischer Unternehmen investiert werden, wobei die Beimengung zukunftsorientierter Unternehmen aus anderen Ländern nicht ausgeschlossen ist.

Eine möglichst lange Haltedauer der einzelnen Werte ist vorgesehen, wobei ein rascher Verkauf einzelner Werte nicht ausgeschlossen ist. Eine Umschichtung des Portfolios kann jederzeit aus strategischen Gründen erfolgen, wobei der Kernbereich des Depots in der Sparte Immobilien, wie oben beschrieben verbleibt.

Öffentliche Finanzplattformen sowie die public relations Informationsseiten der Unternehmen sollen zur Evaluierung etwaiger interessanter Titel bzw. Werte für das Depot dienen. Bilanzen und ein nachhaltiger Unternehmenserfolg liegen dabei besonders im Fokus der Begutachtung. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFWOODIMST
Erstellungsdatum
07.07.2018
Indexstand
High Watermark
102,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 20.06.2018
Ich beschäftige mich seit rd. 2 Jahren intensiver mit der Welt der Wertpapiere. Dies ist sicherlich dem allgemein bekannten Niedrigzinsumfeld geschuldet und so machte ich mich auf die Suche nach Alternativen an der Börse. Meine persönlichen Investments sind einerseits sehr konservativ durch Direktanlagen in reale Werte wie Immobilien und Edelmetalle und auf der anderen Seite in Bezug auf Unternehmensanteile einerseits technologieorientiert und andererseits mit Fokus auf Nachhaltigkeit getätigt. Als Kind der 80er habe ich die Entwicklung der Computerindustrie und die eine oder andere distributive Innovation in allen möglichen Märkten mit verfolgt. Ich bin überzeugt, dass die Digitalisierung auch im Bereich der Geldanlage das größte Entwicklungspotenzial bietet. Immobilien haben für mich einen besonderen Charme, da das Grundbedürfnis eines jeden Menschen unter anderem auch der Wohnraum ist. Gewerbeimmobilien sehe ich dabei als Dach über dem Kopf für Arbeitgeber, also das zweite Wohnzimmer eines jeden Menschen. Meine Erfahrungen in der Welt der Wertpapiere liegt bei Aktientiteln und der Anlage in Excange Trades Funds kurz ETF´s, wodurch ich mich auch bei meinen Portfolios auf diese beiden Arten von Wertpapieren konzentriere. Man lernt nicht aus und so bin ich auch zukünftig nicht abgeneigt neues zu lernen, jedoch investiere ich so dass der Handel mit Wertpapieren im Bereich des bekannten liegt. Ich bin kein Zocker.

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Nun finden Sie alle Unternehmensprofile mit aktuellem Stand in der Kommentarhistorie. Hintergrund zum Cashbestand: Es ist geplant den Cashbestand im Wikifolio von 5% auf 2% zu reduzieren. Der Cashbestand von 5% wurde bei der Einrichtung des Depos zurückbehalten um Kapital für eine Feinabstimmung in der Gewichtung einzelner Titel durchführen zu können. Auch die Anlage in ein weiteres Wertpapier ist nicht ausgeschlossen. Mittel bis langfristig ist geplant die Struktur in der Verteilung der einzelnen Aktientitel zu optimieren und wunderbare Unternehmen etwas stärker zu gewichten. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

ETF-Strategie zu ISHARES EUROPEAN PROPERTY YIELD UCITS ETF - EUR DIS Der Fonds strebt durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen auf das Fondsvermögen die Erzielung einer Rendite auf Ihre Anlage an, welche die Rendite des FTSE EPRA/NAREIT Developed Europe ex UK Dividend + Index, des Referenzindex des Fonds, widerspiegelt. Der Fonds strebt an, soweit dies möglich und machbar ist, in den Aktienwerten (z. B. Anteilen) anzulegen, aus denen sich sein Referenzindex zusammensetzt. Der Referenzindex misst die Wertentwicklung von Eigenkapitalwerten börsennotierter Immobiliengesellschaften und börsennotierter Immobilien-Aktiengesellschaften (REITs), die Bestandteile des FTSE EPRA/NAREIT Developed Europe ex-UK Index sind und voraussichtlich höhere Dividenden als andere Wertpapiere im letzteren Index zahlen werden. Der FTSE EPRA/NAREIT Developed Europe ex-UK Index bietet Engagements in börsennotierten Immobiliengesellschaften und REITs in entwickelten Märkten Europas mit Ausnahme des Vereinigten Königreichs. Zum 30. September 2015 umfasste der Referenzindex folgende Länder: Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Schweden, die Schweiz und Spanien. Für den Referenzindex werden Aktienwerte mit einer prognostizierten Dividendenrendite von mindestens 2 % ausgewählt. Unternehmen sind im Referenzindex nach der Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis gewichtet enthalten. Freefloat-Basis bedeutet, dass bei der Berechnung des Referenzindex nur Aktien herangezogen werden, die ausländischen Anlegern zur Verfügung stehen, und nicht sämtliche ausgegebene Aktien eines Unternehmens. Die Marktkapitalisierung auf Freefloat-Basis ist der Aktienkurs eines Unternehmens, multipliziert mit der Anzahl der Anteile, die ausländischen Anlegern zur Verfügung stehen. Quelle: Onvista.de mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

ETF-Strategie zu COMSTAGE STOXX EUROPE 600 REAL ESTATE UCITS ETF - I EUR DIS Das Anlageziel des ComStage STOXX® EUROPE 600 Real Estate NR UCITS ETF besteht darin, den Anlegern einen Ertrag zukommen zu lassen, der an die Wertentwicklung des STOXX® EUROPE 600 Real Estate NR Index (ISIN CH0043274403) („Index“) anknüpft. Der Index bildet die Wertentwicklung der größten europäischen Aktienunternehmen des Immobiliensektors ab. Bei der Berechnung des Index werden neben den Kurswerten der in ihm enthaltenen Unternehmen auch Dividendenzahlungen abzüglich der Quellensteuer berücksichtigt. Quelle: Onvista.de mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Firmenprofil zu WCM BETEILIGUNGS- UND GRUNDBESITZ AG Die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft ist im Immobiliensektor tätig und sieht sich selbst als Bestandhalter für renditestarke Gewerbeimmobilien. Dabei konzentriert sich das Unternehmen vor allem auf Gewerbeflächen wie Büro- und Einzelhandelsimmobilien. Zum Portfolio zählen über 50 Objekte an großen Bürostandorten wie Hamburg, Frankfurt oder München. Die WCM hielt ursprünglich vor allem Finanzbeteiligungen an börsen- und nicht börsennotierten Unternehmen, meldete 2006 Insolvenz an, die 2010 aufgehoben wurde. Ende 2014 richtete sich das Unternehmen operativ neu aus und konzentriert sich seither auf den Immobiliensektor. Sitz der WCM ist Berlin. WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft plant einen Zusammenschluss mit der TLG Immobilien AG.Für das Geschäftsjahr 2017 plant die WCM AG den Bestand an Immobilien weiter auszubauen sowie ein operatives Ergebnis (FFO I) unter Berücksichtigung der bisher durchgeführten Transaktionen zwischen 23,0 Mio. Euro und 24,0 Mio. Euro zu erzielen. Die Mieterlöse sollen auf 42-44 Mio. Euro wachsen. Darüber hinaus werden Vorstand und Aufsichtsrat der diesjährigen Hauptversammlung vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2016 eine Anlaufdividende in Höhe von EUR 0,10 je Aktie an die Aktionäre auszuschütten. Damit will sich WCM auch für die Zukunft als regelmäßiger Dividendenzahler etablieren.Update 15.05.2017: Der Vorstand bestätigt, unter Vorbehalt der Auswirkungen der möglichen Übernahme, die im Geschäftsbericht 2016 abgegebene Prognose für 2017: Funds from Operations in Höhe von EUR 23 Mio. bis EUR 24 Mio. sowie Mieterlöse im Bereich von EUR 42 Mio. bis EUR 44 Mio.Update 14.08.2017: Anlässlich der Vorlage der Halbjahreszahlen bestätigt der Vorstand auf Basis des positiven Geschäftsverlaufs der ersten sechs Monate die Prognose für den FFO I in Höhe von 23 bis 24 Mio. Euro. Die Mieterlöse für das Geschäftsjahr 2017 werden wahrscheinlich am oberen Ende oder leicht über der kommunizierten Spanne von 42 bis 44 Mio. Euro liegen.Update 9.11.2017: Der Vorstand von WCM bekräftigt unter Vorbehalt der Auswirkungen der Übernahme durch TLG, die im Geschäftsbericht 2016 abgegebene Prognose für 2017 zu den Funds from Operations in Höhe von 23 Mio. Euro bis 24 Mio. Die Mieterlöse für das Geschäftsjahr 2017 werden wahrscheinlich am oberen Ende oder leicht über der kommunizierten Spanne von 42 und 44 Mio. Euro liegen. Quelle: Onvista.de mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.