Die heißesten Aktien der letzten Woche

In der letzten Woche wurde auf wikifolio.com getradet, was das Zeug hält. Welche Aktien besonders viel ge- und verkauft wurden und welche Motive dafür entscheidend waren, erfahren Sie hier.

top-holdings-Apple-Amazon
Quelle: Kevin Ku, pexels.com

Fear of Missing Out: Käufe bei steigenden Kursen

# Name Performance 7 Tage gekauft ua in diesem wikifolio
1 Tesla 20,1% World's Best Brands
2 Palantir 12,1% Cybersecurity Innovators
3 Bitcoin Group 15,9% Venture Capital Strategies
4 Software AG 10,4% Intelligent Matrix Trend
5 Allgeier 7,7% Tradingchancen dt. Nebenwerte

Die „Fear of Missing Out“ - kurz FOMO - trieb Trader letzte Woche dazu, Aktien des E-Autobauers Tesla zu kaufen. Was sie dazu veranlasst hat, weiß Thomas Steindl (rockinvestment), der das wikifolio High Growth Stocks verwaltet: „Der US-Elektroautobauer Tesla hat einen neuen Meilenstein erreicht. Das Unternehmen wird in den Börsenindex S&P 500 aufgenommen. Die Entscheidung des Index-Komitees kam am Montagabend, die Aufnahme in den Index erfolgt per 21. Dezember.“ Überrascht hat Steindl diese Entscheidung nicht: „Das Unternehmen des Tech-Milliardärs Elon Musk galt wegen seines diesjährigen Höhenflugs schon länger als Kandidat für das prestigeträchtige US-Aktienbarometer. Bereits im Sommer war die Aufnahme in den Index erwartet worden, nachdem Tesla Ende Juli einen Quartalsgewinn von 104 Millionen Dollar (90 Mio. Euro) ausgewiesen hatte. Im Oktober lieferte Musks Konzern erneut überraschend starke Ergebnisse – das fünfte aufeinanderfolgende Vierteljahr mit schwarzen Zahlen dürfte letztlich den Weg in den S&P 500 geebnet haben.“

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +217,4 %
    seit 20.03.2020
  • -
    1 Jahr
  • 1,63×
    Risiko-Faktor
  • EUR 314.092,23
    investiertes Kapital

Buying the Dip: Käufe bei gefallenen Kursen

# Name Performance 7 Tage gekauft ua in diesem wikifolio
1 Curevac -5,7% Snoops-Trading
2 Walgreens Boots Alliance -15,1% Dividenden und Discount Premium
3 Akasol -5,3% Trendfolge nach Levy
4 Baidu -6,2% Trend & Fundamental
5 Newmont Goldcorp -6,3% DLB-Trend&Trading

Das Handelsmotiv „Buying the Dip“ zeigt sich, wenn Trader fallende Aktien in der Hoffnung einer Bodenbildung – also dem kurz bevorstehenden Turnaround – kaufen. So geschehen letzte Woche beim deutschen Biotech-Unternehmen Curevac. Die optimistische Stimmung lässt sich auf die jüngsten Meldungen zum Covid-Impfstoffkandidaten des Unternehmens zurückführen. Dieser ist zwar noch nicht so weit wie jener der deutschen Konkurrenz Biontech, soll dank geringerer Temperatursensibilität logistisch aber deutlich einfacher zu handhaben sein.

Taking Profit: Verkäufe bei steigenden Kursen

# Name Performance 7 Tage verkauft ua in diesem wikifolio
1 Regeneron Pharmaceuticals 14,3% SPALEX LONGTERM
2 Alpha Bank 8,4% Renditezone Global Ausgewogen
3 Hornbach 5,4% Buy Crisis Shares
4 Eastman Kodak 5,8% Shortbuster
5 Mensch und Maschine Software 6,4% Abacus

Die Aktie des US-Pharmakonzerns Regeneron schoss Ende letzter Woche in die Höhe, nachdem bekannt wurde, dass die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA einer Coronavirus-Behandlung des Unternehmens grünes Licht gab. Es handelt sich hierbei um jene Behandlung, die Donald Trump während seiner Covid-Erkrankung erhielt. Gedacht ist sie speziell für Hoch-Risikopatienten. wikifolio-Trader nutzen diese Chance und nahmen Gewinne mit.

Jumping the Ship: Verkäufe bei fallenden Kursen

# Name Performance 7 Tage verkauft ua in diesem wikifolio
1 Centrotec Sustainable -13,1% Intelligent Matrix Trend
2 BarrickGold -5,4% Gecko Alpha Trend following
3 Dexcom -7,1% FxT=CQuadrat
4 Wirecard -12,6% BGT-TOP
5 Silvercorp Metals -5,7% Three of a Kind

Ein guter Kapitän verlässt das sinkende Schiff zuletzt. Ein guter Anleger hingegen verhält sich gänzlich anders. Er minimiert Verluste und stößt „sinkende“ Aktien ab. Ein solches Schicksal ereilte letzte Woche die Aktie des deutschen Gebäudetechnik-Spezialisten Centrotec. Trader Wolfgang Radax (ValueHunter) erklärt den Ausverkauf: „Bei Centrotec steht ein Delisting im Raum, der Kurs der Aktie brach daraufhin ein.“ Auch für sein eigenes wikifolio Europa Finest Selection zieht Radax Konsequenzen: „In der Levermann-Bewertung schlägt sich das in einem eingetrübten Kursmomentum nieder, die Aktie wird als SELL bewertet. Wir verkaufen umgehend.“

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +99,0 %
    seit 03.09.2013
  • -11,6 %
    1 Jahr
  • 0,66×
    Risiko-Faktor
  • EUR 106.199,03
    investiertes Kapital

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.