Zeit für Gewinnmitnahmen bei IVU Traffic?

Wenn IVU Traffic morgen ihre Quartalszahlen vorlegt und die Aktionäre am Tag darauf zur virtuellen Hauptversammlung begrüßt, wird die Stimmung unter den Investoren wahrscheinlich außerordentlich gut sein.

Schon in der vergangenen Woche hatte der IT-Spezialist für Eisenbahnen und den öffentlichen Verkehr im Zuge des Verkaufs einer Tochtergesellschaft die EBIT-Prognose für 2020 von „mehr als 10 Millionen Euro“ auf „mehr als 12,5 Millionen Euro“ angehoben. Zudem teilte das Unternehmen mit, dass der Geschäftsverlauf von der Corona-Krise bisher nur wenig betroffen sei.

Sehr positiv sind außerdem die Transaktionen des Vorstands bezüglich der eigenen Aktie zu bewerten. Inmitten des Corona-Crashs, der auch bei IVU zu einer Kurshalbierung führte, wurden gleich zwei Aktienrückkaufprogramme gestartet. Beim ersten Mal war die Sache nach gerade mal fünf Tagen erledigt. Und beim unmittelbaren Nachfolge-Programm wurden innerhalb von zwei Wochen drei Viertel des genehmigten Volumens erworben. Im Schnitt zahlte IVU dabei einen Kurs von lediglich 9,94 Euro pro Aktie. Aktuell notiert der Nebenwert (nach einem Crash-Tief von unter 8 Euro) bei gut 16 Euro. Die Position liegt also mit über 60 Prozent im Plus.

Gewinnmitnahmen nach perfektem Nachkauf

Überaus erfolgreich läuft der Handel mit der IVU-Aktie auch für Stefan Quast
( sqapll ). Der Trader hat bei der IVU-Aktie im März ebenfalls zugeschlagen und dabei im Tief einen Kurs von 8,78 Euro erwischt. Der Einstieg für sein wikifolio Dipp&Whipp erfolgte vor über fünf Jahren sogar zu Notierungen von unter vier Euro. Seit zwei Monaten befindet sich Quast bei IVU nur noch auf der Verkäuferseite. Dabei wurden Gewinne zwischen 27 und 72 Prozent mitgenommen. Dank des jüngsten Kursanstiegs liegt der Depotanteil der aktuell sogar mit 114 Prozent im Plus liegenden Aktie trotzdem noch bei hohen 23 Prozent. Das im Herbst 2014 initiierte Musterdepot weist auch deshalb eine eindrucksvolle Performance von 250 Prozent (25 Prozent p.a.) aus, während der maximale Verlust bislang rund 34 Prozent betrug.

Die Vorgehensweise bei IVU passt exakt zu seiner Handelsidee. Der Trader steigt demnach bei Aktien ein, die aufgrund der Gesamtmarktsituation oder Konjunkturabhängigkeit etwas unter die Räder gekommen sind. Mit dieser langfristig ausgerichteten Strategie soll das wikifolio „wie bisher die Märkte outperformen und künftig aufgrund eines angepassten Risikomanagements deutlich niedrigere Drawdowns aufweisen“. Der nächste Höhenflug bei IVU käme da nicht ungelegen.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +275,2 %
    seit 29.09.2014
  • +23,2 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 232.734,00
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +24,6 Prozent

Buchgewinne von über 600 Prozent

Bei den Vermögensverwaltern von SIGAVEST ist die IVU-Aktie im wikifolio VV Aktien flexibel ebenfalls der größte Wert, auch wenn der Depotanteil hier „nur“ rund 12 Prozent beträgt. Bemerkenswert ist aber das Kursplus von fast 630 Prozent bei dem Titel, der seit dem Start im November 2013 ununterbrochen Bestandteil des Portfolios ist. Die Hälfte der Position wurde in zwei Schritten allerdings veräußert, wobei der letzte Teilverkauf Ende März einen Gewinn von 375 Prozent einbrachte. Die Anlageprofis wollen bei diesem mit rund 40 Prozent (leicht besser als der CDAX) im Plus liegenden Musterdepot „Einzelwertchancen nutzen, die nach charttechnischer und fundamentaler Sicht ausgewählt werden“. Mitte Februar war bei über 160 Euro noch ein Allzeithoch erreicht worden, bevor die Corona-Krise ihren Tribut forderte. Seitdem geht es wieder bergauf.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +49,1 %
    seit 04.11.2013
  • +9,9 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 10.437,92
    investiertes Kapital
Mehr als +7 % Performance im letzten Monat!

Die meistgehandelten Aktien der letzten sieben Tage:

# Name ISIN Handelsvolumen Alle Trades Käufe
1 Wirecard DE0007472060 € 736 201,78 673 60%
2 facebook US30303M1027 € 274 889,47 361 60%
3 Lufthansa DE0008232125 € 28 051,56 358 60%
4 IVU Traffic Technologies DE0007448508 € 1 259 499,57 347 60%
5 HelloFresh DE000A161408 € 1 074 910,02 301 58%
6 Apple US0378331005 € 65 494,77 291 57%
7 BASF DE000BASF111 € 421 823,11 282 55%
8 TUI DE000TUAG000 € 328 385,31 275 60%
9 Amazon US0231351067 € 216 568,53 272 56%
10 Nvidia US67066G1040 € 53 503,67 266 63%

Alle wikifolios mit IVU im Depot!

Welche Trader setzen auf das Unternehmen? Wie wird die Aktie gehandelt?

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.