LPKF Laser – eine Wette auf die Zukunft

Wenn man einem Börsen-Laien verdeutlichen möchte, was eine V-Umkehr bedeutet, eignet sich der Kursverlauf der LPKF-Aktie als perfektes Beispiel.

Während der Corona-Krise war der SDAX-Titel in kürzester Zeit von über 25 Euro auf gut 10 Euro eingebrochen, um im Anschluss daran innerhalb weniger Wochen wieder fast auf das Ausgangsniveau zu klettern. Allein am Dienstag und Mittwoch dieser Woche stieg die Aktie des Laserspezialisten um über 30 Prozent. Auslöser dieser Rallye war die Nachricht über den Abschluss eines Lizenzvertrags mit Nippon Electric Glass bezüglich der Nutzung der LIDE-Technologie von LPKF. Erfolge in diesem Segment gelten als Voraussetzung dafür, dass das Unternehmen seine ambitionierten und zuletzt bestätigten Mittelfrist-Ziele erreichen kann.

Die Niedersachsen entwickeln sich von einem klassischen Maschinenbauer zu einem Technologiekonzern, der Anwendungen entwickelt und lizenziert, um damit neben einmaligen Verkaufserlösen auch regelmäßig wiederkehrende Umsätze zu generieren. Das wird von den Analysten entsprechend honoriert. Warburg Research und Hauck & Aufhäuser taxieren den fairen Wert der Aktie auf 38 bzw. 40 Euro. Das ließe dem Titel noch einiges an Luft nach oben. Die jüngsten, eher schwachen Zahlen dienen aber auch als Beleg, dass das alles eine Wette auf die Zukunft ist.

Gewinnmitnahme und Kursverdoppler

Uwe Jaennert ( GordonGekko74 ) sieht das ähnlich: „LPKF gewinnt den zweiten Kunden für ihre LIDE-Technologie. Nach einem weltweit führenden Unternehmen der Halbleiterindustrie gelingt es LPKF mit Nippon Electric Glass ein weiteres marktführendes Unternehmen für ihre Technologie zu gewinnen. Für Investoren ist dieser Schritt wichtig, da das Jahr 2020 aufgrund des wirtschaftlichen Umfeldes die Erwartungen der Investoren nicht erreichen wird. Die Prognose 2024 - Umsatz von 360 Mio. Euro und eine EBIT-Marge von 25 Prozent - ist weit weg, der Glaube an das revolutionäre Potential der Technologie wird aber mit jedem neuen Kunden gestärkt.“ Die Aktie hat der Trader schon seit über sieben Monaten in seinem wikifolio BaumbergTrading, weshalb er in der vergangenen Woche auch einen Teil der Position mit ansehnlichem Gewinn von 71 Prozent veräußern konnte. Mittlerweile ist das Plus sogar auf 100 Prozent angewachsen, wodurch der Depotanteil der Aktie wieder auf über fünf Prozent (viertgrößter Wert) gestiegen ist. Auch dank LPKF gelang seit Anfang 2015 eine jährliche Rendite von über 12 Prozent im Schnitt, während der Maximalverlust auf 20 Prozent begrenzt werden konnte.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +117,3 %
    seit 29.01.2015
  • +20,0 %
    1 Jahr
  • 0,53×
    Risiko-Faktor
  • EUR 88.688,20
    investiertes Kapital
Mehr als +12 % Ø-Performance pro Jahr

Klare Regeln und ein funktionierendes Risikomanagement

Christoph Klar ( SystematiCK ) kümmern die fundamentalen Aussichten des Unternehmens relativ wenig. Für sein wikifolio Trendfollowing Deutschland sucht er gezielt nach Aktien, die „klar definierte technische Chartkriterien“ erfüllen. Was darunter zu verstehen ist, zeigt sein Kommentar zur Aufnahme der LPKF-Aktie am Dienstagmorgen: „Ich habe heute eine Startposition bei LPKF Laser eröffnet. Die Aktie konnte heute aus einer mehrwöchigen Seitwärtsphase ausbrechen, nachdem sie zuvor knapp 100 Prozent von den Corona-Tiefs gestiegen war. Die Relative-Stärke-Linie war in den letzten Wochen nicht überzeugend. Sie verlief seitwärts und am Ende auch fallend. Allerdings hat mich heute das Volumen überzeugt, das mit zu dem höchsten in den letzten Wochen gehört hat und mehr als 130 Prozent über dem 50-Tages-Durchschnittsvolumen gelegen hat. Dies war auch der Ausschlag, warum ich trotz der nicht überzeugenden RS-Linie die Position eröffnet habe.“ Diese Entscheidung beschert dem Trader bei dem heute etwas zurückgefallenen Titel aktuell ein Plus von rund vier Prozent. Das wikifolio kommt seit Anfang 2017 auf eine gemittelte Jahresperformance, die mit 9,7 Prozent exakt dem bisherigen maximalen Drawdown entspricht. Eine solche Relation, die vor allem für ein sehr gutes Risikomanagement spricht, können nicht viele Trader vorweisen.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +56,0 %
    seit 08.01.2017
  • +22,5 %
    1 Jahr
  • 0,80×
    Risiko-Faktor
  • EUR 512.522,50
    investiertes Kapital
Sehr gutes Risikomanagement!

Die meistgehandelten Aktien der letzten sieben Tage:

# Name ISIN  Handelsvolumen  Alle Trades Käufe
1 Corestate Capital Holding LU1296758029 € 116 826,51 205 60%
2 Hypoport Agna DE0005493365 € 1 189 193,32 187 65%
3 LPKF Laser & Electronics DE0006450000 € 293 432,70 161 57%
4 Shop Apotheke Europe NL0012044747 € 642 979,88 158 47%
5 Eckert & Ziegler DE0005659700 € 514 264,50 146 55%
6 SNP Schneider-Neureither & Partner DE0007203705 € 241 986,86 135 69%
7 Draegerwerk DE0005550636 € 1 071 575,46 121 42%
8 CECONOMY DE0007257503 € 94 132,11 108 56%
9 S & T AT0000A0E9W5 € 39 933,85 93 42%
10 Zooplus DE0005111702 € 123 910,55 92 62%

Alle wikifolios mit LPKF im Depot!

Welche Trader setzen auf das Unternehmen? Wie wird die Aktie gehandelt?

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.