Die heißesten 10 Aktien der letzten Woche auf wikifolio.com

In der letzten Handelswoche setzten die wikifolio-Top-Trader auf einen Börsenneuling aus der Rüstungsindustrie, einen Produzenten von Bio-Kraftstoff und das Ende der Tech-Korrektur.

Quelle: Pixelbay via pexels

Mit den steigenden Coronavirus-Infektionszahlen wurde auch das Geldverdienen an der Börse wieder schwerer. Das vorherrschende Narrativ der letzten Monate – Tech-Aktien sind die Krisengewinner – begann angesichts der pünktlich zum Herbstbeginn einsetzenden Korrektur von Apple, Amazon und Co. zu bröckeln. Stimmen wurden laut, die eine zweite Dotcom-Blase heraufbeschworen.

Nun zeigten sich die Tech-Werte in der vergangen Handelswoche wieder deutlich stärker und konnten durch die Bank einige Prozentpunkte gut machen. Viele Top-Trader sahen damit das Ende der Korrektur eingeläutet und kauften nach. Skeptischere Anleger sahen sich weiterhin anderweitig um. Fündig wurden sie unter anderem beim Rüstungskonzern Hensoldt, dem Versicherer Allianz und dem Biokraftstoff-Hersteller Verbio.

# Name ISIN Branche
1 Hensoldt DE000HAG0005 Luftfahrt /Rüstung
2 Allianz DE0008404005 Versicherung
3 Verbio DE000A0JL9W6 Bio-Kraftstoff
4 Paypal US70450Y1038 Zahlungsdienstleistung
5 Alphabet US02079K3059 Internetdienstleistung
6 BASF DE000BASF111 Chemische Industrie
7 facebook US30303M1027 Soziale Medien
8 Tesla US88160R1014 Automobilindustrie
9 NEL NO0010081235 Wasserstoff
10 Nikola US6541101050 Wasserstoff

Hensoldt – Rüstungs-Unternehmen „light“

Das der Börsengang des deutschen Rüstungsunternehmens Hensoldt letzte Woche Mittwoch nicht zum großen Erfolg wurde, überrascht kaum. Zu nervös war die Stimmung am Markt, zu kontrovers ein Rüstungs-Investment im Jahr 2020. Deutlich mehr überrascht es da, dass Hensoldt die beliebteste Aktie der wikifolio-Trader ist. Ein Teil der Platzierung lässt sich durch die Berechnung des Rankings erklären. Entscheiden für die Positionierung ist nämlich der relative Kaufüberhang, also das Verhältnis von Käufen zu Verkäufen. Eine Aktie, die frisch an die Börse kommt, wird - wenig überraschend – zunächst hauptsächlich ge- und nicht verkauft.

Die davon unabhängige hohe Zahl der wikifolio-Trader, welche sich die Aktie ins Depot legten, lässt sich womöglich damit erklären, dass Hensoldt selbst keine klassischen Waffen herstellt. Die ehemalige Airbus-Tochter ist auf die Produktion von Radaren und anderen elektronischen Luftfahrt-Komponenten spezialisiert.

Allianz-Aktie – Investmentchance für Dividenden-Jäger

Die Allianz-Aktie hatte eine schwache Woche. Ein Minus von über fünf Prozent steht zu Buche. Große Überraschung ist das keine, schließlich hatte das Wertpapier zuvor schon ein schwaches Monat – minus zehn Prozent – in einem schwachen Jahr – über 20 Prozent minus. Gerade darum könnte die Aktie aber für Trader interessant sein. Schließlich winkt bei aktuellen Kursen eine Dividenden-Rendite von 5,8 Prozent.

Im wikifolio liegen hat die Aktie unter anderen Dirk Althaus (techguru). Für den Kauf in seinem wikifolio Cybersecurity Innovators werden, neben der Dividendenrendite, wohl vor allem die Netz-Sicherheitslösungen des Versicherers eine Rolle gespielt haben.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +212,5 %
    seit 02.01.2017
  • +67,2 %
    1 Jahr
  • 1,03×
    Risiko-Faktor
  • EUR 6.995.669,25
    investiertes Kapital
Ø – Performance pro Jahr: 34,4 Prozent

Verbio – eine Rally abseits der Tech-Branche

Den dritten Platz im aktuellen Ranking belegt Verbio. Der deutsche Hersteller von Bio-Kraftstoffen liefert gerade eine Rally „Made in Germany“. Seit dem Crash im März ist die Aktie von knapp über 6 auf über 17 Euro gestiegen. Auf Jahressicht hat sich der Preis beinahe verdoppelt. Zu verdanken hat Verbio die Rally einer cleveren Geschäftsentscheidung. Im März ist das Unternehmen kurzerhand in die Produktion von Desinfektionsmittel eingestiegen. Das aktuell gesteigerte Interesse ist auf eine Prognoseerhöhung zurückzuführen. Anfang September gab Verbio bekannt, dass der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen voraussichtlich 122 statt der erwarteten 110 Millionen Euro betragen wird.

Grund genug für Christian Jagd (Portfoliomatrix), sich die Aktie in sein wikifolio Intelligent Matrix Trend zu legen. Das ihn sein Gefühl selten täuscht, zeigt die Performance des wikifolios. Über 490 Prozent Wertzuwachs stehen seit 2014 zu Buche.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +535,6 %
    seit 25.03.2014
  • +54,3 %
    1 Jahr
  • 0,75×
    Risiko-Faktor
  • EUR 45.159.807,52
    investiertes Kapital
Ø – Performance pro Jahr: 31,5

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.