Slack schießt nach Übernahmegerüchten in die Höhe

Die Corona-Pandemie hat die Welt auf den Kopf gestellt. Vor allem im Berufsleben hat sich in den vergangenen Monaten extrem viel verändert. Das gilt insbesondere für den Bereich der Kommunikation. Meetings werden zwangsläufig immer öfter in Form von Videokonferenzen abgehalten.

Kein Wunder, dass die in diesem Bereich aktiven Firmen heiß begehrt sind. Zoom Meetings , Microsoft Teams , Google Meet , Cisco WebEx oder GoToMeeting sind hierzulande wohl die bekanntesten Anbieter. Ebenfalls in diesem Segment vertreten ist das US-Unternehmen Slack , das Teamsoftware zur Kommunikation zur Verfügung stellt und dabei vom einfachen Chat bis zur komplexen Zusammenarbeit bei Projekten eine Vielzahl von Lösungen bietet. Besonders bei Start-ups soll Slack sehr beliebt sein.

Das 2013 gegründete und im vergangenen Jahr an die Börse gegangene Unternehmen scheint nun das Interesse des Software-Konzerns Salesforce geweckt zu haben. Gestern lief über die Ticker die Meldung, dass der Anbieter von Cloud-Computing-Lösungen kürzlich über den Kauf von Slack verhandelt habe. Als möglichen Kaufpreis nennt das „Handelsblatt“ heute Morgen eine Summe von mehr als 20 Milliarden US-Dollar. Zudem heißt es, die Transaktion könnte innerhalb weniger Tage besiegelt werden. Andere Quellen lassen verlauten, dass sich Salesforce am Ende auch für ein anderes Übernahmeziel entscheiden könnte. Die Aktie von Slack verzeichnete im US-Handel gestern dennoch ein sattes Plus von 37,6 Prozent.

Dicke Gewinne und Teilverkäufe

Dieser Kurssprung freut zahlreiche wikifolio-Trader, die Aktien der Bürodienstfirma in ihrem Depot haben. So zum Beispiel Stefan Waldhauser ( stwBoerse ), in dessen sehr erfolgreichem wikifolio High-Tech Stock Picking Slack schon seit dem Frühjahr vertreten ist. Mitte September hatte er die Position noch weiter aufgestockt. Nach dem gestrigen Kurssprung kommt die Aktie nun auf einen Depotanteil von rund fünf Prozent. Der Buchgewinn summiert sich mittlerweile auf 80 Prozent. Das wikifolio selbst liegt mit 188 Prozent im Plus, woraus eine Jahresperformance von durchschnittlich 26 Prozent resultiert.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +260,4 %
    seit 12.06.2016
  • +44,6 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 17.287.729,64
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 26,2 Prozent

In dem seit Juli 2019 mit 37 Prozent im Plus liegenden Musterdepot Stock-Picking balanciert  kommt wikifolio-Trader Heinz Luckhardt ( Hewz ) bei Slack auf eine Wertsteigerung von 44 Prozent. Die jüngsten Nachrichten haben ihn gestern zu Teilverkäufen (bis zu 51 Prozent Gewinn) veranlasst: „Der starke Anstieg führt dazu, dass ich die Positionsgröße begrenzen werde, da ich Slack aufgrund der generell ambitionierten Bewertung nicht höher als mit etwa 6% Portfolioanteil gewichten möchte. Gut möglich, dass ich die Position in den kommenden Tagen auch auf die ursprüngliche Größe von etwa 5% zurückfahren werde. Unabhängig davon bin ich von der zukünftigen Entwicklung des Unternehmens weiterhin sehr überzeugt“.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +67,0 %
    seit 19.07.2019
  • +34,4 %
    1 Jahr
  • 0,80×
    Risiko-Faktor
  • EUR 83.325,38
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 24,0 Prozent

Sogar fast die Hälfte der Position hat Jan Auhagen ( RobbyCash ) in seinem ebenfalls im Sommer des Vorjahres eröffneten wikifolio time is on my side veräußert: „Der Kurs schnellt in wenigen Stunden um fast 40 % nach oben und ich gönne mir eine Gewinnmitnahme. Sollte der Deal nicht stattfinden, kann ich die verkauften Anteile sicherlich deutlich preiswerter wieder ins wikifolio holen“. Der gestern Abend kurz vor Börsenschluss in den USA erfolgte Verkauf brachte ihm einen Gewinn von 59 Prozent ein und ließ die Performance des wikifolios auf 39 Prozent steigen.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +76,8 %
    seit 20.08.2019
  • +40,1 %
    1 Jahr
  • 0,75×
    Risiko-Faktor
  • EUR 14.143,67
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 28,4 Prozent

Nicht alle glauben an eine Übernahme

Ebenfalls auf der Verkäuferseite war gestern Baran Kaya ( Mbkaya ), bei dem die Slack-Aktie neben Frosta der einzige Wert in seinem gerade auf ein neues Allzeithoch (90 Prozent Plus in fünf Jahren) gestiegenen wikifolio  Smart Money ist. Auch nach den Teilverkäufen liegt der Depotanteil immer noch bei 35 Prozent. Mit einem erfolgreichen Deal rechnet der Trader zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht: „Ich glaube nicht, dass beide Unternehmen zueinander passen. Eher ein Anlass, die ohnehin fällige Aufwärtsbewegung für die Slack-Aktie zu starten. Slack sollte in fünf bis zehn Jahren noch größer werden als Salesforce , sagt mein Gefühl. Wenn jemand Slack bis dahin unbedingt übernehmen sollte, dann bitte Alphabet ;-)“.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +113,6 %
    seit 24.11.2015
  • +20,7 %
    1 Jahr
  • 0,81×
    Risiko-Faktor
  • EUR 13.009,60
    investiertes Kapital

Die 10 meistgehandelten Dow Jones-Aktien der letzten sieben Tage:

# Name ISIN Handelsvolumen (in Euro) Alle Trades  Käufe
1 Plug Power US72919P2020             735.939,10 474 50%
2 Apple US0378331005             470.403,10 381 70%
3 Ballard Power Systems CA0585861085             355.529,64 296 52%
4 JinkoSolar Holding US47759T1007             316.342,93 285 59%
5 Microsoft US5949181045               36.264,08 215 61%
6 Beyond Meat US08862E1091               40.878,55 141 48%
7 Fastly US31188V1008             101.233,28 105 62%
8 Boeing US0970231058               28.189,89 78 60%
9 Slack Technologies US83088V1026               36.800,62 67 34%
10 Alteryx US02156B1035               27.180,46 62 69%

 

Alle wikifolios mit Slack im Depot!

Welche Trader setzen auf das Unternehmen? Wie wird die Aktie gehandelt?

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.