Momentum im Rückwärtsgang

Ein skurriles Bild bietet sich Besuchern der französischen Gemeinde Beausoleil. Da sich die Grande Nation seit 30. Oktober im Lockdown befindet, haben zwar alle Geschäfte und Restaurants auf dem Boulevard du Général Leclerc geschlossen – doch der Weg zur „Normalität“ ist dennoch nicht weit! 

Überquert man nämlich die Straße, wird das Trottoir zum Boulevard de France, der mit reger Betriebsamkeit lockt. Der Grund dafür: Nach dem „Transit“ befindet man sich im Fürstentum Monaco, das nur geringe Beschränkungen des öffentlichen Lebens angeordnet hat. Wie sehr sich die Menschen nach einer tragfähigen Lösung sehnen, zeigten die Börsen zu Wochenbeginn: Positive Daten zum Forschungsstand bei BioNTech wurden als Durchbruch im Kampf gegen COVID-19 gefeiert und katapultierten den DAX in der Spitze um 600 Punkte nach oben. Nochmal getoppt wurde der deutsche Leitindex u.a. vom Rohöl (WTI), das sich um über 10 % verteuerte. Offenbar wird hier bereits eine deutliche Erholung der Weltwirtschaft antizipiert.

„Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt“

Die Aussicht auf ein Ende der COVID-19-Bedrohung schickte dagegen eine Vielzahl der vergangenen „Krisengewinner“ und Highflyer auf Talfahrt: Zoom (-16 %), HelloFresh (-13 %) und der Spieleentwickler Take-Two Interactive (-9 %) wurden ebenso abgestraft wie Netflix (-7 %) und Amazon (-4 %). Entsprechend legte am Montag auch die NASDAQ insgesamt den Rückwärtsgang ein. Selbst Gold (-5 %) und Silber (-7 %) kamen in einer ersten Reaktion unter die Räder. Ob die letztgenannten Verluste allerdings nachhaltig sind, darf angesichts des weltwirtschaftlichen Gesamtzustands in einer Post-Corona-Ära zumindest angezweifelt werden.

Das richtige Pferd gesattelt

Ein feines Gespür hat Manuel Bauer ( Klabauter64 ) bei der vorerwähnten BioNTech -Aktie an den Tag gelegt. Bereits im Januar 2020, also kurz nach Beginn der Pandemie, kaufte er erste Stücke in sein wikifolio Robotics, Automation, Smart Home . Mit einem Depotanteil von 9,1 % ist dies aktuell seine größte Einzelposition – kein Wunder, dass das wikifolio nahe des Allzeithochs notiert und auf Jahressicht satte 27,9 % zulegen konnte. Allerdings sind bei ausgesprochenen Zukunftsthemen immer auch Fehlschläge möglich. Umso bemerkenswerter ist die aktuelle Zusammensetzung des wikifolios, in dem einer einzigen Verlustposition – und Wirecard ist faktisch ein Totalverlust – volle 29 Gewinnpositionen gegenüberstehen. Entsprechend beträgt die Gesamtperformance seit der Auflegung im Oktober 2014 inzwischen mehr als 200 %!

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +204,4 %
    seit 13.10.2014
  • +27,5 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 240.047,37
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +19,9 Prozent

Bullish bis in die Haarspitzen …

Das wikifolio Intelligent Matrix Quantum  von Christian Jagd ( Portfoliomatrix ) ist ein echter Dauerbrenner. Dank einer Wertentwicklung von +394,3 % seit Oktober 2014 und einer jährlichen Durchschnittsperformance von +29,9 % findet es sich in der wikifolio-Rangliste regelmäßig unter den Top 5 aller wikifolios. Das Erfolgsgeheimnis besteht in einer kombinierten Strategie, „einerseits einen investmentorientierten mittelfristigen Ansatz und andererseits einen kurzfristigen Handelsansatz“ zu verfolgen. Und diese Strategie ging voll auf. Allein in den letzten zwölf Monaten konnte das wikifolio atemberaubende 75,5 % zulegen. Aktuell ist Jagd zu etwa gleichen Teilen von jeweils gut 40 % in Aktien und strukturierten Produkten investiert. Mit einem bunten Strauß von teils gehebelten Long-Positionen und einer Cash-Quote von nur rund 5,1 % zeigt er sich überzeugt, dass die Party an den Märkten noch ein wenig weitergeht.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +427,1 %
    seit 06.10.2014
  • +81,5 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 3.308.173,34
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: + 29,9 Prozent

Herausgewachsen

Gut diversifiziert und vollinvestiert präsentiert sich das wikifolio investresearch stockpicker von Philipp Haas ( investresearch ). Neben BioNTech , Facebook und dem chinesischen E-Commerce-Unternehmen Lightinthebox besticht die Performance von Jinkosolar , die über 200 % im Plus liegt. Das selbstgesteckte Ziel von 5 bis 15 % Rendite pro Jahr bei möglichst niedriger Volatilität und langfristiger Haltedauer, konnte Haas seit Auflegung des wikifolios im Jahr 2012 konstant erreichen bzw. übertreffen. Denn seine durchschnittliche Jahresperformance liegt mit +17,3 % sogar noch einmal oberhalb des von ihm selbst angestrebten Wachstumskorridors. Jüngster Neuzugang ist übrigens die Aktie von CarGurus , ein hierzulande eher unbekanntes Unternehmen, das aber den größten Online-Marktplatz für Kraftfahrzeuge in den USA betreibt.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +281,9 %
    seit 12.09.2012
  • +27,5 %
    1 Jahr
  • 0,80×
    Risiko-Faktor
  • EUR 279.841,28
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: +17,3 Prozent

Was kommt?

  • Das sollten Anleger in der nächsten Woche im Auge behalten

Zum Wochenstart legt das etwas aus dem internationalen Fokus geratene Griechenland seine Leistungsbilanz vor. Starke Rückgänge im Tourismus sollten sich in diesem Zahlenwerk deutlich auswirken. Am Mittwoch präsentiert dann der Marktführer für Visual Computing, NVIDIA , seine Quartalszahlen. Ebenfalls am Mittwoch gibt es mit dem britischen Verbraucherpreisindex wichtige Konjunkturdaten, in denen sich möglicherweise Effekte der weiter ultralockeren Geldpolitik zeigen werden. Am darauffolgenden Tag richtet sich das Augenmerk auf die Schweiz: Die Eidgenossen legen ihre Handelsbilanz vor, die u. a. Rückschlüsse darauf erlauben wird, wie tief die Spuren sind, die COVID-19 im Alpenland hinterlassen hat.


Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.