Z-Pool

Performance

  • -0,2 %
    seit 08.08.2016
  • -1,1 %
    1 Jahr
  • -0,1 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -3,8 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Es ist beabsichtigt, in Abhängigkeit zur Marktlage und Markterwartung verschiedene Strategien mit meines Erachtens tendenziell defensiven Zertifikaten umzusetzen. Hierfür ist es vorgesehen, den Löwenanteil des Depots mit Capped-Bonuszertifikaten auf große Indizes, Blue-Chips und Mid-Caps mit jeweils ca. 3-6 monatiger Laufzeit zu bestücken. Die geringe Laufzeit soll ein Desinvestment innerhalb eines abschätzbaren Anlagehorizonts ermöglichen. Der Abstand zur Barriere soll im Normalfall zwischen ca. 20% und 30% und der Abstand zum Cap zwischen ca. 10% und 20% liegen. Diese Abstände können je nach Marktlage und Markteinschätzung, der aktuellen Volatilität und natürlich der Laufzeit des jeweiligen Zertifikats variieren. In bestimmten Situationen ist durchaus ein geringerer oder ein höherer Abstand zur Barriere und / oder zum Cap denkbar. Es ist vorgesehen, die Capped-Bonuszertifikate vor starken, unvorhergesehenen Finanzmarktschwankungen durch Put-Optionsscheine abzusichern. Als Wertsicherungsinstrument sollen dabei Optionsscheine benutzt werden, die ab einem Markteinbruch von rund 20% aktiviert werden. Geplant ist, die üblichen Finanzmarktschwankungen über die großzügige Barriere abzufedern und außerordentliche Einbrüche über die Put-Optionsscheine zu kompensieren.

Das Wikifolio kann um Discount- und Bonuszertifikaten auf Rohstoffe und Währungen ergänzt werden. Des Weiteren können dem Portfolio Memory-Express-Zertifikate beigemischt werden. Hierbei sollen Produkte bevorzugt werden, die an einen oder an mehrere große Indizes geknüpft sind und zum Kaufzeitpunkt unterhalb von 100% notieren.

Zudem können dem Portfolio in Zeiten ungewöhnlich niedriger Volatilität Hebelzertifikate beigemischt werden. Dabei soll die sog. Straddle-Strategie eingesetzt werden, d.h. es kommt zum gleichzeitigen Kauf von gegenläufigen Optionsscheinen mit gleichem Underlying, gleicher Fälligkeit und gleichem Basispreis. Bei einer Anpassung der Volatilität sollte unter normalen Marktbedingungen der Preisanstieg des einen Optionsscheines den Wertverlust bzw. den Verfall des anderen Optionsscheines überkompensieren.

In besonders angespannten Marktphasen kann es zu einer Ausweitung der Cashquote durch Gewinnmitnahmen und / oder das Unterlassen von Re-Investments kommen. Anstatt Cash im eigentlichen Sinne können dabei auch Geldmarktfonds oder Rentenfonds mit Kurzläufern eingesetzt werden. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF000ZPOOL
Erstellungsdatum
08.08.2016
Indexstand
High Watermark
100,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Johannes Klamt
Mitglied seit 23.09.2013

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse