CRISPR/Cas9 - Werte

Johannes Höggerl

Performance

  • +26,7 %
    seit 15.08.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Eine neue biotechnische Revolution könnte unmittelbar vor ihrem Durchbruch stehen: CRISPR/Cas9.
Mit Hilfe dieser Technik könnten nicht nur Krankheiten (Krebs, Diabetes, HIV oder Alzheimer) erfolgreich bekämpft werden. Darüberhinaus könnte sie bei Pflanzen (Lebensdauer, Größe, Qualität etc.), bei Tieren (Masttierhaltung, Fett- und Fleischmenge, Muskelaufbau etc.) oder in Lebensmittel eingesetzt werden.

Ziel dieses wikifolios soll es sein, an dieser Technik zu profitieren. In etwa zwei bis fünf Jahren könnte CRISPR/Cas9 eine komplette Revolution im Bereich Biotech auslösen. Deswegen sollte bei diesem Portfolio das Kapital in Firmen - durch (z.B.: Aktien, ETFs, Fonds, Anlagezertifikate) - investiert werden, die entweder CRISPR/Cas9 bereits heute in ihrer Forschung schon anwenden (Evotec, Editas Medicine, Juno Therapeutic, Genus PLC) oder CRISPR/Cas9 - Ausrüster (Addgene, CRISPR-Therapeutics, Caribou Bioscience) bereits sind. Da einige interessante Firmen noch nicht an der Börse gehandelt werden, ist es angestrebt, für zu erwartende IPO´s, eine gewisse Bargeldreserve vorzubehalten. Die Anlageentscheidung sollte primär aufgrund einer fundamentalen Analyse und langfristig erfolgen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00CRISPR
Erstellungsdatum
15.08.2016
Indexstand
High Watermark
142,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Johannes Höggerl
Mitglied seit 15.08.2016

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu INTELLIA THERAPEUTICS

Kurstreiber der letzten Tagen war Intellia, weil sie ein Patent zugesprochen bekamen. Leider ist die Presseaussendung derart kurz, dass man nicht genau abschätzen kan, um was es genau geht. 

Prinzipiell kann man bei alle CRISPR-Patente drei verschiedene Arten unterscheiden. Das sind:

1. Die Patente für die Grundlagenforschung;

2. Die Tools und Equipment-Patente sowie für die industrielle Nutzung von CRISPR;

3. Die Patente für die humane Medizin;

Alle drei Unternehmen (Editas, Intellia und CRISPR-Techn.) besitzen nur Patente für den Bereich der Humanmedizin. Sie sollen also menschliche Krankheiten (HIV, Krebs, Diabetes etc.) heilen. Sie haben kein Recht Agra-Produkte mit Hilfe von CRISPR herzustellen. Die drei Patent-Gruppen (Broad und MIT; Unis Berkley und Wien sowie E. Chapetiere) haben diese Patente auf andere Unternehmen übertragen, wie z.B. Caribou. Diese Unternehmen sind jedoch momentan NICHT an der Börse handelbar oder wie Bayer, Vertex und Evotec haben sich nicht auf CRISPR spezialisisert, was es ziemlich schwierig macht ein Wikifolio zu entwickeln, welches sich dieser neuen Technik widmet. Für die Zukunft ist zu hoffen, dass mehrere IPOs aus dem zweiten Patentbereich kommen werden. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Heute wieder so ein leicht vertro... Tag. Warum bricht Editas so ein und nimmt die anderen mit, weil die CEO Bosley heute ihren Job hingeschmissen hat, nähere Begründung: leider unbekannt. Wahrscheinlich wissen wir in ein paar Tagen mehr darüber..  Diese eine Nachricht bewirkte ein Minus von fast 20%!!! Man sieht, wie volatil und risikobehaftet momentan der Markt ist... 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Es wurde in den letzten Tagen ein neue Studie von Berkeley veröffentlicht; das Lab Doudna, welches eng mit Intellia verflochten ist, hat eine Lösung für die off-target-Problematik gefunden; Diese setzt am Protein an und heißt ProCas9s. Das schneidende Protein wird - sehr vereinfacht gesagt - hinsichtlich seiner Anwendbarkeit limitiert, so dass es nur genau eine Stelle schneiden kann und nicht zusätzlich Schnitte setzen kann. Sollte diese Technik wirklich funktionieren, wäre das ein ziemlicher Durchbruch, da ja die Off-target-effects das Hauptproblem an der gesamten CRISPR-Debatte der letzten Monate war.

Allerdings möchte ich nochmals ausdrücklich betonen, dass dieses wikifolio nur etwas für Anleger ist, die ein hochriskantes Risiko eingehen möchten bzw können, wie man an den Schwankungen der letzten Wochen deutlich sehen konnte. Insofern bedarf es für dieses wikifolio einen erhöhten Bedarf an guten Nerven und auch Ausdauer; letztlich besteht - leider noch immer - die Gefahr, dass die gesamte Technik CRISPR/Cas scheitert. Dies sollte man sich bei einer Anlageentscheidung doch sehr deutlich im Klaren sein, damit es eines Tages kein böses Erwachen gibt. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Ich wollte mich mal nur bei allen treuen Anleger herzlich bedanken und ein gutes, neues Jahr wünschen. CRISPR Thera. hat im Übrigen für seinen ersten Trail am Menschen, ich habe darüber bereits berichtet, von der FDA den Status Fast Track erhalten, was nur bedeutet, dass der Zulassungsprozess im Falle eines positiven Ergebnisses beschleunigt bearbeitet wird. Naja, ist nicht übel, aber, ob der Zulassungsprozeß um ein paar Wochen schneller vor sich geht, ist nicht soooooooo wichtig.

Viele kleinere Biotech wie Locus Bioscienses oder Eligo Biosc. haben in einer ersten Investmentrunde (investment funding serie A) bereits Millionen eingesammelt. Heuer stehen einige vor der Serie B und vielleicht sehen wir sogar einen oder mehrere IPOs. Das wäre so wichtig, wenn neue Biotechs auf den Markt kämen, die sich auf die CRISPR Technik speziallisiert haben, damit dieses Wiki breiter aufgestellt werden könnte.

Ich wünsche allen vor allem ein gesundes, erfolgreiches und glückliches 2019!

 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.