Zum Inhalt springen
Registrieren
Trending_News_Sticky_Icon_Red

Jetzt die TRENDING NEWS des Tages lesen!

Welche Signale bewegen heute den Markt? Wie schätzen wikifolio Trader die aktuellsten News ein? Das und noch viel mehr erfährst du im Trending News Feed.
News lesen

GEOPOLITICAL BIZ REALWERT

Markus Miller

 | GEOPOLITICALBIZ

Letzter Login: 25.06.2020


Überblick
Feed
Handelsidee
Portfolio
Kennzahlen
Trades
blank

Du willst Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikifolio Chart, alle Kennzahlen und bisherigen Trades zu sehen, registriere dich jetzt – völlig kostenlos.

RegistrierenLog in
+25,1 %
seit 09.08.2013

+2,5 %
Ø-Perf. pro Jahr

+5,5 %
Performance (1 J)

24,5 %
Volatilität (1 J)

0,1
Rendite/Risiko



Portfolio Chart

Details

Merkmale

Feed

Verpasse keine Kommentare mehr
Setze dieses wikifolio jetzt auf deine Watchlist und verfolge alle Kommentare und Highlights direkt in deinem Feed.
Entdecke deinen Feed

Handelsidee

Staaten erhöhen ihre Schulden sowie ihre Geldmengen, ohne dass meiner Meinung nach ein entsprechendes reales Gut bzw. reales Wirtschaftswachstum als Ausgleich gegeben ist. Zentralbanken und Regierungen, welche die wichtigsten Währungen vertreten, werden meiner Meinung nach im Zuge dieser Entwicklungen schuldbasierter Zins- und Geldsysteme wesentliche Verluste der Kaufkraft ihrer Währungen in Kauf nehmen müssen. Reale Werte allen voran Metalle hingegen tragen keine Schulden in sich, oder Risiken der beliebigen, künstlichen Reproduzierbarkeit. Im Gegenteil: Diese Werte sollten in Relation zu den nominalen Geldmengen meiner Meinung nach allein aufgrund des zinsbasierten Geldsystems und der damit verbundenen, immer weiter steigenden Verschuldungen – real – täglich seltener werden. Rohstoffe und Natürliche Ressourcen sind meiner Meinung nach kein kommerzieller Bullenmarkt, sondern ein geopolitischer Wachstumsmarkt, gerade auch im Hinblick auf das weitere Wachstum unserer Erdbevölkerung. Gold und Silber haben für mich dabei monetäre Qualitäten und schützen vor Geldentwertung. Industrie- und Technologiemetalle sowie Agrarrohstoffe, bei denen das Angebot natürlich begrenzt ist oder nicht beliebig ausweitbar sein sollte sind ebenfalls Reale Werte, die der Geldentwertung kompensierend entgegenwirken bei stabiler oder steigender Nachfrage. Gleiches gilt grundsätzlich aus meiner Sicht für alle natürlichen Ressourcen. Der GEOPOLITICAL.BIZ REALWERT INDEX soll vor diesem grundlegenden Hintergrund ein Real-Wert-Portfolio abbilden, dem ein vierteljährliches Rebalancing zum 01.01., 01.04., 01.07. und 01.10. eines jeden Jahres zugrunde liegen soll. Zu den Auswahl-Sektoren zählt die Landwirtschaft, Energie, Getränke und Nahrungsmittel, Forstwirtschaft, Rohstoffe, Immobilien, Edelmetalle und Wasser. Investiert werden soll über Aktien, ETFs und Fonds.

Stammdaten

Symbol

WF01GEOBIZ

Erstellungsdatum

09.08.2013

Indexstand

-

High Watermark

125,6

Anlageuniversum

blank

Du willst Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikifolio Chart, alle Kennzahlen und bisherigen Trades zu sehen, registriere dich jetzt – völlig kostenlos.

Informationen zur Zusammensetzung des fiktiven Referenzportfolios findest du hier.

Weitere Top wikifolios

Special Investments 1

Ingo Reeps

+12,3 %
Ø-Perf. pro Jahr

Cybersecurity Innovators

Dirk Althaus

+20,7 %
Ø-Perf. pro Jahr

Spezielles & Substanz

Manfred Gellink

+12,5 %
Ø-Perf. pro Jahr

TanTeo Torpedo Invest

Holger Heidhof

+67,7 %
Ø-Perf. pro Jahr

Technology Outperformance

Sebastian Götz

+22,0 %
Ø-Perf. pro Jahr

Daten - das Öl des 21. Jhd

Alexander Bamberg

+13,1 %
Ø-Perf. pro Jahr

Chancen übergreifend

Andre Domaschke

+15,2 %
Ø-Perf. pro Jahr

Tradingchancen dt. Nebenwerte

Joachim Köngeter

+7,5 %
Ø-Perf. pro Jahr

Boerse Online Basiswerte

Lars Winter

+8,4 %
Ø-Perf. pro Jahr
Entdecke
  • Aktuelle wikifolios
  • Investmenttrends
  • wikifolio Trader
  • wikifolio Newsletter

+43 (0) 720 303 812 70service@wikifolio.com
AGBImpressumDatenschutzCookie-Erklärung
2024 © wikifolio Financial Technologies AG