On the Tightrope Walk

MOnStaM
  • -67,3 %
    seit 08.12.2013
  • -60,1 %
    1 Jahr
  • -15,0 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
  • -98,5 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Mit dem Wikifolio „On the Tightrope Walk“ soll eine antizyklischen Anlagestrategie mit einem Schwerpunkt auf Hebelprodukten umgesetzt werden. Dazu soll das Wikifolio ausschließlich dem Verlauf des DAX als Basiswert verfolgen, für den ein übergeordneter Trend erkannt und als Grundlage der mittelfristigen Ausrichtung herangezogen werden soll. Notiert der DAX unter oder über dem gleitenden Durchschnitt - dem Drahtseil - der letzten 10 Tage, sollen Positionen schrittweise verstärkt werden. Notiert der DAX über oder unter den Bollinger Bändern der ersten Standardabweichung sollen diese Positionen schrittweise wieder abgebaut werden.

Das Wikifolio soll durch einen Zustandsautomaten mit acht Zuständen abgebildet werden. Jeweils für ansteigende oder abfallende übergeordnete Trends soll es vier Zuständen geben: Long/Short-Hold (in dem alle Positionen unverändert gehalten werden sollen), Long/Short-Sell (in dem Positionen schrittweise abgebaut, daher etwa um 10% pro Handelstag reduziert werden sollen), Long/Short-Buy (in dem Positionen um etwa 10% pro Tag verstärkt werden sollen). Notiert der DAX unter oder über den vom übergeordneten Trend abgewandten Bollinger-Bändern, soll das Wikifolio in den Zustand Long/Short-BuyFortified fallen und dann Positionen um etwa 15% pro Tag nachkaufen. Sollte der DAX-Kurs mit weniger als 3,5% Abstand zur Knockout-Schwelle einer Position notieren, soll die Position zur Reduktion des Verlustrisikos in ein Hebelprodukt mit größerem Abstand (und geringerem Hebel) verschoben werden.

Es sollen sowohl Positionen mit ETFs als auch mit Knockout-Zertifikaten gebildet werden. Von den ETFs soll stets ein eiserner Bestand von etwa 10% des Gesamtwerts erhalten bleiben. Dieser „eiserne Bestand“ soll schon im Zustand Long/Short-Hold wieder hergestellt werden, sollte er unterschritten worden sein. Wird eine Umkehr des übergeordneten Trends erkannt, dann sollen alle Positionen geschlossen werden.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFTIROWALK
Erstellungsdatum
08.12.2013
Indexstand
High Watermark
92,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Thilo Girlich
Mitglied seit 18.10.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse