adidas-header
19.03.2018| Von: Nikolaos Nicoltsios |

Mit einem Schlag sind alle Sorgen der Aktionäre vergessen. Seit dem Sommer 2017 befand sich die zuvor so gut gelaufene Adidas-Aktie im Korrektur-Modus. Vergangene Woche wurde diese Flaute vorerst beendet. Das Unternehmen überraschte die Marktteilnehmer mit einem ganzen Paket an guten Nachrichten. Neben starken Zahlen für 2017, neuen Mittelfristzielen sowie einer Dividendenanhebung sorgte vor allem der angekündigte Aktienrückkauf für gute Laune unter den Investoren. Ab Donnerstag sollen bis spätestens Mai 2021 eigene Aktien im Volumen von bis zu drei Milliarden Euro erworben werden. Allein im laufenden Jahr strebt der Sportartikelhersteller Rückkäufe im Gegenwert von bis zu einer Milliarde Euro an. Die Aktie legte daraufhin kräftig zu und stieg zu dem auf wikifolio.com am meisten gehandelten Einzelwert der vergangenen Tage auf.

Dividenden und Aktienrückkäufe als Kurstreiber

Jonas Uhlig („IcemanTrade“) hat die Adidas-Aktie am vergangenen Mittwoch neu in sein wikifolio „Aktienrückkäufe und Dividendenerhöhungen” aufgenommen. Mit einem Depotanteil von gut einem Prozent ist die Aktie aktuell zwar noch der kleinste der insgesamt 36 Einzelwerte in dem Portfolio. Das könnte sich aber schon bald ändern, wie man dem dazugehörigen Kommentar entnehmen kann: „Die Adidas-Aktie dürfte durch das angekündigte Aktienrückkaufprogramm sowie die Dividendenerhöhung doppelt profitieren. Zudem sind auch die Zukunftsaussichten sehr vielversprechend. Erste Position wurde aufgebaut. Sobald der erste Effekt durch die Ankündigung eingepreist ist, wird weiter aufgestockt.“

Der Trader, der nach eigenen Angaben über „langjährige Erfahrungen in den Bereichen Investmentmanagement sowie Vermögensverwaltung“ verfügt, setzt in diesem wikifolio darauf, dass „ausschüttungspolitische Entscheidungen“ wie Aktienrückkäufe, Dividendenaufnahmen oder Dividendenerhöhungen oftmals „signifikant positive Einflüsse auf Aktienkurse“ haben. Genau daran soll das wikifolio langfristig partizipieren, was bislang gut gelungen ist. Seit dem Start vor gut fünf Jahren wurden hier eine Performance von über 70 Prozent sowie ein maximaler Verlust von 19 Prozent generiert. Das wikifolio-Zertifikat (Emission im April 2013) liegt mit 67 Prozent im Plus. Die vergleichsweise stabile Entwicklung „seiner“ Aktien spiegelt sich in einem Risiko-Faktor von lediglich 0,5 wider.

Nichts mehr verpassen und alle Details im wikifolio sehen!
Jetzt registrieren oder anmelden und alle Kennzahlen, das aktuelle Portfolio und jeden Trade kostenlos einsehen.

Jetzt Registrieren


Schnelle Entscheidung am Abend wird morgens schon belohnt

Bei dem wikifolio „Gezieltes Wachstum“ von Sascha Steiger („SSTInvest“) ist hierzu kein Wert vorhanden, da der Trader - vor allem zur Depot-Absicherung - immer mal wieder Hebelprodukte handelt. Aktuell befindet sich ein zweifach gehebelter ETF auf den Short DAX mit einer Gewichtung von 11 Prozent in dem Musterdepot. Dieses besteht ansonsten aus fünf Aktien und einem Cashanteil von 40 Prozent. Adidas zählt mittlerweile nicht mehr dazu. Die im vergangenen November eröffnete und in ihrer Gewichtung mehrfach veränderte Position wurde Mitte der abgelaufenen Woche komplett veräußert. Am Abend zuvor hatte er unmittelbar nach Verkündung des Aktienrückkaufprogramms schnell noch ein paar Stücke zu Kursen von unter 173 Euro erworben und seinen Einstandskurs dadurch verringert. Die Verkäufe erfolgten dann zwischen 181 und 185 Euro, was ihm unter dem Strich Gewinne von zwei bis vier Prozent bescherte. Seine Entscheidung begründete er wie folgt: „Adidas hat heute gute Zahlen geliefert und eine Dividendenerhöhung und ein neues Aktienrückkaufprogramm angekündigt. Mehr muss man nicht sagen. Ich habe die Position mit Gewinn verkauft. Langfristig ist Adidas aktuell eine gute Investition, aber hier geht es ja um eher kurzfristige und/oder sehr hohe Gewinne, da sehe ich jetzt in den nächsten Monaten erstmal weiter hohe Volatilität“. Das im August 2013 eröffnete wikifolio kommt bei einem Maximalverlust von gut 30 Prozent auf eine Wertsteigerung von mehr als 150 Prozent. Das erst ein Jahr später aufgelegte wikifolio-Zertifikat liegt aktuell mit 51 Prozent im Plus.

Die 10 Aktien mit den meisten Trades (11.03.2018-18.03.2018):

# Name ISIN Handelsvolumen Alle Trades Käufe in %
1 Adidas DE000A1EWWW0 1.090.970 399 49
2 BetAtHome DE000A0DNAY5 746.378 380 61
3 Covestro DE0006062144 1.169.980 330 75
4 Evotec DE0005664809 907.192 327 68
5 Aixtron DE000A0WMPJ6 1.558.959 306 55
6 Wirecard DE0007472060 387.426 293 61
7 Rocket Internet DE000A12UKK6 1.203.901 287 56
8 E.ON DE000ENAG999 1.758.490 273 56
9 RWE DE0007037129 538.365 264 52
10 Lufthansa DE0008232125 1.237.640 261 60

 

Alle wikifolios mit Adidas (ISIN: DE000A1EWWW0) im Depot