Aktie im Fokus Biofrontera
20.04.2016| Von: Andreas Kern |

Ähnlich wie bei der hier zu Wochenbeginn besprochenen Epigenomics wird auch die Entwicklung des Biopharma-Unternehmens Biofrontera zurzeit von vielen Tradern bei wikifolio.com intensiv beobachtet. Der Grund dafür ist die in wenigen Wochen erwartete Zulassung eines wichtigen Medikaments für den Vertrieb in den USA. Der Aktienkurs ist deshalb zuletzt bereits mehr als deutlich gestiegen. Das hat der Konzern, der auf die Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung von Haut- und Entzündungskrankheiten spezialisiert ist, genutzt, um mit einer dreifach überzeichneten Kapitalerhöhung rund 4,9 Mio. Euro frisches Geld einzusammeln. Nach dem Abschluss dieser Maßnahme erhoffen sich viele Trader nun weiter steigende Kurse. Andere frühzeitig investierte Trader wiederum haben die jüngste Rally genutzt, um satte (Teil-)Gewinne mitzunehmen.

Dazu zählt zum Beispiel Jens Jatho („JeJa“), der eine erste Position bei dem Nebenwert in seinem wikifolio „Tenbagger - Sei aufmerksam“ schon im Sommer 2014 eröffnet und im Anschluss immer mal wieder Gewinne realisiert und bei Kursrückschlägen wieder zugekauft hatte. In den vergangenen Tagen wurde der Bestand bei den erhöhten Kursen mal wieder leicht reduziert. Dabei verbuchte der Trader Pluszeichen von bis zu 37 Prozent. Aktuell ist der Titel noch mit 1,3 Prozent in dem allerdings auch sehr stark diversifizierten wikifolio vertreten. Dazu passt sein weiterhin recht zuversichtlich klingender Kommentar in der abgelaufenen Woche: „Heute hat der Kurs von Biofrontera angezogen. M.E. Kommen hier mehrere Faktoren zusammen: 1.) Die laufende Kapitalmaßnahme schließt am Freitag ab. 2.) Das Medikament Ameluz soll wohl in der Schweiz von der Krankenkasse bezahlt werden. 3.) Bilanz PK am 15.04.2016 4.) Die Zulassung in den USA könnte kurz bevor stehen. Dazu: "Biofrontera hat gemäß SMC-Research eine weitere Etappe im US-Zulassungsprozess für die Medikation Ameluz erfolgreich absolviert. Das Unternehmen habe von der FDA einen konkreten Vorschlag für die Produktbeschreibung zur Markteinführung ("proposed labeling"- vergleichbar zur ausführlichen Produktinformation in der EU) erhalten und werde diesen in den nächsten zwei bis drei Wochen mit der Behörde abstimmen“. Bei dem wikifolio, in dem so gut wie möglich die Investmentstrategie von Peter Lynch nachvollzogen werden soll, gelang dem Trader seit November 2013 eine Performance von rund 31 Prozent bei einem nur etwa halb so hohen Maximalverlust. Das seit Juli 2014 investierbare wikifolio-Zertifikat kommt aktuell auf ein Plus von 21 Prozent.

Ralf Rockenmaier („Rockenmaier“) hingegen hat die Biofrontera-Aktie erst in der vergangenen Woche (Dienstag und Mittwoch) in sein wikifolio „Selectplus Dynamics“ aufgenommen. Kurze Zeit später wurden dann bereits die ersten schnellen Teilgewinne von rund 20 Prozent generiert. Mit einem Depotanteil von rund 10 Prozent zählt der Wert aber immer noch zu den Schwergewichten des deutlich konzentrierteren Portfolios. Der seit über 25 Jahren am Kapitalmarkt tätige Finanzjournalist fokussiert sich hier auf „nationale und internationale Titel mit starkem Momentum“ und bevorzugt dabei eine „eher kurzfristige“ Haltedauer. Das im Juni 2013 initiierte wikifolio kommt bei einem maximalen Drawdown von knapp 19 Prozent auf eine Gesamtperformance von 32 Prozent. Ein Plus von 11,5 Prozent verbuchen alle Investoren, die das dazugehörige wikifolio-Zertifikat direkt bei Emission im März 2014 erworben haben.

10 Aktien mit den meisten Trades (13.04-20.04.2016)

# Name ISIN TradingVolume All
1 EPIGENOMICS AG DE000A11QW50 1.524.513,53 372
2 Apple US0378331005 62.768,87 282
3 Wirecard DE0007472060 315.771,74 270
4 Daimler DE0007100000 342.760,64 267
5 VW DE0007664039 1.916.091,69 237
6 Deutsche Bank DE0005140008 110.271,65 215
7 BASF DE000BASF111 1.062.586,03 206
8 Nordex DE000A0D6554 899.297,06 203
9 HYPOPORT AG DE0005493365 223.549,09 191
10 BIOFRONTERA DE0006046113 355.811,16 172

Basis: alle investierbaren wikifolios

Alle wikifolios mit Biofrontera (ISIN: DE0006046113) im Depot.