Aktie im Fokus Nordex
30.03.2016| Von: Andreas Kern |

Die Aktie des Windenergie-Spezialisten Nordex zählt zu den Lieblingen vieler Privatanleger. Schließlich hat sich der Wert des TecDAX-Titels in den vergangenen drei Jahren unter dem Strich auch mehr als vervierfacht. Zu Jahresbeginn war der Zuwachs noch beeindruckender, bevor Gewinnmitnahmen die Bilanz dann spürbar beschädigten. In 2016 zählt Nordex mit einem Minus von fast 30 Prozent sogar zu den größten Verlierern des Nebenwerte-Index. Und daran ist der Vorstand nicht ganz unschuldig. Trotz der jüngst veröffentlichten Rekordzahlen zeigen sich Investoren enttäuscht, weil sie keine Dividende erhalten und der Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr mit einem organischen Wachstum im einstelligen Prozentbereich eher verhalten ausfällt. Der Aktienkurs brach daraufhin zeitweise zweistellig ein. Bei wikifolio.com führte das zu erhöhter Aktivität rund um die Nordex-Aktie. Dabei standen die meisten Trader auf der Käuferseite, wie auch Nordex-Vorstandschef Lars Bondo Krogsgaard, der in die fallenden Kurse hinein eigene Aktien im Wert von knapp 100.000 Euro kaufte.

Exakt aus diesem Grund hat Paul Klose („Clown“) die Nordex-Aktie heute Morgen in sein wikifolio „Insiderdaten“ aufgenommen. Wie der Name schon vermuten lässt, sind die meldepflichtigen Käufe und Verkäufe von Vorständen und Aufsichtsräten die Basis für das Portfolio, das aktuell aus 24 deutschen Einzelwerten besteht. Die durchaus nachvollziehbare Idee hinter dieser Strategie beschreibt der Value-Investor wie folgt: „Unternehmensinsider sollten naturgemäß am nächsten an der Geschäftsentwicklung dran sein und viel früher als der Markt erkennen, wie die Auftragslage sich entwickelt. Und wenn die Insider kaufen, so ist dies häufig ein Zeichen, dass das Geschäft gut weiterläuft und die Nachrichtenlage positiv bleibt. Was liegt näher, als auf die zu hören, die es am besten wissen sollten? Ich erwarte, dass niemand den wahren Wert einer Gesellschaft besser als Vorstand und Aufsichtsrat kennt“.  Mit einem Plus von rund 19 Prozent seit der Ende 2014 erfolgten Emission des wikifolio-Zertifikats ist dem Trader so tatsächlich eine deutliche Outperformance gegenüber dem Gesamtmarkt gelungen. Der die 110 größten deutschen Aktien umfassende HDAX konnte in diesem Zeitraum lediglich 7 Prozent zulegen. Und trotz des optisch nicht ganz so geringen Maximalverlustes von fast 20 Prozent war die Volatilität des wikifolios dabei sogar noch geringer als bei der Benchmark.

Axel Klages („Analysator“) hingegen hat sich von der Nordex-Aktie in der vergangenen Woche getrennt. Für sein wikifolio „BEPE2“ hatte er den Wert allerdings so frühzeitig erworben, dass bei dem in zwei Tranchen erfolgten Verkauf satte Gewinne von 50,5% und 63,9% erzielt wurden. Begründet wurden die Transaktionen wie folgt: „Bin bei Nordex in zwei Teilpartien ausgestiegen und habe ordentliche Gewinne mitgenommen. Die aktuell exzellenten Zahlen für 2015 haben niemanden interessiert; an der Börse wird die Zukunft gehandelt. Der Ausblick für 2016 ist - zu - verhalten. Allerdings gegen den Markt zu agieren ist m. E. einfach nicht sinnvoll. Da sich die Konzentration in der Branche fortsetzen wird, ist nicht auszuschließen, dass Nordex zum Objekt der Begierde werden könnte. Eine solche Spekulation reicht mir aber nicht für ein Festhalten an Nordex“. Der seit über drei Jahrzehnten im Anlagegeschäft agierende Trader, der sich täglich bis zu drei Stunden mit den Märkten beschäftigt, trifft seine Handelsideen „unter Einbeziehung von Börsenzeitungen, Wirtschaftspresse, Fernsehberichten und dem Internet“. Neben dem in Vordergrund stehenden mittel- bis langfristigen Investments sollen auch kurzfristige Trades wahrgenommen werden, „wenn sich hier entsprechende Chancen für eine kurzfristige Gewinnerzielung ergeben“. Seit Auflegung Mitte 2013 konnte durch diesen Anlage-Mix Gewinne von rund 30 Prozent verbucht werden. Die Kurseinbrüche im vergangenen Sommer und rund um den Jahreswechsel haben die Performance allerdings spürbar reduziert. Deshalb liegt auch das erst Mitte Dezember emittierte wikifolio-Zertifikat aktuell mit 11 Prozent im Minus.

 10 Aktien mit den meisten Trades (22.03.-29.03.2016)

#

Name ISIN TradingVolume

All

1 PUBLITY AG DE0006972508 578.830,52 158
2 Nordex DE000A0D6554 193.055,33 157
3 Deutsche Bank DE0005140008 63.949,63 147
4 Wirecard DE0007472060 38.382,74 136
5 BarrickGold CA0679011084 858.884,74 131
6 GFT TECHNOLOGIES AG DE0005800601 162.139,79 125
7 KOENIG + BAUER AG ST O.N. DE0007193500 557.544,36 123
8 BMW DE0005190003 656.970,30 109
9 BIOTEST AG VZ O.N. DE0005227235 385.757,62 108
10 Evotec DE0005664809 446.760,25 103

 Basis: alle investierbaren wikifolios

Alle wikifolios mit Nordex (ISIN: DE000A0D6554) im Depot.