Gerald Scharf

  • extrascharf
  • Zuletzt online am 27.04.2019
  • Mitglied seit 17.12.2017
Die intensive Beschäftigung mit Börsen und Investitionsmöglichkeiten begann bereits vor rund 20 Jahren. Stets waren Aktien im Fokus, die Anlageform der direkten Unternehmensbeteiligungen, da der Investor und der Unternehmer damit auf Augenhöhe agieren. Viel wurde auch spekuliert mit Optionsscheinen und anderen Hebelzertifikaten, teils gewonnen, teils verloren, jedenfalls mit viel Zeiteinsatz und hohem Risiko. "Wer viel Geld hat, kann spekulieren. Wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren. Wer kein Geld hat, muss spekulieren." (André Kostolany) Frei nach diesem Zitat bin ich nach der dritten (wer kein Geld hat...) nun in die zweite Phase eingetreten (wer wenig Geld hat...). Danach richtet sich auch das hier dargestellte Musterdepot. mehr anzeigen

Handelserfahrung

Risikoklasse 1:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 2:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 3:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 4:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 5:  3 oder mehr Jahre