BIOFRONTERA

WKN
604611
ISIN
DE0006046113
  • Aktien
  • Aktien Deutschland
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

5,950 EUR Verkauf

6,200 EUR Kauf

+0,00 Abs.

0,0 % Rel.

20.01.2019 17:09Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 6,075 / 6,075
  • Hoch / Tief (1 Tag) 6,075 / 6,075
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 7,635 / 4,700
  • 1 Woche +3,6 %
  • 1 Monat +15,7 %
  • 1 Jahr +28,2 %

Ausgewählter Top-Trade

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

Biofrontera mit toller Geschäftsentwicklung. Die Rakete zündet leider NOCH nicht, aber ich bleibe geduldig. Ich gehe hier von enormen Potenzial aus. Rücksetzer erwarte ich hier nur in geringem Maße.

mehr anzeigen
Scheid Special Situations

Biofrontera: Die Gesellschaft erzielte in den ersten neun Monaten 2018 nach vorläufigen Angaben Erlöse zwischen 14,5 Mio. und 14,7 Mio. Euro. Das entspricht einem Wachstum von circa 98 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Maßgeblich dafür waren eine Umsatzsteigerung in der EU durch die Zulassung für Ameluz in Kombination mit der photodynamischen Tageslichttherapie und ein außergewöhnlich hoher US-Umsatz im September. Angesichts der jüngsten Geschäftsentwicklung erhöht das biopharmazeutische Unternehmen die Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2018 von bisher 16 bis 20 Mio. Euro auf 19 bis 22 Mio. Euro. Die Prognose für das Konzernergebnis bleibt wegen anhaltend hoher Kosten für Rechtsberatung aufgrund fortgeführter Rechtsstreitigkeiten unverändert. Summa summarum bleibt der Titel ein Kauf.

mehr anzeigen
Biofrontera AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von neuen Medikamenten zur Behandlung von Haut- und Entzündungskrankheiten spezialisiert hat. Dabei fungiert die Biofrontera AG als Holding der operativ tätigen Biofrontera Pharma GmbH. Der Schwerpunkt der Gesellschaft liegt auf der Entwicklung von neuen Medikamenten und medizinischer Kosmetik zur Behandlung von Hauterkrankungen und zur regenerativen Pflege von geschädigter Haut. Auf dem europäischen Markt bislang erhältlich ist das Präparat Ameluz® zur Behandlung von aktinischer Keratose (Vorstufe von Hautkrebs). Das Medikament wurde 2012 auf dem deutschen Markt eingeführt. Das Wirkkosmetikum Belixos ist eine Basispflege bei entzündeter, juckender und schuppiger Haut, wie sie von Neurodermitis oder Schuppenflechte verursacht werden. Noch in der klinischen Entwicklung befinden sich die Präparate BF-derm1 (Phase II), für chronische und mit Antihistaminen nicht ausreichend behandelbare Nesselsucht, sowie BF-1 zur Migräne-Prophylaxe. Zudem vertreibt die Firma unter dem Namen BF-RhodoLED® eine Rotlichtlampe, die bei der fotodynamischen Therapie bei Tumoren oder anderen Gewebeveränderungen eingesetzt werden kann.
mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.