SONY CORP.

WKN
853687
ISIN
JP3435000009
  • Aktien
  • Aktien International
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

53,360 EUR Verkauf

53,940 EUR Kauf

-0,15 Abs.

-0,3 % Rel.

20.09.2019 10:30Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 53,800 / 53,770
  • Hoch / Tief (1 Tag) 53,790 / 53,545
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 55,820 / 36,300
  • 1 Woche -1,7 %
  • 1 Monat +6,9 %
  • 1 Jahr +6,0 %

Ausgewählter Top-Trade

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

Mathematiker Videospiele

PlayStation im Jahresbericht 2019 des Marktführers Sony

Zum Stichtag 31. März 2019 wurden weltweit knapp 97 Mio. PlayStation verkauft und mehr als 94 Mio. Spieler monatlich aktiv. Im Finanzjahr 2018 wurden über 257,6 Mio. Spiele für die PS4 verkauft. Außerdem existieren über 36,4 Mio. PS-Plus-Mitgliedschaften – ein Premiumservice für Gamer, die über eine Jahresgebühr von weniger als 60 EUR/GBP/USD Spiele jeden Monat mehrere Spiele ohne zusätzliche Kosten bekommen.

 

Als PS-Plus-Mitglied der ersten Stunde mit den ersten PS3-Spielen wie WipeOut und LittleBigPlanet im Juni 2010, sehe ich den Service als eines der größten Kaufpunkte für eine PlayStation. Im Jahr 2019 wurden bisher Blockbuster wie Detroit: Become Human, Batman: Arkham Knight, Darksiders III, Metal Gear Solid 4, Hitman, Steep, Borderlands Handsome Collection, For Honour verschnekt, nur um einige zu nennen. Fast jeden Monat werden AAA-Games verteilt. Auf Jahressicht ergeben sich Spiele im Wert von mindestens 300-500 EUR.

 

Der operative Umsatz erreichte mit 8.665,7 Bio. Yen einen Rekord. Ebenso stieg der operative Gewinn um über 10% auf 894 Bio. Yen. Seit 2015 konnte sich der operative Gewinn verdreifachen. Der meiste Umsatz wird mit Gaming (Game & Network Services) in Höhe von 2.310,9 Bio. Yen erwirtschaftet. Andere große Sparten sind Home Entertainment & Sound, Financial Services, Pictures, Imaging & Sensing Solutions sowie Music. Der operative Gewinn der Gaming-Sparte konnte sich von 177,5 Bio. Yen im Finanzjahr 2017 auf 311,1 Bio. Yen im vergangenen Finanzjahr steigern. Dies beweist das hohe Marktwachstum der gesamten Videospielbranche mit Sony als Marktführer.

 

Durch PlayStation Now, der Game-Streamingdienst und durch PS VR haben sich neue Türen für die Zukunft des Gamings geöffnet. Das wohl größte Asset von Sony Interactive Entertainment (SIE) sind die eingegliederten Entwicklerstudios. Diese halten Lizenzen und Ips, Know-How und erstklassige Spiele im Entwicklungsportfolio und in der Pipeline. Der Wert hängt maßgeblich durch die zukünftigen Einnahmen dieser exklusiven Spiele ab. Ich erwarte ein hohes Wachstum durch weitere Exklusivtitel und insbesondere für die höchstwahrscheinliche Ankündigung der PlayStation 5 und des exklusiven Launch-Line-Ups im Jahr ‘20.

 

Der Return-on-Equity (ROE) konnte sich von 18% auf 27,3% steigern. Dies erklärt auch das starke Wachstum der Sony-Aktie. Weiterhin bleibt die Aktie ein profitables Investment mit viel Potenzial und bleibt ein Schwergewicht im wikifolio.

 

mehr anzeigen
Mathematiker Videospiele

Aufgrund der Outperformance wird ein Rebalancing vorgenommen, indem 11% der Sony-Aktien im Portfolio mit einem Gewinn von +67% verkauft werden.

Sony ist immer noch eines der wichtigsten Werte im Portfolio und als Marktführer im Gaming ein Schwergewicht in der Branche. Zahlreiche Innovationen kommen dem größten japanischen Technologiekonzern.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.

Aktueller Artikel

Web killed the Video killed the Radio Star

Die Medienlandschaft hat sich mit der Digitalisierung rasant verändert. Das Angebot ist so vielfältig wie der Nutzer selbst. Doch welche Medien nutzen wir wirklich? Und wie sieht Entertainment von morgen aus? Die wikifolio-Trader wissen es. Die passenden Investment-Ideen gibt's dazu.